URLAUB ZU HAUSE – Teil 1: BEACHCLUBS

2. August 2017

URLAUB ZU HAUSE – Teil 1

 

Warum in die Ferne schweifen? Die coolsten Be­­­achclubs und entspanntesten Biergärten ma­ch­en den Sommer in Hamburg zum Ver­gnügen …

 

 

„Sand unter den Füßen“

BEACHCLUBS

 

SKY & SAND BEACHCLUB

OXMOX präsentiert den Hot Spot über Ham­burgs Dächern.

Aus­gezeichnet von “The Wor­lds Finest Clubs” gehört das Sky & Sand zu den exklu­siv­s­­ten Locations der Stadt.

Am gro­ßen Pool, in Sunbeds oder einer der zahlreich­en Loun­ges lässt es sich bei freiem Eintritt re­laxen.

Neben den Bier- und Cocktailbars lo­ck­en mediterrane Köstlichkeiten, wie z. B. Oli­ven der Provence Büffelmozzarella und Salate.

Am Skygrill werden Süßkartoffel Pommes-Fri­tes, Sky Currywurst oder Brioche Bun Burger zubereitet.

Der feine Fidschi-Sand macht das Ur­laubs-Feeling perfekt!

Adresse: Humboldtstr. 6, 20083 Hamburg

Anfahrt: U3 bis Mundsburg, wenige Min zu Fuß

Öffnungszeiten: ab 12 Uhr

skyandsand-beachclub.com

 

28° STRANDBAD WEDEL

Direkt an der Elbe, fernab vom Großstadt­tru­bel: Das 28° Strandbad verwöhnt u. a. mit Co­cktails ab 8 € und leck­erem Essen (z. B. bunter Sommersalat für 7,50 €).

Auf dem knapp 1½ km langen Strand­ab­schnitt mit ge­müt­lichen Liegestühlen lässt sich die Mittags­pause oder ein herrlicher Som­merabend ver­brin­­gen.

Adresse: Hakendamm 2, 22880 Wedel

Anfahrt: S1 bis Wedel, dann Buslinie 594 bis Wedel Stra­nd­baddamm, wenige Min zu Fuß

Öffnungszeiten: ab 12 Uhr

28grad.net

 

STRAND PAULI   

Diese Lage und Aussicht sind schwer zu top­pen: 350 Meter vom Bahnhof Landungsbrü­ck­en entfernt gibt’s den perfekten Blick auf Elbe und Hafen.

Gegen den Hunger werden hier Pizza, Grillspezialitäten oder frische Sala­te serviert.

Selbstverständlich gehört auch eine große Auswahl an Getränken zum Angebot – mit einem Cocktail in der Hand lässt sich die Sonne entspannt genießen.

Adresse: St. Pauli Hafenstr. 89, 20359 Hamburg

Anfahrt: U3, S1, S3 bis Landungsbrücken, wenige Min zu Fuß

Öffnungszeiten: ab 11, So ab 10 Uhr

strandpauli.de

 

HAMBURG DEL MAR

Der Sand ist gesiebt, die Drinks sind gekühlt und die Sonne scheint (hoffentlich).

Ham­burg Del Mar ist einer der Klassiker unter den Beachclubs.

Cocktails gibt es ab 8,50 €, Salate und Pizzen ebenfalls schon ab 8 €.

Vom Liegestuhl aus könnt ihr die großen Pötte auf der Elbe vorbeifahren sehen.

Adresse: St. Pauli Landungsbrücken, 20359 Hamburg

Anfahrt: U3, S1, S3 bis Landungsbrücken, wenige Min zu Fuß

Öffnungszeiten: ab 12 Uhr

hamburg-del-mar.de

 

 

 

 

DOCK 3

„Sitting on the Dock of the Bay …“ Der künst­liche Strand an den Lan­dungsbrü­ck­en lockt mit ausgefallenen kuli­narischen Va­­­­ria­tionen: Hier gibt es Burger mit Beef, Pork oder Chicken im Brioche-Brötchen sowie Salatvariationen mit gegrillten Gam­bas, Papaya und Avocado.

Die Lage vom Dock 3 lädt anschließend zum abendlichen Kiezbummel ein …

Adresse: St. Pauli Landungsbrücken/Parkdeck, 20459 Ham­burg

Anfahrt: U3, S1, S3 bis Landungsbrücken, wenige Min zu Fuß

Öffnungszeiten: ab 11 Uhr

dock3beachclub.de

 

STRANDPERLE

Zu Beginn des vergangenen Jahrhunderts be­fand sich hier die Altonaer Milchhalle.

In langen Badekleidern genoss man damals einen Becher Milch oder nahm ganz züchtig ein Bad im Fluss.

Bis heute erlebt ihr hier ein echtes Stück Hamburg.

Dazu gibt´s z. B. den Strandperlen Burger für 13,50 €, ein leckeres Frühstück ab 5,90 € oder ganz klassisch: ´ne Buddel Astra für 2,80 €.

Adresse: Oevelgönne 60, 22605 Hamburg

Anfahrt: Buslinie 36, Haltestelle Liebermannstraße oder Buslinie 112, Haltestelle Neumühlen

Öffnungszeiten: Mo-Fr ab 10, Sa+So ab 9 Uhr

strandperle-hamburg.de

 

 

Alsterwasser & Co”

BIERGÄRTEN

 

 

SCHACH-CAFÉ

Im 1913 erbauten Bahnhofsgebäude am Rü­ben­kamp könnt ihr in uriger Atmosphäre schlem­­men.

Für verhältnismäßig kleines Ge­­ld gibt´s große Portionen.

Den täglich we­­ch­selnden Mittagstisch bekommt man ab 5,90 €, die Ofenkartoffel mit Pfannenge­mü­se für 8,90 €.

Im idyllischen Biergarten tref­fen sich Jung und Alt zum Klönen …

Adresse: Rübenkamp 227, 22307 Hamburg

Anfahrt: S1, S11, Buslinien 20, 26, 118 bis Rübenkamp

Öffnungszeiten: ab 8 Uhr

schachcafe-hamburg.de

 

BIERGARTEN SÜLLBERG

Hoch über der Elbe lädt der Biergarten des Hotel Süllberg zum Erholen ein.

Hier ver­brin­gt man einen entspannten Nachmittag mit Panoramablick in 75m Hö­he.

Das Alster im Steinkrug gibt´s für 4,50 €.

Gegen den Hunger werden z. B. der Cesar Salad ab 8,- € oder der Bio-Beef Burger für 10,- € ser­vie­­­rt.

Adresse: Süllbergterrasse 12, 22587 Hamburg

Anfahrt: S1 bis Blankenese

Öffnungszeiten: 12-22.30 Uhr (wetterabhängig)

karlheinzhauser.de/biergarten-hamburg

 

SCHWEINSKE

Die Gastro-Kette präsentiert sich im Som­mer au­ch un­ter freiem Himmel mit fairem Preis-Leistun­gs-Verhältnis und reichhaltiger Karte!

Besucher können den Tag mit einem leckeren Frühstück begin­nen („Der Morgen­muf­­fel“ 2,20 €), den täg­lich wechselnden Mit­tags­tisch sowie typische Spezialitäten (z. B. Schwei­ne­geschnetzeltes

in Pfefferrahm­sau­ce mit Champignons und Röstinchen für 8,50 €) genießen oder den Ab­end gemütlich bei einem Glas Wein (ab 3,50 €) ausklingen las­sen.

Adresse: Überall in und um Hamburg (z. B. St. Pauli Reeperbahn 157, 20359 Hamburg, Farmsen, Bergedorf)

Öffnungszeiten: Weichen in den einzelnen Restaurants ab

schweinske.info

 

LANDHAUS WALTER

Im Stadtpark befindet sich der größte Bier­garten Norddeutschlands: Unter schatten­spen­den­den Linden finden bei schönem Wet­ter bis zu 5.000 Gäste Platz.

Serviert werden Bier vom Fass, dazu deftige Bratwürste vom Grill sowie unterschiedliche Köstlichkeiten der gut­bürgerlichen Küche.

Das sonntägliche “Früh­schoppen” bietet Livemusik von Jazz-, Blues- und Rock&Roll-Bands. Eintritt frei!

Adresse: Otto-Wels-Straße 2, 22303 Hamburg

Anfahrt: U3 bis Borgweg oder Buslienien 179, 600, M6, M20, M26

Öffnungszeiten: Mo-Sa ab 11:30, So ab 10 Uhr

landhauswalter.de

 

ZUR ALTEN MÜHLE

Eppendorf genießt den Ruf etwas schicker zu sein.

In der Alten Mühle gibt es rustikale deut­­sche Küche, mit großen Porti­onen zu fairen Preisen.

Der herrliche Biergar­ten ist im Sommer so beliebt, dass teilweise sogar Fahr­radfahrer einen Parkplatz suchen müssen …

Adresse: Eppendorfer Landstraße 176, 20251 Hamburg

Anfahrt: U1 bis Lattenkamp, Buslinie 114 bis Schuback­straße

Öffnungszeiten: tägl. ab 12, Sa ab 14 Uhr

zuraltenmuehle-eppendorf.de

 

FACTORY HASSELBROOK

Mit 250 Außenplätzen einer der schönsten Bier­gärten der Stadt: Im ehemaligen Bahnhof Hasselbrook ist die Fac­tory beheimatet.

Un­term großen Kastani­en­baum könnt ihr es euch gemütlich machen.

Hier schmecken z. B. der „Fac­tory Burger“ für 13,90 € oder der „Fac­tory Eisbecher“ für 6,30 €.

Adresse: Hasselbrookstraße 172, 22089 Hamburg

Anfahrt: S1, S11 bis Hasselbrook

Öffnungszeiten: Mo-Fr ab 11.30, Sa und So ab 10 Uhr

factory-hasselbrook.com

 

 

„Hamburg & Umgebung von der sonnigen Seite“

3 TIPPS

 

INSELsommerGLÜCK im Park

Am 30. Juli sind Kinder und Fami­lien in den Wilhelmsburger Inselpark einge­la­den, um das Glück zu suchen und den Som­mer zu ge­nie­ßen.

Um 14 Uhr spielt das Theater Brek­ke­kekex das Stück „Die Glücksbringer“ in der KulturKapelle (ab 6 Jahre).

Anschließend sind Kinder eingeladen mit Mona Harry über das Glück zu philoso­phier­­en.

Da Musik auch glücklich macht, spielt Mirko Frank (Mirkos Lie­der­­bande) ab 15.30 Uhr draußen ein mari­ti­mes Mitmachkonzert.

 

Wortpicknick

Am 19. Juli liest die Hamburger Autorin Si­mo­­ne Buchholz ab 20:15 Uhr in Planten un Blomen (Bühne des Musikpavillons, Parkein­ga­ng Tiergartenstraße) aus ihrem ak­tuellen Kri­­mi „Blaue Nacht“.

Der Hamburger So­ng­writer Bünger singt dazu Lieder seines neuen Albums „Nie zu spät für eine glückliche Kindheit“.

Der Eintritt ist frei und gewort­pick­nickt wird auch bei Regen, denn der Le­sungs­ort hat eine Überdachung.

 

Fußwellness im Barfußpark

Erst beim Barfußgehen merkt man, wie sehr man manchmal im Alltag die Bodenhaftung ver­­­lor­en hat.

In diesem etwas anderen Freizeit­­­park hilft auch die wunderschöne Natur der Lüneburger Heide dabei, zur Ruhe zu kom­men.

Bei den vielen Stationen stapft man guten Ge­wissens durch den Schlamm, ein wo­hl­tuendes Kräuterbad oder lässt kleine Knabberfische an die Füße.

Aktionen im Juli: „Yo­ga im Wald“ (01.+15.), „Schatzsuche im Bar­fuß­park“ (03.) und „Lachyoga“ (07., 14.+28.07).

 

 

X