Close
Skip to content

InnoGames: Die 5 Game Design Trends für 2021

Die Spieleindustrie war schon immer ein dynamischer Marktführer, der die modernsten Technologien verwendete, um Spielern neue Spielerlebnisse zu bieten. Das letzte Jahr hat Spieleentwickler herausgefordert, aber die Spielebranche selbst hat ein deutliches Wachstum verzeichnet, da immer mehr Menschen zu Hause Spiele spielen. Auch 2021 scheint ein positives Jahr für die Branche zu werden. Wesentlich verantwortlich dafür ist das Game Design. Game Design ist die Planung und Gestaltung von Spielmechaniken und -inhalten. Game Designer entwickeln die Charaktere und Funktionen von Inhalten wie Gebäuden oder Features. Aylin Ulrich, Game Designerin bei InnoGames, fasst in diesem Artikel die 5 Game Design Trends für 2021 zusammen.

Seit ihrem Master-Abschluss an der HS Augsburg vor knapp 2 Jahren arbeitet Aylin bei InnoGames für den erfolgreichen Strategie-Hit Forge of Empires. Während dieser Zeit konnte sie viel Erfahrung durch Projekte und das Arbeiten in der Branche sammeln, um Spielern neue Erlebnisse zu bieten. Dies ist ihr Ausblick auf Game Design Trends für 2021.

InnoGames: Die 5 Game Design Trends für 2021

(Aylin Ulrich ist Game Designerin bei InnoGames für den globalen Strategie-Hit Forge of Empires)

Cross-Platform und Cross-Play

Inklusion. Ein fantastisches und wichtiges Wort mit einer großen Bedeutung für die Spielebranche. In Bezug auf den Verbraucher heißt das: Viele Spieler, keine Einschränkungen, viel Spaß. So sieht es idealerweise aus. Um dieses Ideal zu erreichen, wird immer mehr auf Cross-Plattform und Cross-Play gesetzt. PC und Konsole, klassisches Gameplay und VR, mobiles und stationäres Spielen zu kombinieren wird weiterhin ein wichtiges Element der Spieleentwicklung bleiben. Forge of Empires ist ein Spiel, das die plattformübergreifende Funktionalität gut beherrscht. Spieler, die sowohl für Browser als auch für Android und iOS für mobile Geräte verfügbar sind, können auf einem Gerät spielen und nahtlos dort weitermachen, wo sie auf einem anderen aufgehört haben.

Diese und weitere Spiele zeigen es: Forge of Empires, Apex Legends, No Man’s Sky, Spellbreak.

InnoGames: Die 5 Game Design Trends für 2021

(Das Strategiespiel Forge of Empires führt dich durch die verschiedenen Zeitalter – erforsche neue Gebäudetypen und Technologien, um deine Siedlung weiterzuentwickeln.)

Mobile Games

Eine schnelle Handbewegung und das Spiel startet. Eine weitere schnelle Handbewegung und das Spiel ist gespeichert und beendet. Das ist der Vorteil aber auch der Nachteil von Mobile Games. Die Zeit, in der der Spieler sich entscheidet, ein Spiel zu spielen ist im Vergleich zu PC und Konsole weit geringer. Begeistert das Spiel nicht, ist es schnell wieder deinstalliert. Mobile Games müssen dafür ausgelegt werden. Dabei hilft es, dass sich der Markt immer mehr darauf fokussiert, welches Genre und welche Mechaniken die Spiele haben sollen.

Newzoo sagte voraus, dass die Einnahmen aus mobilen Spielen 48% des Weltmarktes ausmachen würden und dass es 2020 2,6 Milliarden mobile Spieler geben würde. Während die tatsächlichen Zahlen für 2021 noch nicht berechnet wurden, wird die Beliebtheit mobiler Spiele also auch in Zukunft noch wachsen.

Alle, die an diesem Wachstum teilhaben wollen, sollten also Mobile Games produzieren. Diese Entwicklung war auch für InnoGames der Grund dafür, den Fokus von Browser über Cross-Plattform auf Mobile zu legen. Die jahrzehntelange Erfahrung bildet die Grundlage für die neuen Handyspiele, die das Unternehmen entwickelt. Spieler dürfen gespannt sein, was sie 2021 erwarten wird.

 

Multiplayer und soziale Features

Ob PC, Konsole oder mobiles Gerät, Multiplayer und soziale Features in Spielen sind für viele Spieler wichtig. Durch die pandemiebedingten Einschränkungen bieten diese Spiele und Features einen möglichen Ausgleich, um auch ohne physischen Kontakt mit anderen Menschen zu interagieren. Ob das gesamte Spiel oder Teilbereiche davon dafür ausgerichtet ist, spielt in der Entwicklung und im Game Design eine wichtige Rolle. Bei InnoGames ist genau diese Interaktion der Spieler sogar Bestandteil der Firmenphilosophie und steht daher immer ganz oben auf der Feature-Liste.

 

VR

Virtual Reality wurde über die letzten Jahre dem breiteren Publikum zugänglich gemacht, dedizierte VR Spiele sind entwickelt und veröffentlicht worden und die Entwicklung dieses Mediums selbst wird mit neuen Ideen weiter vorangetrieben. Selbst bereits existierende oder ältere Spiele wie beispielsweise The Forest, The Elder Scrolls V: Skyrim, No Man’s Sky und Payday 2 erhielten nachträglich einen VR Modus. VR Spiele und auch das Entwickeln dieser zusätzlichen VR Modi benötigen im Gegensatz zu traditionellen Spielen angepasstes Game Design und UX Design. Wir werden weiterhin die Entwicklung dieser Spiele und die zunehmende Überschneidung der Designdisziplinen beobachten, um VR für die Spieler weiterhin angenehmer und zugänglicher zu machen.

 

Cloud Gaming

Cloud Gaming bietet Spielern und Entwicklern neue Möglichkeiten. Spieler können ganz einfach auf verschiedenste Spiele zugreifen, ohne dabei selbst ein teures Gerät besitzen zu müssen. Entwickler können sich währenddessen auf die technischen Vorteile konzentrieren. Hardware-Limitationen fallen praktisch weg, so dass Ressourcen für andere Bereiche der Entwicklung genutzt werden können. Zum Beispiel mehr Charakterentwicklung, neue Herausforderungen und Features oder zusätzliche Levels.

Die Spielebranche wird im kommenden Jahr viele Veränderungen durchlaufen. Als Spieleliebhaber werden wir diese Entwicklungen erleben. Trotz diverser Herausforderungen haben sich Mobile- und Online-Spiele nicht nur als innovativ, sondern auch als sicherer Ort erwiesen. Sie bieten eine Pause und die Möglichkeit, jederzeit mit Freunden, Familie und anderen Spielern auf der ganzen Welt in Kontakt zu treten.

InstaStory

OXMOX ABO AKTION

das Durchblick-Abo

Wetter

Werbung