OXMOX Musik-Tipp: BUN E. CARLOS, Greetings From Bunezuela!

9. Juli 2016

Als Drummer und Witzbold ist der 66-Jährige so etwas wie der Lukas Podolski von Cheap Trick. Für den Sound der US-Melodic-Rock­er dringend notwendig ist er nicht unbedingt, trotzdem möchte ihn kein Fan missen. Seine Rolle kennt Bun E. Carlos ganz genau und hat sich damit arrangiert. So ist auch sein So­lodebüt mehr augenzwinkernd als ernst ge­meint, und macht gerade deshalb Spaß. Han­delt es sich doch um eine bunte Mischung von Coverversionen solcher Mega-Acts wie The Who und The Bee Gees bis zu obskuren 80er Pop-Truppen wie Fra Lippo Lippi, die auf teils schrille, teils sehr emotionale Art neu eingespielt wurden. Anspieltipps: „Tell Me“ (Rolling Stones) und „Les Cactus“ von Chanson-Barde Jacques Dutronc.

X