Parkway Drive

18. Mai 2018

Reverence

Die australischen Metalcore-Heroen um Sän­ger/Growler Winston McCall sind nach drei Jahren Abstinenz mit Platte Nummer sieben am Start und beweisen, dass sie auch nach kn­app 15 Jahren im Business Vollgas geben kön­nen. Die zehn Songs präsentieren sich mit typischer Doublebass-Action, harten Gitarren­riffs sowie gutturalem Gesang und melodiösen Refrains – Parkway Drive zelebrieren den Core einmal mehr auf höchstem Niveau und lassen mit u. a. „The Void“ oder „Wishing Wells“ keine Wünsche offen. (Epitaph)

JS                                                                                       ♥♥♥♥♥

X