Party, Sonne, Entspannen – wohin soll der nächste Städtetrip mit der Gruppe gehen?

Party, Sonne, Entspannen – wohin soll der nächste Städtetrip mit der Gruppe gehen?

11. März 2017

Party, Sonne, Entspannen – wohin soll der nächste Städtetrip mit der Gruppe gehen?

Bild_1 Gutscheinpony

Bild: Pixabay

Die langen Wintermonate liegen hinter uns. Warum sich also nicht eine Gruppe von Freunden schnappen und in einen wohlverdienten Urlaub fahren? Gerade jetzt vor den Sommerferien gibt es noch günstigere Preise und Rabatte, die man sich holen kann. Es kann sich auch lohnen, über Anbieter wie TUI, Opodo oder Expedia nach Schnäppchen zu suchen, durch die man laut Gutscheinpony bis um die Hälfte des Preises sparen kann.

Aber wohin soll es gehen? Wir stellen hier zwei unterschiedliche, aber spannende Reiseziele vor.

Pixabay

Bild: Pixabay

Bratislava im Trend

Bratislava, die Hauptstadt der Slowakei, gehört im Jahr 2017 zu den trendigsten Urlaubszielen Europas. Die Stadt an der Donau bietet Bars, Nachtklubs und Citystrände, an denen sogar Himmelbetten bereit stehen, und besitzt eine schöne Altstadt sowie eine historische Burg. Das Stadtbild außerhalb der Innenstadt ist zwar durch viele, eher kahl aussehende Hochhäuser aus der Sowjetzeit geprägt, aber vor allem die Altstadt besticht durch ihren Charme und die Stadt besitzt dadurch einen eigenen, ansprechenden Charakter. Die Menschen, die hier leben, sind generell freundlich und aufgeschlossen und die Stadt ist einen Urlaub wert, den man gut mit der Gruppe unternehmen kann.

Bratislava liegt ganz in der Nähe von Wien und kann mit einer Reise in die österreichische Stadt kombiniert werden. Die Fahrt mit Auto, Zug oder Bus zwischen den beiden Hauptstädten dauert ungefähr eine Stunde. Man kann also einen Besuch in Wien für die Reise einplanen oder einfach in Bratislava bleiben und die Stadt genießen. Ein weiterer Pluspunkt für die Slowakei, in der es übrigens auch tolle Skigebiete gibt, sind die noch relativ günstigen Preise, die allerdings seit der Einführung des Euros bereits angestiegen sind.

Bratislava hat einen eigenen, besonderen Reiz und ist ein etwas anderes Reiseziel. Warum also nicht mit seinen Freunden eine neue Stadt erkunden?

Bild_3 Gutscheinpony

Bild: Pixabay

Rom … einfach nur Rom

Wer Rom noch nicht gesehen hat, sollte eine Reise dorthin unbedingt mal einplanen. Die Stadt ist lebendig, faszinierend und spannend und besitzt einen großen Charme. Das Kolosseum, der Vatikan, der Trevi-Brunnen und der Petersdom – all das und viel mehr gibt es hier zu sehen. Man hört in dieser Stadt alle Sprachen der Welt und den Flair der Stadt muss man einfach erlebt haben. Dennoch gibt es einige Nachteile. Rom ist zwar sehr lebendig, dafür aber auch sehr hektisch und die Straßen sind eigentlich immer gefüllt. Ist man in der Gruppe unterwegs, kann es manchmal schwierig sein, zusammenzubleiben, aber wen das nicht stört, umso besser. Man sollte auch wissen, dass die Stadt sehr teuer ist, und das nötige Kleingeld mitnehmen, denn man wird wahrscheinlich mehr ausgeben, als man denkt. Trotzdem ist Rom absolut sehenswert – eigentlich ist es ein Muss für Reisen durch Europa. Übrigens kann man sich auch als Gruppe ein Ferienhaus außerhalb der Stadt mieten, wenn man der Hektik entkommen will.

Ob ihr euch also für Bratislava oder Rom entscheidet – zwei sehr unterschiedliche Städte – ihr werdet dort sicher einen tollen Urlaub verbringen können. Wart ihr schon einmal in einer der beiden Städte? Wie fandet ihr sie? Berichtet über eure Erfahrungen, indem ihr uns auf Facebook, Google+ oder auf Twitter schreibt!

 

X