Filmstarts der Woche

5. Dezember 2017

Clair Obscur

TK/DE 17, ab: 07.12., R: Y. Ustaoglu

Zwei verheiratete Frauen in der Türkei: Die eine (Funda Eryigit) scheinbar modern und unabhängig, die andere (Ecem Uzun) offen­sichtlich gefangen in alten Traditionen und Konventionen. Und doch haben sie mehr ge­mein, als sie selbst glauben.

A Ghost Story

US 17, ab: 07.12., R: W. Oldroyd

Ein schlichtes Bettlaken mit zwei ausge­schnittenen Augenlöchern – fertig ist die Geisterstunde der meditativen Art. In diesem Outfit begleitet der frisch verstorbene Lover seine große Liebe. Es passiert nicht viel. Aber weniger ist manchmal mehr.

Die Lebenden reparieren

FR 16, ab: 07.12., R: K. Quillevre

Am frühen Morgen schlägt das Herz noch in der Brust eines Teenagers an der Nordseeküste von Frankreich. Am Abend wird es einer 50-jährigen Pariserin eingepflanzt. Berührend und lebensbejahend zugleich.

Polaroid

US/NO 17, ab: 07.12., R: L. Klevberg

Atmosphärischer Gruselfilm um ein Teen­ager-Girl, das eine alte Sofortbildkamera findet.

Queercore – Liberation Is My Lover

DE 17, ab: 07.12., R: Y. Leyser

Doku über Queercore, eine Kulturströmung, die aus dem Punk entstand und sich aus der LGBT-Bewegung speist. Interviewpartner sind u. a. Regisseur John Waters („Hair­spray“) sowie die Musikerinnen Beth Ditto, Kim Gordon (Sonic Youth) und Peaches.

 

S.U.M. 1

DE 17, ab: 07.12., R: C. Pasquariello

Klaustrophobischer SciFi-Thriller.

Zwischen zwei Leben – The

Mountain Between Us

US 17, ab: 07.12., R: H. Abu-Assad

Kate Winslet und Idris Elba überleben einen Flugzeugabsturz in den Bergen und kommen sich beim Weg durch die verschneite Wildnis näher.

X