Filmstarts der Woche 13.9

Filmstarts der Woche 13.9

12. September 2018

Tian – Das Geheimnis der Schmuckstraße

DE 18, ab: 13.09., R: D. Schipporeit

Die herunterge­ko­m­mene Wohnung in der Schmuckstraße bringt kein Glück: Die Mutter wird krank, die kleine Tochter sieht Geister und der Opa verschwindet spurlos. Grusel-Thriller mit Lokalkolorit.

♥♥♥♥

Filmstarts der Woche 13.9

Styx

DE 18, ab: 13.09., R: W. Fischer

Notärztin Rike (Susanne Wolff) segelt vor Afrika wo einzelne Flüchtlinge ertrinken. Nur ein 14-jähriger Junge schafft es mit letzter Kraft zu ihrem Boot… Gespielte Mi­schung aus Survival-Drama und Charakter­studie.

♥♥♥♥♥

Filmstarts der Woche 13.9

Pettersson und Findus – Findus zieht um

DE 18, ab: 13.09., R: A.S. Ahadi

In der menschlichen Hauptrolle ist wieder Stefan Kurt zu sehen. Sein vorlauter Kater ist wei­terhin computeranimiert.

♥♥♥

Filmstarts der Woche 13.9

Glücklich wie Lazzarro

IT 18, ab: 13.09., R: A. Rohrwacher

Der nicht besonders kluge, aber gutmütige Teenager Lazzaro (Adriano Tardiolo) lebt mit seinen Verwandten in einem abge­schn­ittenen Tal in Italien. Dort bewirtschaften sie das Land ihrer Lehnsherrin für einen Hun­gerlohn. Als der Sohn der Chefin, mit dem sich Lazzaro angefreundet hatte, ver­schw­indet taucht die Polizei auf, deckt die mod­erne Sklaverei auf und befreit den Bauern­klan. Faszinierendes Crime-Drama und skur­rile Familiengeschichte – basierend auf ein­em wahren Fall.

♥♥♥

Filmstarts der Woche 13.9

Mackie Messer – Brechts Dreigroschenfilm

DE 18, ab: 13.09., R: J. Lang

Die Augsburger Puppenkiste hat es schon ge­tan, Campino sowie Kult-Schlagerist Dieter Thomas Kuhn ebenfalls: Die „Dreigrosch­enoper“ aufgeführt. Nun eine ganz seriöse Ver­sion mit viel Meta-Ebene und so. Der Re­gisseur schrieb seine Doktorarbeit über Brecht. An dieser Verfremdungs-Wundertüte hätte die­ser wohl sein Vergnügen gehabt.

♥♥♥♥

Filmstarts der Woche 13.9

Kin

US 18, ab: 13.09., R: J. & J. Baker

In einer düsteren Zukunftsgesellschaft müssen sich die Teenager Eli (Myles Truitt) und sein Adoptivbruder Jimmy (Jack Reynor) allein durchschlagen. Denn ein Gangster (James Franco) hat ihren Vater (Dennis Quaid) er­mordet und sucht nun nach ihnen. Die einzigen Hilfen des Duos sind die Stripperin Milly (Lenny Kravitz‘Tochter Zoë) und eine futuristisch anmutende Schusswaffe. Ein ein­falls­reicher Actionthriller, der neben viel Span­nung auch noch etwas Humor bietet.

♥♥♥♥♥

[KS]
X