Konzert-Tipps der Woche (03.-09.12.)

Konzert-Tipps der Woche (03.-09.12.)

30. November 2018

Montag, 03. Dezember

MGMT, Docks, ab 34,60 €

Auf eines kann man sich bei diesen Musikern verlassen: ihre stilistische Unzuverlässigkeit. Vor zehn Jahren lösten Andrew VanWyngarden und Ben Goldwasser mit „Kids“ einen Indie-Hype aus. Danach überraschte das Duo mit Psychedelic-Pop und hat nun den Sound der 80er entdeckt („Little Dark Age“).

whoismgmt.com

Konzert-Tipps der Woche (03.-09.12.)

Ben Howard, Sporthalle, ab 47,95 €

Der britische Singer-Songwriter hat sein drittes Album „Noonday Dream“ veröffentlicht. Entschleunigung ist das Motto des 31-jährigen Multiinstrumentalisten und Surfers.

benhowardmusic.co.uk

Konzert-Tipps der Woche (03.-09.12.)

„Wigwam im Winter“ verspricht einen Vorgeschmack auf die neue CD des Kölner Liedermachers: Rainald Grebe & die Kapelle der Versöhnung, Gruenspan, ab 34,15 €

 

Dienstag, 04. Dezember

Judith Holofernes, Mojo Club, ab 29,20 €

Mit ihrer ersten Soloplatte zog die Sängerin ohne Wir sind Helden in die Welt hinaus – und hat Geschmack am Alleinreisen gefunden. „Ich bin das Chaos“ nennt sich der Nachfolger, den die 41-Jährige mit ihrem Mann, Ex-WSH-Drummer-Pola Roy, produziert hat.

judith-holofernes.de

Konzert-Tipps der Woche (03.-09.12.)

Joja Wendt, Laeiszhalle, ab 29,95 €

Der 54-jährige Hamburger versteht es, typische Vorstellungen eines klassischen Klavierkonzerts neu zu definieren. Virtuos und charmant widmet sich der Pianist mit „Stars on 88“ den Hits von Ed Sheeran bis Mozart.

jojawendt.com

Konzert-Tipps der Woche (03.-09.12.)

Der Berliner ist mit seinem dritten Album „Tones“ die neue deutsche Soul-Hoffnung: Teesy, Grosse Freiheit 36, ab 30,20 €

Metal-Sounds der 80er gibt´s auf der kultigen „MTV Headbanger’s Ball Tour“: Exodus, Sodom, Death Angel u. a., Markthalle, ab 35,- €

 

Mittwoch, 05. Dezember

The War On Drugs, Mehr! Theater, ab 39,95 €

2018 erhielten Adam Granduciel (Ges., Git., Key.), David Hartley (B., Git.), Robbie Bennett (Git., Key.) und Charlie Hall (Dr.) einen Grammy für „A Deeper Understanding“ als „bestes Rockalbum“. Musikalisch reicht das Spektrum des Quartetts von Krautrock bis Americana.

thewarondrugs.net

Konzert-Tipps der Woche (03.-09.12.)

Johnny Marr, Gruenspan, ab 33,- €

Der ehemalige The Smiths-Klampfer präsentiert sein viertes Soloalbum „Call The Comet“. Der 55-jährige Brite rangiert auf Platz 51 der „100 besten Gitarristen“. 2012 erschien ein nach seinen Vorstellungen gestaltetes Signature-Modell der Fender Jaguar.

johnnymarr.com

Konzert-Tipps der Woche (03.-09.12.)

„Ins Irrenhaus und zurück“ geht es für Norbert (Ges., Git.) sowie Hartmut Leisegang (B.) und Co.: Keimzeit, Markthalle, ab 20,- €

Mit Indie-Folk feiert die isländische Band „Christmas Evening“: Árstíðir, Imperial Theater

 

Donnerstag, 06. Dezember

Clutch, Docks, ab 30,- €

Die Band aus Germantown (Maryland) verfolgt das Ziel, treibenden Stoner Rock mit ursprünglichem Blues zu vereinen. Mit „Book of Bad Decisions” präsentieren Neil Fallon (Ges., Git., Key.), Tim Sult (Git.), Dan Maines (B.) und Jean-Paul Gaster (Dr.) ihr 12. Studioalbum. Special Guests: The Picturebooks

pro-rock.com

Konzert-Tipps der Woche (03.-09.12.)

Rainer von Vielen, Hafenklang, ab 11,- €

Rainer (Ges.), Mitsch Oko (Git.), Dan le Tard (B.) und Sebastian Schwab (Dr.) tragen seit fünfzehn Jahren ihren Bastard-Pop um die Welt. Die vier Allgäuer finden sich musikalisch „Oberste Schublade“.

rainervonvielen.de

Konzert-Tipps der Woche (03.-09.12.)

Die erste Prince Tribute Show mit Symphonieorchester: 4U – A Symphonic Celebration Of Prince, Mehr! Theater, ab 53,20 €

Das norddeutsche Quintett hat sich den Anfängen des Blues sowie dem Rock´n`Roll der 50er verschrieben: Midniters, BaRRock

Hamburgs Metal-Quartett feiert die Veröffentlichung seiner Debüt-EP „Unchained“: Eruption of Corruption, MS Stubnitz, ab 10,- €

 

Freitag, 07. Dezember

Karl Terry, Suzie & The Seniors u. a., Downtown Bluesclub, ab 28,20 €

„A Night in the Star Club” ist heute und morgen das Motto. Den ersten Abend bestreiten der Mersey-Beat-Protagonist Karl Terry (Karl Terry and The Cruisers), die Hamburger 60ies-Band Suzie & the Seniors sowie John Law & the Tremors. Einen Tag später gestalten Herbert Hildebrandt (B.), Reinhard „Dicky“ Tarrach (Dr.), Max Kretzenbacher (Git.) sowie Eggert Johannsen (Git., Ges.), alias The Rattles, das Programm.

John Cale, Elbphilharmonie, ab 45,50 €

Der 76-jährige Waliser gehört zu den einflussreichsten Musikern. 1965 gründete er mit Lou Reed „die Mutter aller Gitarren-Pop-Bands“ The Velvet Underground. Außerdem produzierte er Künstler wie The Stooges, Patti Smith oder Element of Crime. Jetzt gibt der Singer-Songwriter und Pianist sein Solo-Programm zum Besten.

john-cale.com

Kraus, Nachtasyl, ab 15,- €

„Eure Kinder“ ist ein Musikfilm unter der Schirmherrschaft von Udo Lindenberg, der die deutsche Geschichte vom Mauerfall bis heute erzählt. Begleitet wird der von Klaus Maeck (u. a. „Soul Kitchen“) produzierte Stummfilm live durch das gleichnamige Lied der Indie-Rockband Kraus.

krausmachtmusik.de

Die ehemaligen HAMBURG-BANDCONTEST Teilnehmer laden zu einem humorvollen Shanty-Abend ein: Pressgëng, Birdland, ab 11,50 €

Fünf Hamburger spielen Rock-, Pop- und Blues-Cover: Nighttrack, Teufels (Bargteheide)

 

Samstag, 08. Dezember

One Ok Rock, headCRASH, ab 29,45 €

In seiner Heimat zählt das japanische Quartett zu den beliebtesten Rock-Acts. 2015 wagten Taka (Ges.), Toru (Git.), Ryota (B.) und Tomoya (Dr.) erstmals den Sprung nach Europa und machen den Titel der neuen Platte „Ambitions“ zum Programm.

oneokrock.com

Konzert-Tipps der Woche (03.-09.12.)

Inga Rumpf, Fabrik, ab 29,- €

„Singing Songs“ heißt das aktuelle Programm der Hamburger Rock-Lady. Als Sängerin der City Preachers startete Inga ihre Karriere und feierte in den 70ern mit Frumpy und Atlantis Erfolge. Jetzt begibt sich die 72-Jährige auf eine musikalische Zeitreise und wird u. a. von Jean-Jacques Kravetz (Key.) und Sänger Ron Williams begleitet.

ingarumpf.de

Konzert-Tipps der Woche (03.-09.12.)

Das australische Garagen-Punk-Trio spielt die sonnigen Sounds seines Debütalbums: Skeggs, Molotow, ab 5,- €

Die Songs (u. a. „Wish you were here“) der legendären Rockband – orchestral interpretiert: Symphonic Pink Floyd, Sporthalle, ab 57,- €

Der Ramones Memorabilia- und Geschichten-Sammler plaudert aus dem Nähkästchen: Flo Hayler, Nachtasyl, ab 10,- €

 

Sonntag, 09. Dezember

Within Temptation, Mehr! Theater

„Als unsere letzte Tour zu Ende ging, wurde mir klar, dass ich eine Auszeit brauchte“, erinnert sich Frontfrau Sharon den Adel (44). „Nach zwei Jahre Pause hat sich alles zum Besseren gewendet. Ich bekam wieder Hunger auf neue, epische Musik.“ Mit „Resist“ hat Hollands Symphonic-Metal-Export wieder ordentlich Dampf im Kessel. Support: Beyond the Black

resist-temptation.com

Konzert-Tipps der Woche (03.-09.12.)

Leslie Clio, Mojo Club, ab 22,- €

Nachdem die 32-jährige Hamburgerin u. a. neben Rea Garvey in der Sendung „Sing meinen Song“ zu sehen war, meldet sie sich live zurück. Leslie präsentiert tanzbaren Soul-Pop („I couldn`t care less“) und einen Vorgeschmack auf das für 2019 geplante Album.

leslieclio.com

Konzert-Tipps der Woche (03.-09.12.)

Die schottischen Hard-Rocker spielen Songs vom neuen Album „Tattooed on my Brain“: Nazareth, Downtown Bluesclub, ab 44,05 €

Der holländische Multiinstrumentalist erinnert an Künstler wie Jamiroquai: Jett Rebel, Nochtwache, ab 17,- €

[KS]
X