40 Jahre OXMOX

8. November 2017

Vielen Dank für die vielen lieben Glückwünsche zum 40-jährigen OXMOX Jubiläum! Hier nur einige der lieben Grüße, die uns bislang erreicht haben…

 

„In Hamburg finden unterschiedlichste Typen und Talente ihre Bühne. Entscheidend ist, dass sie dann auch ihr Publikum finden. Das ist bei der Vielzahl von Angeboten in unserer Stadt gar nicht immer so einfach. Umso wichtiger, dass OXMOX seit 1977 Künstler und Publikum zusammenführt. Seitdem ist OXMOX für mich als Szenemagazin unverwechselbar und unentbehrlich. Zum 40. Geburtstag gratuliere ich dem OXMOX-Team herzlich. Bleibt wie ihr seid und ändert euch ständig. Genau wie eure Stadt.“

Olaf Scholz, Erster Bürgermeister der Freien und Hansestadt Hamburg

 

 

Otto Waalkes

 

 

„1977 gab es die ersten editierten Singlecharts,

Abba, Smokie und Boney M. abbonierten den ersten Platz

1978 elf Singles auf #1 und neun Alben

kennst Du noch Wings, Vater Abraham oder Santa Esmeralda?

1979 wollte Peter Maffay frei sein

M schrieb „Pop Muzik“ man hörte „spirits having fun“ von den Bee Gees

1980 gings noch mal richtig zur Sache

The Wall von Pink Floyd und Mike Krügers „Nippel durch die Lasche“

1981 hatten Queen schon ihre größten Hits geschrieben

super Trouper, Visage und Phil Collins bis zu #1 aufgestiegen

1982 deutete sich das Unheil schon an

Skandal im Sperrbezirk und 4 Wochen Gottlieb Wendehals Number one

1983 Wie eine Naturkatastrophe zog sie übers Land

die neue deutsche Welle völlig losgelöst und 99 Luftballons

1984 Relax – Frankie goes to Hollywood

und Grönemeyer machte mit Bochum alle vorherigen Verkaufsrekorde kaputt

1985 war es Band Aid und Sade

Tears for Fears mit Shout und Modern Talking – ähm – okay

1986 waren Bap „Ahl Männer – ahlglatt“

Chris Norman Midnight Lady und Bruce und Bongo – Geil!

1987 konnten wir „Träumen mit Engelbert“ John Farnham war „The voice“

lange bevor sich Stühle drehten und selbst Kids von Karriere träumten

1988 Kylie Minogue und Rick Astley trieben es auf die Spitze

bevor das nächste Jahr die 80er ausknipste

1989 war es dann soweit

looking for freedom und Deutschland war nicht mehr geteilt

1990 Werner Wichtig mit Pump ab das Bier

Auf dem Kreuzzug ins Glück mit Toten Hosen marschieren

1991 singen die Scorpions Wind of Change

Deutschland wieder vereint das Zusammenwachsen bleibt zäh

1992 13 Wochen für U96 und das Boot

Eurobeat war Mainstream und Metal war tot

1993 Whitney will always love you

Ace of Base Happy nation Zooropa U2

1994 Pink Floyd mit Divison bell

Over the hump von den Kellys wurde gleich über 3 Mio mal bestellt

1995 Rednex und Cottoneye Joe

Lieder die die Welt nicht braucht von den Doofen – Hallo?

1996 Killing me softly von den Fugees auf eins

Roberta Flack kennt jetzt jeder – one time

1997 Puff Daddy mit einem Nachruf „missing you“

an seinen Besten Buddy Biggie Rest in Peace and I miss you too

1998 Run DMC vs Jason Nevins und It´s like that

Herbert Grönemeyer, Modern Talking Simply Red

1999 Madonna Ray of light bevor

2000 The Beatles mit 1 acht wochen an der Spitze bleiben

2001 Es ist geil ein Arschloch zu sein

läutet die traurigste aller Dekaden ein

2002 Brosis No Angels Las Ketchup und

2003 Die Gerd Show, DSDS gehen der Eindimensionalität der Musik auf den Grund

2004 kommt Dick Brave und mottet Sasha ein

Sarah Connor feat Natural und Max can´t wait until tonight

2005 Nu Pagadi, und Schnappi das Krokodil

die Söhne Mannheims mit Noiz und Tokio Hotel

2006 Xavier Naidoo mit Telegramm für X

2007 Mark Medlock und Monrose sagen mir immer noch nix

2008 Schnuffel, Paul Potts läuten das Ende ein

2009 lässt Peter Fox wieder ein Licht der Hoffnung scheinen

2010 kommt Lady Gaga und Tocotronic mit Schall und Wahn

2011 Bruno Mars, Adele und die Beatsteaks sind wieder dran

2012 Wird Kraftklub zu Sensation

und Michel Telo singt „Ai Se Eu Te Pego!“???

2013 die Einschläge kommen näher

Rihanna Helene und Andrea Berg

2014 werden Streams für die Charts relevant

Waves von Robin Schulz hat das gewinnbringend erkannt

2015 Deichkind fragen Niveau weshalb warum

2016 ist der Rückblick mit Adele und 25 auch schon rum

Aber 2017 bricht alle Rekorde, trotzt jedem technologischen Hype

Bleibt seit 40 Jahren Hamburgs Nummer 1

Herzblut und Liebe für das geschriebene Wort

Musik und Kultur finden hier einen Ort

Der sich kritisch doch qualitativ jeder Rezension noch etwas Leidenschaft gibt

Liebes OXMOX das war jetzt doch etwas lang,

aber zum 40 Geburtstag ist das das mindeste was ich tun kann.

Happy Birthday“

Henning Wehland

 

 

„Hallo Liebes OXMOX Team,

wir gratulieren herzlichst zu Eurem 40ten Geburtstag!

Cheers for the next 40 years!

Rocking Greets.“

Black Hawk

 

 

„So lange Du lachen kannst und im Alltäglichen das Wunderbare findest, so lange du staunen, lieben und spielen kannst, bist Du nicht alt. All das wünsche ich Dir von ganzem Herzen zu Deinem 40. Geburtstag liebes OXMOX.  So manche Veranstaltung, so manche schöne Musik hab ich erst durch Dich entdeckt. Dafür möchte ich Danke sagen, auf das es das Heft noch lange gibt!“

Bernd Zahn

 

 

Liebes OXMOX-Team,

herzlichen Glückwunsch zu diesem Jubiläum und alles Gute für hoffentlich die nächsten 40 Jahre.

Macht so weiter und vergesst den Metal nicht …

Rockige Grüße“

Conny (Wheels of Steel)

 

 

„Es ist mir eine Freude und Ehre, ein Teil des OXMOX Erlebnisses der letzten 20 Jahre gewesen zu sein! Ihr habt eine wunderbare kreative Zeitschrift erfunden, die die Hamburger über die Ereignisse rund um die Stadt informiert. Ihr bietet kontinuierliche Unterstützung und Reklame für junges und altes Talent, welche sowohl meine Tochter und mich gesegnet hat. Continue rockin’ and rollin’ and touchin’ Souls! All the best.“

Love Newkirk

 

 

„Moin OXMOX – auf weitere rockige 40 Jahre!“

St. Pauli Theater

 

 

„Happy Birthday!“

Warpath

 

 

„Moin moin liebe OXMOXer und OXMOXerinnen,

Häppy G-Tag! Bleibt gesund und wie ihr seid. Schön, anders und immer noch da! Der Norden ohne OXMOX wäre wie Eisbrecher ohne „S“ oder Kaffee ohne Tee. Möglich, aber sinnlos. Auf kalt! Eure Eisboys“

Eisbrecher

 

 

40 Jahre OXMOX! Das muss man erst mal schaffen in dem Haifischbecken „Stadtmagazine”! Und heute wie damals immer aktuell und profund mit dem Ohr am Puls der Musikwelt, obwohl sich in dieser Zeit elementar so Vieles verändert hat.“

Andi vom H1

 

 

Das OXMOX glänzt durch unsere Treue, das euch beschäftigt ohne Reue.Heute spart man nicht mit Lob und Gesang,für ganze 40 Jahre lang. EMILS sagen Glückwunsch und Dank,die dem OXMOX einiges zu verdanken hat.Alles gute und weiter so.“

Emils

 

 

5 Sterne Deluxe

 

 

40 Jahre OXMOX! Das muss man erst mal schaffen in dem Haifischbecken „Stadtmagazine”! Und heute wie damals immer aktuell und profund mit dem Ohr am Puls der Musikwelt, obwohl sich in dieser Zeit elementar so Vieles verändert hat.“Andi vom H1 Das OXMOX glänzt durch unsere Treue, das euch beschäftigt ohne Reue.Heute spart man nicht mit Lob und Gesang,für ganze 40 Jahre lang. EMILS sagen Glückwunsch und Dank,die dem OXMOX einiges zu verdanken hat.Alles gute und weiter so.“Emils „Hallo OXMOX!
Die allerbesten Glückwünsche zum 40-jährigen Bestehen!
Wie –  was? Gibt es euch tatsächlich auch schon so lange? 🙂
Mannomann .., Wo sind nur die 40 Jahre geblieben?
Also, dann, feiert mal schön!“

Wolf Hoffmann von Accept

 

 

„Die Mitarbeiter des Hamburger Tierschutzvereins sowie alle zwei- und vierbeinigen Schützlinge aus dem Tierheim Süderstraße wünschen OXMOX alles Gute zum 40-jährigen Bestehen. Wir freuen uns besonders, dass dank der guten Zusammenarbeit bereits einige Tiere durch die Vorstellung in Eurem Magazin vermittelt werden konnten!“

Hamburger Tierschutzverein/Tierheim Süderstraße

 

 

Jan-Philipp Kalla

 

 

„Ohne OXMOX wäre Hamburg ein ganz großes Stück ärmer. Vielen Dank und herzlichste Glückwunsch zu 40 Jahren Einsatz, Leidenschaft und Rock’n’Roll.“

Thomas Thyssen von Universal Music

 

 

„Als ich in den 80ern mit Musik machen angefangen habe, gehörte das OXMOX schon zur monatlichen Grundausstattung für Bands & Fans. Daran hat sich zum Glück nichts geändert und es ist schön, dass im überdigitalisierten Zeitalter noch ein so liebevoll gemachtes Printmagazin in Hamburg am Start ist. Auf die nächsten 40 Jahre!“

Jan Bünning von Paragon

 

 

Die Krupps gratulieren zum Vierzigsten“

Die Krupps

 

 

„40 Jahre OXMOX! Wow! Das ist im harten Zeitungsgeschäft eine fantastische Leistung! Vor 40 Jahren bin ich in die 7. Klasse gegangen und habe zum ersten Mal das Live Album von Status Quo gehört. Seitdem liebe ich diese Band und die Rock Musik! Und weil ihr diese Musik und “meine” Bands wie Doro, Blind Guardian, Accept und Quo mit eurem Magazin so toll unterstützt, liebe ich auch euch und wünsche OXMOX noch viele erfolgreiche weitere Jahre!!!Rock on!“

Markus Müller von M2

 

 

„Happy 40th anniversary to OXMOX magazine!  It’s no secret that Germany loves Night Demon, and we love them back!  We have been fortunate enough to be mentioned in this legendary magazine and have always appreciated the support from the OXMOX team.  Best wishes for the future.“

Night Demon

 

 

„Euch zu Ehren ein Feuerwerk! Wir wünschen Euch zur vierten Null nur das Beste! Vielen Dank für die großartigen Kooperationen und auf noch viele weitere funkensprühende Jahre!“

Euer PyroGames-Team

 

 

„In unserer schnelllebigen Zeit sind verlässliche Partner, die einen durch den Hamburger Großstadt-Dschungel der tausend Möglichkeiten begleiten, wichtiger denn je. OXMOX gelingt dies seit 40 Jahren – dafür Hut ab, liebe Roxy und lieber Klaus! Auf die nächsten 40!“Frehn Hawel von Karsten Jahnke 

„40 Jahre OXMOX, mehr als 30 Jahre a.s.s.  – ihr wart von Anfang an dabei!Vielen Dank für die jahrelange, tolle Zusammenarbeit und viele gemeinsame Konzerterlebnisse.Das Team von a.s.s. concerts gratuliert und freut sich auf die nächsten 40!“Sarah Eckerlein von a.s.s. concerts 

„Liebes OXMOX, solange ihr weiter macht, machen wir auch weiter! Alles Gute wünschen Euch Die Toten Hosen und JKP

„40 Jahre – Sven freut sich!“Sven Rosé

 „40 Jahre OXMOX – wow – wer hätte das für möglich gehalten. Ich war 1982 bei Dir, lieber Klaus, Praktikant. Wollte mich auf ein Studium der Journalistik (Nebenfach) im Rahmen meines Musikwissenschaft-Studiums vorbereiten. Ich erinnere mich genau an die an der Wand (Böckmannstr. 5) hängenden Titelseiten jedes einzelnen „OXMOX“ – bis dahin wohl irgendwie 48 (=1978-1982). Und wie beeindruckt ich davon war. OXMOX, das war „Kleinanzeigen-Dschungel“. Aber auch das Sprachrohr der sich entwickelnden Hamburger Live-Musik Kultur, die Du immer unterstützt hast. Das war Dir als alter „Hausbesetzer“ und „Käptn Chaos Gitarrist“ immer Herzenssache. Über die Jahre haben wir uns gelegentlich aus den „Augen“ verloren. Eigenwillige Menschen dürfen das. Im Herzen aber sind wir doch immer beieinandergeblieben. Als „Verleger“ und „Sucher“ der Kultur. Noch einmal, 2007 oder so – hast Du meinen Wutausbruch über die Not der Hamburger Musikclubs in Form der „Liste des Grauens“ als erster veröffentlicht. Diese Liste ist bis heute die „Blaupause“ für jeden, der mittlerweile fast 15 Musikclub-Regionalverbände in Deutschland, die wir seit 2012 in der LiveKomm als Bundesverband der Deutschen Musikclubs zusammenschließen konnten. Lieber Klaus: Die Kultur-Stadt Hamburg verdankt Dir, Deinem OXMOX, diesen Blick und das Gespür für derlei Dinge. Bleib Deinem Herzen und Deinem Blick treu. Die nächste Rock`n´ Roll- Generation braucht solche Wahrnehmungsräume auch. Wer weiß, auf welchem Weg Deine Tochter sie erhält/erhalten kann.“

Karsten Schölermann

 

 

Harm Bengen

 

 

„Liebes OXMOX Team,

zu Eurem runden Geburtstag wünscht Euch die Komödie

Ordentlich gute Bands und Veranstaltung, damit Ihr viel zu berichten habt

Xtrem viele Leser, damit Ihr auch die nächsten 40 Jahre den Hamburger Magazinmarkt rockt

Mächtig viel Spaß in der Redaktion

Ohrenbetäubenden Partylärm, an Eurer Geburtstagsfeier

XOXO, unzählige Umarmungen und Küsse von allen, für Eure herausragendes Engagement“

Britta Duah von Komödie Winterhuder Fährhaus

 

 

Oli Hilbring

 

 

„Das OXMOX ist für uns als Filmverleih ein essentieller und besonderer Partner in der Verbreitung von Filmkultur. Auf die nächsten 40 Jahre, weiter so!“

Michael Hehl von Temperclayfilm

 

 

„40 Jahre OXMOX – 33 Jahre ALMA HOPPE, da weiß man, was man hat. Weiter so!“

Nils Loenicker – Intendant vom Alma Hoppe

 

 

Bill Morrison

 

 

„Liebes OXMOX,

ich erinnere mich noch gut an meine ersten Tage im Docks als technischer Leiter. Da kam so ein komischer, langhaariger, unfreundlicher Typ an die Abendkasse und begehrte Einlass. Ein Klaus Schulz stand jedoch nicht auf der Gästeliste, woraufhin ich ihn (ebenfalls unfreundlich) abgewiesen habe.

Am nächsten Tag musste ich zum Rapport zu meinem Chef, der mir eröffnete, dass ich gefälligst „die wichtigen Menschen“ in Hamburg zu kennen habe und Klaus Schulz der Chef des OXMOX ist, somit einer unserer wichtigsten Medienpartner der Stadt (Internet gab‘s ja noch nicht…).

Nun – ich habe mich beim nächsten Mal entschuldigt, er hat mir dabei seine Tochter vorgestellt und wir sind über die Jahre gute Freunde geworden.

Inzwischen bin ich nicht mehr im Docks, sondern führe die U-Need GmbH und nehme das OXMOX als beständigen Anker in unserer schnellen Zeit wahr.

Ich freue mich, dass mit Roxy eine würdige Nachfolgerin in den Startlöchern steht (weder komisch, noch unfreundlich aber langhaarig) und blicke voll Zuversicht auf die nächsten 40 Jahre.

Macht weiter so!“

Michi Molt von U-Need

 

 

„Ein Monat ohne OXMOX ist wohl möglich, macht aber überhaupt keinen Sinn! Politisch immer korrekt, musikalisch ständig aktuell und ein wichtiger Teil meiner Heimatstadt! Durch das OXMOX bin ich immer auf dem laufenden – das war in der Vergangenheit so und wird mich auch in Zukunft verlässlich begleiten! Herzlichen Glückwunsch! Mein Opa hat schon gesagt „Qualität setzt sich durch“!

Harry Schulz

 

 

 

Marina Schreckling

 

 

„Liebes OXMOX Team,
zu eurem 40-jährigen Jubiläum wünsche ich euch alles erdenklich Gute! Durch euch ist auch für jemand, der in Hamburg lebt die Stadt immer wieder neu zu entdecken. Vielen Dank für eure kulturelle Vielfalt, auf eure Berichte und Bewertungen ist jederzeit verlass!
Ich freue mich auch auf die weiteren Jahre mit euch!“

Daniel van Cleef & Euer Sky & Sand Beachclub Hamburg

 

 

„40 Jahre OXMOX – Gratulation!!!
In der heutigen Zeit ist es nahezu eine einzigartige Leistung als privater Herausgeber seit 40 Jahren regelmäßig ein Magazin heraus zu bringen.
Klaus Schulz ist diese bravuröse Leistung gelungen.
Noch bevor ich meine erste eigene Disco hatte, haben meine Freunde und ich uns per OXMOX informiert und orientiert, was wo in Hamburg los ist.
OXMOX war stets up to date und manchmal sogar den kommenden Trends voraus.
Selbst in den letzten 10-15 Jahren, wo sich alle per Internet informieren, ist es Klaus und seiner Tochter mit einem engagierten Team gelungen, die Neugierde auf das gedruckte Magazin bei zu behalten. Chapeau!

Da Klaus selbst ein exzellenter Gitarrist ist, war und ist es ihm ein großes Anliegen, junge Bands und Musiker durch seine Bandwettbewerbe zu fördern und ihnen eine Plattform zu geben, auf der sie sich einer breiten Öffentlichkeit präsentieren können.
Selbst einen in die Jahre gekommenen untalentierten Rock n’ Roll Fan gab er die Chance, ans Mikro zu treten. Zum Glück rettete Klaus, mit wehenden Haaren an der Gitarre, den Gig.
Klaus, Danke für Vieles, das Du in den letzten vier Jahrzehnten mit OXMOX bewirkt hast.
Wir steuern zielstrebig das halbe Jahrhundert OXMOX an!“

Kalle Schwensen

 

„40 Jahre OXMOX! Authentisch und aktuell! Hamburgs Stadtmagazin ist mehr als nur eine Institution. Egal ob als Gast, Partner, redaktioneller Beitrag oder einfach nur als Leser … Es waren schöne, lustige und unkomplizierte Jahre! Ich freue mich auf viele weitere Jahre mit euch!“

Marcel Abshagen

 

 

“Liebes OXMOX-Team, herzlichen Glückwunsch zum 40. Jubiläum! Ich weiß es noch wie heute: Ich hockte zu Hause an meiner Schreibmaschine und hämmerte per ‘Ein-Finger-Suchsystem’ drei Kino-Kritiken aufs Papier. 20 Zeilen pro Seite. Dann steckte ich alles in einen Umschlag und fuhr mit meinem VW Käfer stolz nach St. Georg. In der OXMOX-Redaktion lieferte ich dann hektisch (knapp vor Redaktionsschluss) meine fertigen Texte ab. Pro abgedruckte Zeile gab es eine DM. Boah, war ich stolz, als zum Monatsende im OXMOX (damals noch im Mini-Format) erstmals tatsächlich meine Kritiken veröffentlicht wurden. Ich konnte mich freier Journalist nennen. DAS war vor über 30 Jahren und ja, es war der Beginn meiner journalistischen Karriere. Noch heute bin ich fleißiger OXMOX-Leser und glaube felsenfest, dass es dieses Hamburger Kult-Stadtmagazin auch noch in den nächsten 40 Jahren geben wird.”

Nur das Beste wünscht Maik Brodersen

 

 

„Meine allerherzlichsten Glückwünsche an das geniale Stadtmagazin zum (unfassbar) Vierzigsten Geburtstag!“

Abi Wallenstein

 

 

„Ein Hoch auf den OXMOX, 40 Jahre sind schließlich kein Pappenstiel … Das BaRRock gratuliert ganz ❤-lich und freut sich auf weitere Jahre und

Auflagen vom OXMOX!“

Christa und Georg vom BaRRock

 

„Ich gratuliere OXMOX, der einzigen Zeitschrift bei der ich je auf dem Titelblatt sein durfte, allerherzlichst zum 40.! Vielen Dank und Respekt auch für das kulturelle und politische Engagement in unserer Stadt! Weiter gutes Gelingen und viel Erfolg!“

Frank Ramond

 

 

 

Piraten Action Open Air Theater

 

 

„Lieber Klaus und liebe OXMOX Redaktion,

als ich im Januar 1979 von München mit dem Bayerischen Blues im Gepäck nach Hamburg gezogen bin, gab es das OXMOX zwei und mich dreiundzwanzig Jahre auf dieser Welt. Euer 40. Geburtstag lässt mich auf so einige Gemeinsamkeiten zurückblicken. Da war der erste OXMOX-Bandwettbewerb in der Großen Freiheit 36, an dem wir mit der FRANK SEIDEL BAND den 4. Platz belegten. Aber auch schon vorher berichtete das OXMOX über meine Band PER EXPRESS (ich war Sänger und Saxophonist und trug noch meinen Geburtsnamen Bertsch bis ’91), mit der wir 1985 beim ersten NDR-Hörfest in der Sparte Rock/Pop gewonnen hatten und so einige Konzerte u. a. im Pö, Logo und dem alten Knust spielten. Mit HEGGEN’s HEROES waren wir des Öfteren Tagestipp im OXMOX.

Am 15. Dezember 2015 haben wir uns, lieber Klaus, nach längerer Zeit wieder getroffen und im Cowboy & Indianer u. a. mit Zabba Lindner gejammt, der an diesem Tag seinen Geburtstag feierte und ich hab mich riesig gefreut, Dich wieder zu sehen und mit Dir zu musizieren!

Und eben, wo ich gerade so schreibe, kommen immer mehr Erinnerungen an und mit dem OXMOX. z. B. war ich in den 80ern auch mal OXMOX-Straßenverkäufer, wenn über die Gigs nicht genug Kohle rein kam.

Ich denke, wenn ein Hamburger Stadtmagazin große Geschichte in den letzten 40 Jahren geschrieben hat, dann war es das OXMOX und Ihr werdet hoffentlich auch in Zukunft die 1. kulturelle Informationsinstanz dieser Stadt bleiben!

Ich wünsche Euch von Herzen alles Gute und Liebe“

Euer Kurt Buschmann

 

 

„HHHHAAAAPPPPPPPYYYYY BBBBIIIIRRRRTTTTHHHHDDDDAAAAYYYY TTTTOOO YYYYOOOOUUU liebes OXMOX!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Alles, alles Gute zum 40. Geburtstag eures fast schon erwachsenen Baby`s lieber Klaus & liebe Roxy!
Wir kennen uns inzwischen sogar schon etwas länger. Zum 1. Mal kreuzten sich unsere Wege, als du mit uns zusammen als Tourbegleiter für die NEIL LANDON BAND zusammen mit J J Cale durch Deutschland unterwegs warst.
Das war wohl Mitte der 70er Jahre.
Kurze Zeit später erschien dann das 1. OXMOX und wir waren total begeistert, dass du so ein super Projekt auf die Beine gestellt hast und wir haben uns auf die neuen Hefte immer sehr gefreut.
Neue Bands, neue Trends, manchmal schöne Artikel oder Rezensionen auch über uns oder unser ZWICK – DANKE!!!
OXMOX hat unser Leben begleitet & bereichert –
OXMOX WE LOVE YOU!!!“

Uli Salm

 

 

„40 Jahre OXMOX – Gratulation! Immer ein zuverlässiger Begleiter durch den Rock n Roll“

Eure Niko Kazal (Zarin)

 

 

„Damals noch in Flachmanngröße zum Einstecken – OXMOX war immer dabei, wenn wir mit Känguru in diversen Bermudadreiecken Spuren hinterlassen haben, thanx und weiterhin nur Buntes ins Blatt“

Anselm Kluge

 

 

„Liebes OXMOX,
ich wünsche Dir zum 40sten Geburtstag alles Gute.
Seit 30 Jahren blättere ich nun schon durch Seine Seiten, um zu erfahren, wer wann wo seine Saiten zum Klingen bringen wird. Ich wünsche Dir und mir, dass das auch noch ganz ganz lange so bleiben wird. Alles andere wäre total blöde, wie ich finde. Auf Dich … Prost!“

Sven Panne

 

 

„Bevor ich eine Kneipe hatte, fand ich OXMOX ganz geil, jetzt liebe ich OXMOX. Ich kann gar nicht mehr ohne OXMOX leben“

„Der Lange“ vom Cowboy & Indianer

 

 

„Happy Birthday OXMOX!!!
Lieber Klaus, liebe Roxy und alle anderen Oxmöxe. Seit 40 Jahren seid ihr in der Hamburger Musikszene nicht wegzudenken. Ihr wart oft der Fels in der Brandung als sich in Hamburg niemand um junge Bands oder Rockmusik generell gekümmert hat. In einer Zeit, lange vor Facebook, wart ihr oft die einzige Möglichkeit für eine junge Band auf sich aufmerksam zu machen. Auch für eine junge Band aus Harburg, die sich gerade erst gegründet hatte, habt ihr auf dem OXMOX-Bandcontest Finale 1990 eine Möglichkeit geboten, sich einem großen Publikum zu präsentieren. Ohne Euch wären viele Bands nicht da, wo sie heute sind und Hamburg wäre kulturell und politisch ein ganzes Stück ärmer. Ihr habt Euch nie verbiegen lassen, auch den Mut gehabt unbequem zu sein. Dafür gebührt euch großer Dank und Respekt! Wir freuen uns schon auf Euren 50sten! Rock on!!!“

5th Avenue

 

 

„40 Jahre OXMOX … viel gelacht über ulkige und schlüpfrige Kleinanzeigen, riesig gefreut über Bilder meiner ersten Altonaer Schülerband (OBERKUUL zusammen mit Dirk Darmstädter “Jeremy Days”) dann BON SCOTT und QUO! Toll gefunden, dass Ihr Euch auch immer solch kleineren Themen angenommen habt, später dann großartiger Partner für GROSSE FREIHEIT 36 und DOCKS und LOTTO KING KARL und vielen schönen Konzertpräsentationen. Jetzt sind wir alle ein bisschen in die Jahre gekommen, freuen uns aber immer wieder über die alten Zeiten, wenn wir uns über den Weg laufen. Lieber Klaus, liebe Roxy und Team, ich gratuliere Euch von ganzem Herzen und wünsch alles Gute! Bleibt wie Ihr seid“

Euer Stefan Anowski

 

 

„Glückwunsch OXMOX, ohne euch, das wäre paradox. Drum macht froh und heiter, unbedingt so weiter!“

Heidi aus Bergen

 

 

„Roter Lederrock und 99 Luftballons … 1977 war ein gutes Jahr! Nena wird in einer Kleinstadt-Disco entdeckt, Hollywood-Schnucki Orlando Bloom kommt zur Welt – und OXMOX erobert den Markt. Sich da seit nunmehr 40 Jahren zu positionieren und zu halten, ohne einen milliardenschweren Verlag im Rücken, chapeau, das erinnert an Asterix und Obelix, die ihr kleines gallisches Dorf verteidigen. Monat für Monat serviert Ihr, liebes OXMOX-Team, uns Hamburgern News, Veranstaltungstipps, Interviews. Ihr habt Clubs öffnen und schließen sehen, Musiklegenden getroffen, aber auch Menschen, die mit Engagement für eine Sache kämpfen. Ihr habt Stellung bezogen, wo es notwendig war. Ihr seid nicht Larifari, ihr zeigt Haltung. Das mag ich. Happy Birthday – mit Konfetti und meinetwegen auch mit 99 Luftballons.“

Rike Schulz, Chefreporterin der Hamburger Morgenpost

 

 

“Von allen Stadtmagazinen habe ich OXMOX immer als das angenehm Authentischste empfunden und daran hat sich nichts geändert.“

Janis Zaurins, Imperial Theater

 

 

„Liebe Roxy, lieber Klaus, liebes OXMOX-Team!

Ich gratuliere euch zum 40. Jubeljahr des coolsten Stadtmagazins, das ich kenne.

So ein tolles Stadtmagazin mit so viel Inhalt und Haltung gibt es wohl nur in good old Hamburg.

Vielen Dank für eure immer wieder wertvolle Unterstützung und die tollen Konzertipps.

Macht weiter so – Hamburg und die Musikwelt braucht das OXMOX.“

Eure Editha

 

 

„Liebes OXMOX! Ihr seid das coolste Magazin Hamburgs. Hab euch ganz doll lieb und ich danke für Eure Unterstützung in den letzten Jahren. Ich wünsche Euch für die nächsten 40 Jahre ganz viel Glück und Erfolg“

Euer Ramin

 

 

„OXMOX gehört zu Hamburg wie Hafen, Kiez und Elbe. Allein schon mit dem jährlichen Bandcontest hat das Magazin ein Alleinstellungsmerkmal und fördert auf beispiellose Weise Newcomer in der Musikszene.

(Ich arbeite seit fast 20 Jahren bundesweit mit unzähligen Verlagen zusammen und kann eines mit Sicherheit behaupten): Wenn die Macher anderer  Medien auch nur halb so viel Herz hätten, wie Roxy und Klaus Schulz, wäre die Welt eine andere!“

Annett Bär, Stage School Hamburg

 

 

„Happy Birthday liebes OXMOX! Unfassbar, du bist jetzt 40 Jahre alt und trotzdem immer 100 % jugendlich und am Puls der Zeit. Ich freue mich auf jede Ausgabe – weiter so!“

Stefan Aurel Schlabritz

 

 

„Moin, Moin, liebe Oxmöxe,
40 Jahre OXMOX und kein bisschen leise – auf die nächsten 40, ROCK ON!“
Die Remedy Records Crew Jörn, Micha und Pedy

 

 

„Jede Band aus Hamburg und Umgebung, die ich kenne, hat mal beim legendären HAMBURG-BANDCONTEST gespielt. Wir auch. Schön, dass es noch so musikbegeisterte und passionierte Magazine wie OXMOX gibt. Auf die nächsten 40. Happy Birthday.“

Cheers, Kris von Revolverheld

 

 

 

Neil Hickethier

 

 

„OXMOX steht wie nichts Anderes für Hamburg im Blätterwald! Jede Ausgabe ist eine verlässliche Wundertüte mit Blick auf die Hamburger Musik- und Clubszene, live Konzerte und musikalische Neuerscheinungen … sowie tausend andere Sachen, die zum Überleben in Hamburg von wirklicher Bedeutung sind!!!

Klaus kenne ich schon seit den 80er Jahren und bin mit ihm und später auch Roxy als Geschäftspartner in Sachen Musik immer gut gefahren – was OXMOX versprach wurde auch gehalten! Auch in bester Erinnerung die häufigen Begegnungen mit Klaus über die Jahre bei Konzerten oder Künstlerpräsentationen.

Ihr habt eine bemerkenswerte Hamburger Institution mit OXMOX erschaffen und dauerhaft etabliert – dazu meine herzlichsten Glückwünsche … Möge der OX noch lange MOXEN“

Heinz Canibol (cbs schallplaten/sony music/mca entertainment/ emi music/ 105 music)

 

 

„Herzlichen Glückwunsch zum 40. und alles Gute für die Zukunft – in langjähriger und nachbarschaftlicher Verbundenheit.“

Lisa Politt und Gunter Schmidt

 

 

„Hamburger OXMOX – Das StadtMagazin. Jeder kennt es, alle lieben es! Alles Gute zum 40sten Jubeltag, Familie Schulz“

Bernd Mohr

 

 

„OXMOX wird 40 Jahre alt. Ich sage das größte Dankeschön, was Ihr Euch nur vorstellen könnt. Ohne Euch hätte ich meine Frau (Band sucht Gesang) nicht gefunden, dann hätte es die Band beige nicht gegeben und der 29. HAMBURG-BANDCONTEST hätte keinen Gewinner gehabt 😉 Es ist sooo geil, dass es Euch gibt. Danke Klaus M Schulz, Roxanne Melody, dass es Euch gibt und macht bitte so weiter.“

Motte von beige

 

 

„Happy Birthday, OXI!!!“

Tine Acke

 

 

„40 Jahre OXMOX … Eine Instanz der Hamburger Kulturszenerie wird ganz offiziell Best Ager! Wir gratulieren herzlichst zum 40. und hoffen auf mindestens 40 weitere Jährchen!“

Erik & Kai von River Concerts

 

 

„Alles Liebe zum 40.!

Ein Viertel dieser “Lebens”zeit moderiere ich nun schon den Hamburg-Bandcontest und ich fühle mich im Oxmox-Team noch genauso wohl, wie beim ersten Tag.

Ich wünsche dem Magazin alles Gute und freue mich schon, diesen Geburtstag zu feiern.“

Rock’n Roll, Euer Gniechel

 

 

„In der dynamischen und manchmal schnelllebigen, fast gehetzten Medienbranche ist es nicht nur eine sehr starke Leistung, sich vierzig Jahre als Stadtteilmagazin in einer Medienstadt wie Hamburg zu behaupten. Es ist auch sehr wichtig, dass Blätter sich – trotz Onlinekonkurrenz – auf lange Zeit etablieren. Das Oxmox ist eine Konstante und zeigt, dass dies nicht Langeweile bedeutet. Beim Oxmox kann man sich auf die Expertise und die Qualität seither verlassen. Sie ist nicht nur deswegen so wichtig für die Musik- und Kulturszene in Hamburg, sondern vor allem, weil sie immer wieder neu ist und man sie immer wieder gerne durchblättert! Als Bürgerschaftsabgeordneter mit persönlichen, auch beruflichen Erfahrungen in der Stadtillustrierten-Szene, weiß ich das sehr zu schätzen. Und als Nachbar des Oxmox in St. Georg sage ich: Herzlichen Glückwunsch und vielen Dank für vierzig Jahre und ein Hoch auf alles, was noch kommt!“

Farid Müller, Grüner Bürgerschaftsabgeordneter aus St. Georg und Parlamentarischer Geschäftsführer

 

 

„Einen herzlichen Glückwunsch zum 40-Jährigen! Auf weiterhin gute Zusammenarbeit 😊Alles erdenklich Gute!!!“

Evelyn von der Markthalle

 

 

Liebe Roxy, lieber Klaus –

OXMOX steht wie nichts Anderes für Hamburg im Blätterwald! Jede Ausgabe eine verlässliche Wundertüte mit blick auf die Hamburger Musik – und Clubszene, live Konzerte und musikalische Neuerscheinungen…sowie tausend andere Sachen, die zum Überleben in Hamburg von wirklicher Bedeutung sind!!!

Klaus kenne ich schon seit den 80er Jahren und bin mit ihm und später auch Roxy als Geschäftspartner in Sachen Musik immer gut gefahren – was OXMOX versprach wurde auch gehalten! Auch in bester Erinnerung die häufigen Begegnungen mit Klaus über die Jahre bei Konzerten oder Künstlerpräsentationen …

Ihr habt eine bemerkenswerte Hamburger Institution mit OXMOX erschaffen und dauerhaft etabliert – dazu meine herzlichsten Glückwünsche…möge der OX noch lange MOXEN!

Heinz Canibol (cbs schallplaten/sony music/mca entertainment/ emi music/ 105 music)

 

 

„Theater, Clubs, Literatur und natürlich Musik – so vielfältig wie Hamburg ist auch OXMOX. Herzlichen Glückwunsch an das gesamte Team zum Jubiläum und zu der Leistung, sich im umkämpften und ständig wandelnden Markt der Stadtmagazine schon so lange zu behaupten. Und ein großes Dankeschön für den engagierten Beitrag zum Kulturleben unserer Stadt.“

Dr. Carsten Brosda, Senator für Kultur und Medien

 

 

„Ich kann mich noch an einen Redaktionsbesuch bei Klaus erinnern als die Redaktion in einer riesigen Altbauwohnung an der Esplanade beheimatet war, alles etwas dunkel plüschig, wie es derzeit angesagt war. Verrückt..“

Margherita Sow, PRESSE PROMOTION

 

 

„Hi liebes OXMOX! 40 Jahre? Wunderbar!! Die Musik-Kiste begleitet es „erst“ 27 Jahre, das OXMOX mich als DER Wegweiser durch Hamburgs Musikdschungel schon fast mein Leben lang! Vielen Dank dafür! Rock on für Klaus, Roxy und das Team!!“

Eure Anja & Martin Hense

 

 

„Wir 30 Jahre, ihr 40 Jahre. Das heißt ihr wart gerade 10 als wir das erste Mal bei euch gefeatured worden sind mit unserem ersten Plattendeal. Das erste große Interview haben wir tatsächlich sogar hier bei OXMOX gemacht. Ohne euch hätten wir nie so schöne Konzerte in Hamburg gespielt, so viel Geld verdient (lacht) und vor allem so einen Touch gehabt. Wenn wir in der Großen Freiheit gespielt haben, war das immer ausverkauft. Das haben wir auch euch zu verdanken.“

„Fiete“ von ILLEGAL 2001

 

 

„Wir gratulieren Klaus Schulz und dem gesamten OXMOX-Team zum 40. Jubiläum und wünschen dem OXMOX noch viel Erfolg!“

Fool’s Paradise

 

 

„Happy Birthday, OXMOX!!!“

Jessy Martens

MerkenMerken

MerkenMerken

X