Skip to content

Pizza Bestelldienste im Test – Was setzt sich in Hamburg durch?

Wer genießt es nicht, abends auf dem Sofa noch schnell den Lieferservice angerufen und einige Zeit später ist die gewünschte Pizza schon im Haus. Die Auswahl der Gerichte, die im Lieferservice hinterlegt sind, werden immer größer. Diese Entwicklung ist vor allem in Großstädten noch deutlicher zu erkennen. Dabei ist es nicht einfach, sich ein Bild von der Auswahl zu machen.

Pizza ist nicht gleich Pizza

Menschen, die gerne Pizza essen, selbstgemacht und in einer Pizzeria, haben sich schon längst ein Bild machen können, was eine gute Pizza ausmacht. Dabei spielen sehr unterschiedliche Kriterien eine Rolle, die weit über den Preis hinausgehen. Die Konsistenz des Bodens und des Belages machen den Hauptteil aus. Während ein Boden knusprig sein sollte, ist der Belag weich und dennoch zeigen die Zutaten eine natürliche Konsistenz. Die Anteile von Tomatensoße, Käse und weiteren Zutaten sollten in einem angemessenen Verhältnis sein, dass alle Bestandteil optisch und Geschmacklich zur Geltung kommen. Der Geschmack ist dennoch das wichtigste Kriterium, welches nur schwer subjektiv betrachtet werden kann. Die Gewürze sollten den Geschmack abrunden, keinesfalls dominieren, was ebenso für die Schärfe der Salami gilt.

Mehr als nur Pizza

In einer Großstadt beschränkt sich die Wahl nicht nur auf Pizza. Mittlerweile gilt der Begriff Pizza bestellen für alle Gerichte, die ein Lieferdienst anbietet. Durch die Veränderung der Menschen und den zunehmenden Zeitdruck haben sich die Unternehmen in der Lebensmittelbranche angepasst und bieten das Liefern der fertigen Gerichte an. In den letzten Jahren hat sich der Markt extrem ausgeweitet. So kann alles nach Hause bestellt werden, was auch in den zahlreichen Restaurants zum Essen angeboten wird. Es sind nur wenige Gerichte, die durch die Lieferung einen Qualitätsverlust haben und somit nicht in die Liste aufgenommen werden. Restaurants, die zusätzlich zu ihrem eigentlichen Geschäftsbetrieb den Lieferservice anbieten, haben meist eine zweite, kleine Karte für diesen Bereich. Bereits in den Pizzerien wird neben der Pizza in allen möglichen Geschmacksrichtungen Pasta und eventuell noch Fleisch und Fisch angeboten. Ebenso kann anstelle eines italienischen ein japanischen, chinesisches oder spanisches Restaurant ausgewählt werden. Die Flexibilität wird dadurch gestärkt und die Entscheidung kann nach aktuellem Geschmack erfolgen.

Veränderungen im Lieferdienst

Die Lieferdienste haben sich in vielerlei Hinsicht verändert und haben eine moderne Note bekommen. So kann die Bestellung direkt bei dem jeweiligen Dienst vorgenommen werden. Je größer die Stadt ist, desto schwerer ist es einen Überblick über die anbietenden Unternehmen zu haben. Je näher der Lieferservice der Wohnung oder den Geschäftsunternehmen ist, desto wärmer ist das Essen und schneller erfolgt die Lieferung. Um das Problem mit dem Überblick zu lösen, werden Vermittlungsseiten für die unterschiedlichen Lieferdienste angeboten. Die Zusammenarbeit erfolgt auf Initiative der Restaurants. Sie geben einen Einblick in das Angebot, die Standort und lassen zusätzlich Spielraum für die Bewertungen der Kunden. Durch die Eingabe der Postleitzahl werden die Angebote angezeigt und lassen eine Einschätzung über die Wartezeit zu, die ebenfalls von den Liefernden getroffen werden muss.

Klassiker setzt sich durch

Das große Angebot bringt den einen oder anderen zum Staunen. Allerdings muss nach wie vor erkannt werden, dass sich letztendlich der Klassiker am Besten bei den Kunden durchsetzen kann. Dies ist und bleibt die Pizza. Dies kann an unterschiedlichen Gründen liegen. So kann die Pizza ohne Besteck gegessen werden, wenn mal keines zur Hand ist. Ebenso schmeckt diese auch noch dann, wenn die Nacht länger und die Pizza kälter wird. Kurzum lässt sich sagen, dass mit einer Pizza nie etwas falsch gemacht werden kann und diese die Geschmäcker fast aller Menschen trifft. Die meisten Lieferdienste sind auch heute noch Pizzerien, da die angebotenen Gerichte einfacher zu transportieren

InstaStory

OXMOX ABO AKTION

das Durchblick-Abo

Werbung