„WG GESUCHT“ für Santa

6. Februar 2017

Schäferhund-Molosser-Mix, männlich, geb. ca. 2013

An Heiligabend wurde Santa vor dem Tier­heim ausgesetzt. Der arme Kerl war völlig verstört und ließ niemanden an sich heran. Aus seiner Angst heraus schoss er nach vorne versuchte, zu beißen. Doch nach einiger Zeit und gutem Zureden schaffte man es doch, ihn an die Leine zu bekommen. Wer sich für den Burschen interessiert, sollte ihm Zeit geben, denn das Vertrauen des Rüden zu gewinnen, wird etwas länger dauern. Keiner weiß, wie er vorher gelebt hat und was ihm eventuell widerfahren ist. Seine Adoptanten sollten er­fahren und souverän im Umgang mit ängst­lichen Hunden sein und in einem ruhigen Umfeld wohnen. Kleine Kinder sollten nicht im Haushalt leben, das wäre zu viel Stress. Mehr Infos und Tiere unter hamburger-tierschutzverein.de

X