Close
Skip to content

UCI EVENTS präsentiert: Tschaikowskys DER NUSSKNACKER

[amazon_link asins=’B009YRZ7YO’ template=’ProduktAnzeige-DE’ store=’wwwoxmoxhhd0c-21′ marketplace=’DE’ link_id=’0c4ae6c0-f098-11e7-bbda-f1d33eb90426′]Das Weihnachtsballett für die ganze Familie in einer Produktion des Staatsballetts Berlin an drei Terminen auf der großen Leinwand

 

Mit Tschaikowskys DER NUSSKNACKER bringt UCI KINOWELT den Weihnachtsklassiker für die ganze Familie in der traditionellen Inszenierung von Medvedev und Burlaka an drei Terminen auf die große Leinwand. Die zauberhafte Produktion des Staatsballetts Berlin verspricht ein Kinoerlebnis voll nostalgischem Charme und weihnachtlicher Freude und entführt Groß und Klein mit märchenhaften Bildern in die wunderbare Welt des Nussknackers. UCI EVENTS zeigt “Der Nussknacker” am 23. Dezember um 17 Uhr, am 27. Dezember um 15 Uhr und am 1. Januar 2016 noch einmal um 17 Uhr. Karten sind ab sofort online, über die UCI-App oder direkt an der Kinokasse im Vorverkauf erhältlich.

 

Am Weihnachtsabend bekommt Clara von ihrem Patenonkel, dem geheimnisvollen Spielzeugmacher Drosselmeier, einen hölzernen Nussknacker geschenkt. In der Nacht träumt sie sich in eine magische Welt, mitten hinein in einen Kampf zwischen dem Nussknacker und dem Mäusekönig mit seiner Armee von Mäusen. Als Clara dem Nussknacker zur Hilfe eilt, verwandelt er sich in einen Prinzen und nimmt sie mit auf eine märchenhafte Reise ins Land der Zuckerfee…

 

Zur Weihnachtszeit bringt UCI EVENTS den beliebten Ballettklassiker in der traditionellen Inszenierung der international renommierten russischen Choreografen Vasily Medvedev und Yuri Burlaka an drei Terminen auf die große Kinoleinwand. Nach den Vorlagen des großen Lew Iwanow und der szenischen wie choreografischen Überlieferung des Originals von 1892 entfaltet sich die berühmte Geschichte zu Tschaikowskys zeitloser Komposition in  märchenhaften Bildern voll nostalgischem Charme und weihnachtlicher Vorfreude. Tanzende Schneeflocken umspielen herrliche Kostüme und historische Bühnenbilder von Tatiana Noginova und Andrei Voytenko, die längst zu den Schätzen russischer Ballettarchive zählen,  und entführen große und kleine Zuschauer in die Winterwunderwelt des Nussknackers.

Unter der musikalischen Leitung von Robert Reimer wurde Der Nussknacker im Dezember 2014 mit dem Berliner Staatsballett um Iana Salenko und Marian Walter in den Hauptrollen in fantastischem HD in der Deutschen Oper Berlin aufgezeichnet und kommt in diesem Jahr für die ganze Familie zur Weihnachtszeit erstmals auf die große Kinoleinwand.

 

Eintrittskarten kosten für Erwachsene 18,- € zzgl. Zuschläge, für Kinder 10,- € zzgl. Zuschläge und sind ab sofort online unter www.UCI-KINOWELT.de, über die UCI-Apps oder an den Kinokassen aller teilnehmenden UCI KINOWELTen erhältlich.

 

“Der Nussknacker” aus der Deutschen Oper Berlin wird am 23. Dezember um 17 Uhr und 27. Dezember um 15 Uhr sowie am 1. Januar 2016 um 17 Uhr in folgenden UCI KINOWELTen gezeigt: Hürth Park (bei Köln), Ruhr Park (Bochum), Am Eastgate (Berlin), Elbe Park (Dresden), Duisburg, Gropius Passagen (Berlin), Dessau, Wandsbek (Hamburg), Düsseldorf, Othmarschen Park (Hamburg), Mundsburg (Hamburg), Potsdam, Flensburg, Paderborn, Wilhelmshaven, Gera und Colosseum (Berlin)

InstaStory

OXMOX ABO AKTION

das Durchblick-Abo

Werbung