Konzert-Tipps der Woche (07.-13.01.)

Konzert-Tipps der Woche (07.-13.01.)

4. Januar 2019

Montag, 07. Januar

Steve Foley Band, Cowboy und Indianer, Eintritt frei

Die Profi-Musiker Steve Foley (Git., Ges.), Julien Kravetz (Dr.) und John Lahann (B.) toben sich durch bekannte Klassiker, eigene Songs und progressive Jams.

stevefoleyband.com

Konzert-Tipps der Woche (07.-13.01.)

 

Dienstag, 08. Januar

Katy Santos, Prinzenbar, Eintritt frei

Die chilenische Wahl-Hamburgerin feiert die Veröffentlichung ihres Debüts „Amanecer“ (z. dt. Sonnenaufgang). Mit einer fünfköpfigen Band präsentiert Katy Santos ihren Mix aus Cumbia, Reggaetón, Latin und Pop. Bei rechtzeitiger Anmeldung für die Gästeliste unter info@katysantos.com ist der Eintritt frei.

 

Konzert-Tipps der Woche (07.-13.01.)

 

Mittwoch, 09. Januar

Andrea Bocelli, TUI Arena (Hannover), ab 119,- €

Der 60-jährige Italiener trifft gesanglich die Schnittstelle zwischen Herz und Schmerz. Gerade hat der Klassik-/Musical-Tenor sein neues Album „Sí“ veröffentlicht, das er mit einem großen Symphonie-Orchester auf die Bühne bringt.

andreabocelli.com

Konzert-Tipps der Woche (07.-13.01.)

 

Der 64-jährige Musiklehrer spielt als Opener der Session: Tom Jack, BaRRock, Eintritt frei

 

Donnerstag, 10. Januar

Summer Cem, Docks, ab 29,50 €

Der Deutsch-Türke Cem Toraman stammt aus einer Arbeiterfamilie mit Migrationshintergrund und suchte über die Rap-Musik einen Weg aus seinem sozialen Umfeld mit Kleinkriminalität und Sozialbauten. Heute gehört der 35-jährige Straßenpoet („Endstufe“) zu den erfolgreichsten Künstlern seines Genres.

Summer Cem bei Facebook

Konzert-Tipps der Woche (07.-13.01.)

 

Me on Monday, Roschinsky´s, Eintritt frei

Die Kiez-Bar ist für gute Drinks bekannt – und vielleicht auch bald für akustische Live-Musik: Ab sofort gibt es donnerstags Konzerte sämtlicher Genres. Zum Auftakt präsentieren die Leipziger Me on Monday gutgelaunten Pop-Punk im Stil von Blink-182.

Me on Monday auf Facebook

 

Die Holländerin Laura Loeters (Ges.) und der in Hamburg lebende Gregor Sonnenberg (Git.) spielen Dream-Pop: The Day, Astra Stube, ab 13,80 €

Das Berliner Reggae/HipHop-Duo findet „Kein Weed (ist auch keine Lösung)“: Mono & Nikitaman, Knust, ab 22,- €

Rock´n`Roll, Country, Blues und Eigengewächse aus dem Album „Sonne“ – gespielt von zwei Urgesteinen der Hamburger Musikwelt: Aurel feat. Büchner, Zwick Reeperbahn, Eintritt frei

 

Freitag, 11. Januar

Sondaschule, Gruenspan, ab 30,- €

Die Ska-Punks aus dem Ruhrpott wachsen mit „Schere, Stein, Papier“ zu einer politischen Band. Dabei bleiben Costa Cannabis (Ges.), Chemokeule (Git., Ges.), Don Alfonso (Git.), Matthias Richter (B.), Fabian Michaelis (Dr.) sowie die Posaunisten Chris Altmann und Andreas Kiwitt ihrem schwarzen Humor treu.

sondaschule.de

Konzert-Tipps der Woche (07.-13.01.)

 

Der Herr der Ringe & Der Hobbit – Das Konzert, Mehr! Theater, ab 32,10 €

Die Verfilmungen von J.R.R. Tolkiens Meisterwerken leben von der monumentalen Musik des Oscar-Preisträgers Howard Shore. Jetzt können Mittelerde-Fans die bekannten Songs mit einem symphonischen Orchester live erleben. Billy Boyd (50), der Darsteller des Hobbits Pippin, führt als Erzähler und Sänger durch den Abend.

 

Mit der Schwarz-Roten Heilsarmee interpretiert der Selig-Frontmann Lieder von Simon & Garfunkel (11.01.) sowie Rio Reiser (12.01.): Jan Plewka, Fabrik, ab 27,- €

37 Jahre St. Pauli Blues featuring Maggie Bell (Ges.), Micky Moody (Git.), Krissy Matthews (Git.) und Ali Maas (Ges.): Hamburg Blues Band, Downtown Bluesclub, ab 28,20 €

Eine Frontfrau und drei Männer liefern Canadian Root Music aus Bad Segeberg: Loredda Jaque Band, Chattahoochee, Eintritt frei

 

Samstag, 12. Januar

Coma Alliance, Markthalle, ab 27,- €

Nachdem sich die Wege von Adrian Hates (Diary of Dreams) und Torben Wendt (diorama) über Jahrzehnte gekreuzt hatten, beschlossen die Sänger ihre musikalische Wellenlänge in einem gemeinsamen Projekt festzuhalten. Das Zusammenspiel der markanten Stimmen wird ergänzt durch Elemente aus Wave, Trip Hop und Minimal Electro. Natürlich dürfen neben neuen Songs auch Interpretationen von Klassikern beider Hauptbands nicht fehlen.

comaalliance.com

Konzert-Tipps der Woche (07.-13.01.)

 

Dennis Adamus, Marias Ballroom, ab 10,- €

Der 24-jährige Sänger und Gitarrist ist Stammgast in Hamburgs Live-Clubs und gehört zur neuen Country-Pop-Generation („Fly With Me“).

Dennis Adamus auf Facebook

Konzert-Tipps der Woche (07.-13.01.)

 

Der von Rose Watson und Queen Yahna angeführte Chor gehört zu den besten Gospel-Gruppen der Welt: Black Gospel Angels, Friedrich-Ebert-Halle, ab 20,90 €

Groovender 4-Mann-Gitarren-Rock aus Ahrensburg: Complicen, BaRRock, Eintritt frei

 

Sonntag, 13. Januar

Amorphis & Soilwork, Markthalle, ab 32,- €

Die finnischen Melancholic Progressive Metaller um Frontmann Tomi Joutsen haben „Queen Of Time“ veröffentlicht. Aktuelle Hymnen gibt es im Doppelpack, denn die schwedischen Metal-Visionäre Soilwork begleiten ihre skandinavischen Kollegen. „Wir freuen uns enorm auf die Tour mit Amorphis, da es die erste mit unserem neuen Album sein wird“, erklärt Sänger Björn „Speed” Strid.

amorphis.net     soilwork.org

Konzert-Tipps der Woche (07.-13.01.)

 

Star Wars in Concert, Barclaycard Arena, ab 45,- €

Fans dürfen sich auf eine galaktische Klangreise freuen, wenn das Science-Fiction-Märchen von einem großen Symphonieorchester live begleitet wird. Zur imposanten Filmmusik erscheinen auf einer Großleinwand die Helden und Bösewichte im Kampf um die helle und dunkle Seite der Macht.

 

Die Berliner Ein-Mann-Band (Bernhard Lütke) liefert mit „Irgendwas Bestimmtes“ den Sound fürs Kinderzimmer: Bummelkasten, Fabrik, ab 13,- €

Für „Mein Herz und die Toilette“ wurde die Lüneburgerin mit dem Förderpreis für junge Liedermacher ausgezeichnet: Miss Allie, Schmidtchen, ab 18,- €

[KS]
X