5 Fragen an Tobi Tobsen

9. Oktober 2017

5 Fragen an Tobi Tobsen – Fünf Sterne Deluxe

 

Wer ist dein musikalisches Idol?

Die Kompositionen von John Barry haben mich total geflasht … Besonders die James Bond-Soundtracks.

Welche ist deine „all time fave“-Platte?

3 Feet High And Rising“ von De La Soul. Die Platte habe ich gehört, als ich 15 Jahre alt war – daraufhin habe ich das erste Mal den Wunsch verspürt, selbst Musik zu machen.

Welche sind deine Hotspots in Hamburg?

Ich liebe es, unten an der Elbe lang zu laufen. Und natürlich ist der Anblick, der einen er­wartet, wenn man über die Elbbrücken in die Stadt fährt, atemberaubend!

Welches Konzert hast du zuletzt als Fan besucht?

Das muss Carsten „Erobique“ Meyer ge­wesen sein – den habe ich noch im Pudel ge­sehen, bevor der abgebrannt ist.

Was machst du, wenn du keine Musik machst?

Äääh … Musik hören! (lacht) Ich habe leider keine abgefahrenen Hobbys. Ich habe seit langem mal wieder mit Sport angefangen und musste dabei leider feststellen, dass ich extrem unsportlich bin … (lacht)

 

X