Tiere sind hier Teil der Familie

Tiere sind hier Teil der Familie

29. Oktober 2018

Ich habe mich selbst davon überzeugt, dass die Tiere bei Jana Mandana Lacey-Krone und Martin Lacey Jr. gesund und glücklich sind. Anfangs hatte auch ich viele ungerechte Vorur­teile gegen Tiere im Zirkus. Tatsächlich gab es (kleine) Zirkusse, denen es so schlecht ging, dass sie auch ihre Tiere nicht würdig halten konnten. Ganz anders bei Circus Krone. Ihr wisst, dass wir beim OXMOX die größten Tierfreunde sind. Wir würden Krone niemals unterstützen, wenn wir nicht 100% überzeugt wären, dass deren Tiere es dort gut haben. In einem Familienbetrieb mit herzens­guten Men­schen, die sogar weltweit mit ihren Organi­sationen GoForRhino und dem Lacey Fund Tiere retten, Wildparks und Gnadenhöfe be­treiben und mehr für den Tierschutz tun, als die meisten anderen Menschen. Martin Lacey Jr. hat sogar einige seiner geliebten Löwen in Ländern ausgewildert, in denen diese edlen Tiere durch Menschen bereits ausgerottet war­en. Nashorn Tsavo ist Botschafter der GoFor­Rhino Foundation.

 

Wieso das 40 Jahre alte Nas­horn noch mit­nehmen? Martin hatte bereits versucht seinen Kumpel Tsavo im Krone Winterquartier in einem traumhaften Gehege in Rente zu schick­en. Doch Tsavo, der von einem anderen Zirkus nicht mehr artgerecht gehalten und daher ein­geschläfert werden sollte, vermisste Martin so sehr, dass es gesundheitlich bergab ging. Also nahm Martin seinen Freund, der sein Leben lang an nichts anderes gewöhnt war, wieder mit. Und schon war Tsavo wieder putzmunter. So auch der 22-jährige Löwe Cassanga, der längst muss, war bei Martins Vater im Tierpark in London bereits in Rente. Doch kurz nach­dem Martin ohne seinen geliebten Cassanga auf Tour war, ging es dem Tier dramatisch schlecht. „Er verlor an Gewicht, sein Fell sah nicht gut aus, er lag nur noch rum“, so Martin. Nach einem Anruf seines besorgten Vaters holte Martin das Tier wieder zu sich. Letzte Woche haben Martin und ich gemeinsam mit dem verschmusten Senior-Löwen, dem es im­mer noch blendend geht, geschmust. Das kann Martin stundenlang machen. Und die Tiere genießen es sichtlich.

 

Jetzt brauchen die Tierschützer und Tiere der Krone-Lacey-Familie Eure aktive Hilfe. Von großer Wich­tigkeit wäre es, wenn jeder, dem die Zukunft des gut geführten und verantwortungs­bewus­sten Circus mit Tieren am Herzen liegt, zeitnah eine kurze Email an unsere zuständige Bund­esministerin für Landwirtschaft und Ernährung Julia Klöckner sendet, ein paar persönliche Worte an sie richtet und darin erklärt, was der klassische Circus mit Tieren für ihn bedeutet.
Im Namen all seiner Tiere und mit dem kraftgebenden Zitat „Gemeinsam sind wir stark” dankt Martin Lacey Euch allen von ganzem Herzen!

R. Schulz

 

facebook.com/lacey.fund/

[KS]
X