Junggesellinnen-Abschied am Ballermann

Junggesellinnen-Abschied am Ballermann: tolle Ideen für Megaspaß

25. Juli 2016

Nie wieder Junggesellin – das muss gefeiert werden! Und welche Location könnte sich für dieses Event besser eignen als die beliebte Partyzone am Strand von El Arenal? Der Ballermann verspricht Partyspaß pur und bietet gerade für Junggesellinnen und Junggesellen die perfekte Kulisse zum Abschied nehmen. Hier ein paar tolle Ideen und Anregungen, wie die Party rund um den mallorquinischen Strand ein voller Erfolg wird!

Einige Grundregeln für einen gelungenen Junggesellinnen-Abschied

Mit der Hochzeit beginnt ohne Zweifel ein ganz neuer Lebensabschnitt. Eine gute Gelegenheit, um den Abschied von den Jahren als Junggesellin ordentlich zu feiern und die Freiheit noch einmal in vollen Zügen zu genießen! Im Idealfall bleibt die Feier zusammen mit den besten Freundinnen ein Leben lang ein unvergessliches Erlebnis.

Eine einheitliche Verkleidung ist zwar nicht unbedingt nötig, aber eine gute Idee für eine Extraportion Gemeinschaftsgefühl. Und die zukünftige Braut fühlt sich bestimmt wohler in ihrer Haut, wenn ihre Freundinnen ebenfalls in einem ungewöhnlichen Outfit erscheinen. Von der knallbunten Brille und anderen Scherzartikeln bis zum schrillen Kostüm – auf der Seite kostuempalast.de gibt es viele Anregungen für die passende Kostümierung. Eine Auswahl lässt sich prima bei einem Vorbereitungstreffen fällen, bei dem die Junggesellin natürlich nicht anwesend ist.

Dabei sollten am besten ein paar Grundregeln für die Feier aufgestellt werden, damit die Überraschung auch gelingt. Das Wohl der angehenden Braut sollte an dem Abend im Vordergrund stehen. Sind ihr die Spiele und Aktionen zu peinlich, kann auch mal eine Freundin übernehmen. Bei einem Kurztrip zum Ballermann sollte der Termin schon möglichst früh festgelegt werden und muss nicht unbedingt direkt vor der Hochzeit stattfinden. Auch bei der Planung sollte nichts dem Zufall überlassen werden. Neben den Spielen gehört dazu auch die Auswahl passender Party-Locations.

Spiele mit hohem Spaßfaktor: die besten Aufgaben für die Junggesellin

Sie gehören einfach dazu, wenn der Abschied vom Junggesellinnen-Dasein gefeiert wird: lustige Spiele, bei denen die Zukünftige als Belohnung kleine Prämien sammelt. Nicht vergessen: eine Kamera, die das Geschehen gnadenlos dokumentiert.

Hier ein paar Ideen für originelle Aktionen, die bestens zur ausgelassenen Partystimmung am Ballermann passen:

  • Unterschriften oder Telefonnummern sammeln, die auf den Körper geschrieben werden
  • Mitten auf der Partymeile mit Passanten Limbo tanzen
  • Für mutige Junggesellinnen: männlichen Passanten einen Klaps auf den Po geben
  • Eine peinliche Textpassage laut vorlesen. Super: ein Auszug aus „Fifty Shades of Grey“
  • kostenlose Getränke organisieren, zum Beispiel von Passanten oder aus der nächsten Kneipe
  • Männer finden, die sich die Fingernägel knallrot lackieren lassen. Als Belohnung gibt es einen Kuss von der Junggesellin.
  • Witzige Lieder aussuchen, die sich die Junggesellin vom DJ wünschen soll. Tolle Inspirationen dazu gibt es beim Ballermann-Radio!

Feiern ohne Limit: Der Ballermann macht`s möglich!

Hier warten unzählige Kneipen, Bars und Clubs auf das zumeist deutsche Partyvolk. Die fünf Kilometer lange Strandpromenade des Ballermanns ist in 15 sogenannte „Balnearios“ aufgeteilt, an denen jeweils eine Strandkneipe die durstigen Gäste mit Sangria & Co. versorgt.

Am Balneario 6 befinden sich die zwei bekannten Partystraßen; die Bierstraße und die Schinkenstraße. Ein Ausflug zum Bierkönig, der größten Kneipe vor Ort, und zu den berühmten Clubs „Mega-Park“ und „Oberbayern“ sollte auf dem Partyprogramm nicht fehlen. Als musikalische Untermalung zum wilden Tanzen steht in den meisten Location deutsche Schlagermusik ganz oben auf der Hitliste. Eine der größten Discos in der Gegend ist das „Riu Palace“, wo neben den aktuellen Charts auch House- und Technomusik gespielt wird. Dazu gehören außerdem die modernen Discos „Paradies“ und „Royal Suite“ mit coolen Beats für alle Fans von Black Music.

Bild: ©istock.com/Petar Chernaev

X