Otto rockt im Miniatur-Wunderland Hamburg

Otto rockt im Miniatur-Wunderland Hamburg

4. Mai 2018

In diesem Jahr wird Otto 70 – aber auch 1:87. Denn Otto bekommt seinen eigenen Bereich im Hamburger Miniatur-Wunderland, samt Konzertbühne und unzähligen winzigen Ottifanten.

Hamburg ist eine Großstadt – und zwar so groß, dass sie sogar für eine kleinere Version von sich selbst Platz hat, im Miniatur-Wunderland in der Speicherstadt ist die Hansestadt im Maßstab 1:87 zu bewundern. Außerdem ist Hamburg das Zuhause von Komiker und Alleskönner Otto Waalkes.

Der Größte war Otto ja noch nie, aber: „Ich finde: Je kleiner desto besser!“, sagt Otto, der im echten Leben stolze 1,72 Meter misst. Ja, für einen Ostfriesen ist das schon eine beachtliche Leistung. Von der Mini-Ausgabe von sich ist Otto völlig begeistert: „Das gefällt mir sehr – so wirkt meine Nase gleich viel kleiner!“, sagt der Erfinder der Ottifanten. Natürlich sind auch seine Kultfiguren mit dabei, wenn Otto ins Miniatur-Hamburg einzieht.

Eine Wohnung bekommt Otto dort nicht, schließlich sehen seine Fans ihn doch sowieso am liebsten auf der Bühne. Deshalb führt er als Miniaturfriese einen Hamburg-typischen Gag aus seinem aktuellen Live-Programm vor. Zu sehen ist ein Ausschnitt aus einem originalen Bühnenauftritts von Otto als Clip auf der Leinwand in einer Konzerthalle ebenfalls im Maßstab 1:87. Nach Jahrzehnten in den größten Hallen Deutschlands tut so eine kleine Bühne doch auch mal ganz gut.

Ottos Ottifanten jedenfalls sind begeistert: Das Publikum vor der Bühne besteht aus unzähligen Mini-Ottifanten. Wenn Otto blödelt, heben die vor Begeisterung ihren Rüssel oder kotzen auf den Fußboden. Dank der Fertigkeiten der Wunderland Konstrukteure.
Insgesamt haben sie mehr als 500 Arbeitsstunden in den Otto-Bereich gesteckt. Das hat Otto schwer beeindruckt: „Das ist ja mehr als ich je gearbeitet habe!

Erst im vergangenen Jahr war Otto aufgrund der großen Nachfrage gleich dreifach auf Tournee in Deutschland, Österreich und der Schweiz, mit seinem jüngsten Live-Bühnenprogramm „Holdrio Again“. Im selben Jahr hat das Miniatur-Wunderland wieder einen Besucherrekord mit mehr als 1,4 Millionen Gästen erzielt. Seit Jahren gehört das Wunderland zu den beliebtesten Touristenattraktionen in Deutschland.

Endlich darf es nun auch Otto zu seinen Bewohnern zählen, dann ist er also auch in der kleinen Version seiner Stadt zu Hause. Otto freut sich: „Ich liebe Hamburg und muss jetzt muss ich es auch nicht mehr verlassen – ein kleiner Teil von mir wird ab sofort immer da sein!

Wie Otto es schafft, dass seine Shows auch nach 50 Jahren Bühnenerfahrung noch ausverkauft sind, bleibt wohl für immer Ottos Geheimnis. Es lautet: Es kommen ständig neue Fans nach! Inzwischen sitzen schon vier Generationen im Publikum. Otto ist also nicht nur etwas für die Großen, sondern auch für die Kleinen. Und jetzt sogar auch etwas für die winzig Kleinen: die rund 50.000 Einwohner von Mini-Hamburg.

Und damit die Fans auch besonders lange Freude an ihrem Erlebnis haben, gibt es im Shop des Minuatur-Wunderlandes ab sofort verschiedene Fan-Artikel von Otto als Souvenir – natürlich auch Ottifanten aus Plüsch, wenn auch bloß im Maßstab 1:1 und 1:2. Ansonsten haben Fans natürlich auch noch nach wie vor die Möglichkeit, sich ihre Lieblings-Fanartikel hier zu bestellen.

[KS]
X