OXMOX präsentiert: Shinedown – 25.11. – Docks

Konzert-Tipps der Woche (19.-25.11.)

17. November 2018

Konzert-Tipps der Woche (19.-25.11.)

Black Stone Cherry

Montag, 19. November

Black Stone Cherry, Große Freiheit 36, ab 32,50 €

Die Amerikaner Chris Robertson (Ges., Git.), Ben Wells (Git.), Jon Lawhon (B.) und John Fred Young (Dr.) vereinen traditionellen Südstaaten-Rock mit zeitgemäßen Elementen. „Family Tree“ ist die musikalische Saat ihrer Idole Lynyrd Skynyrd.

Die US-Metalcore-Meister sind nichts für schwache Ohren: August Burns Red, Gruenspan, ab 27,- €

Der Ex von Amy Winehouse spielt akustische Versionen seiner persönlichsten Songs: Alex Clare, Mojo Club, ab 31,15 €

Konzert-Tipps der Woche (19.-25.11.)

Parcels

Dienstag, 20. November

Parcels, Große Freiheit 36, ab 28,30 €

Jules Crommelin (Git.), Noah Hill (B.), Louis Swain (Key.), Patrick Hetherington (Key.) und Anatole Serret (Dr.) singen gemeinsam in perfekter Harmonie. Die Australier sind weniger Strand-affin als die Beach Boys und mehr in der Disco zuhause („Lightenup“).

Die Stilrichtungen der Hamburger Bigband reichen von Swing bis Latin: Criss Cross, Cotton Club, ab 8,- €

Konzert-Tipps der Woche (19.-25.11.)

The Last Bandoleros

Mittwoch, 21. November

The Last Bandoleros, Nochtwache, ab 19,40 €

Udo Lindenberg lud Diego Navaira (B., Ges.), Derek James (Git., Ges.), Jerry Fuentes (Git., Ges.) und Emilio Navaira IV. (Dr., Ges.) als Gastmusiker für sein „MTV Unplugged 2“ ein. Der Vater zweier Mitglieder war mit Emilio Navaira III. außerdem einer der größten Tex-Mex-Stars. Das Debüt „San Antonio“ ist ein Amalgam aus Rock, Punk, Pop und Country.

Mary Roos, Laeiszhalle, ab 59,50 €

Die 69-jährige Schlager-Sängerin („Arizona Man“) startet, beflügelt von ihrer Teilnahme an der TV-Sendung „Sing meinen Song“, in das „Abenteuer Unvernunft“.

Beim diesjährigen Eurovision Song Contest belegte er mit „You Let Me Walk Alone“ den vierten Platz: Michael Schulte, Gruenspan

Pop und HipHop, der zum Tanzen und zum Nachdenken bringt: OK KID, Docks, ab 29,90 €

Der Singer-Songwriter aus Südafrika sucht in seinen Liedern nach dem Sinn der Welt: Gregory Alan Isakov, Uebel & Gefährlich, ab 23,70 €

Konzert-Tipps der Woche (19.-25.11.)

Tremonti

Donnerstag, 22. November

OXMOX präsentiert: Tremonti, Gruenspan, ab 38,65 €

Der 44-jährige Amerikaner gehört mit seiner Arbeit für die Bands Creed („With Arms Wide Open“) und Alter Bridge („Blackbird“) zu den angesagtesten Rock-Gitarristen. Mit seinem Soloprojekt zeigt der virtuose Klampfer eine weitere Facette seines Könnens. Das vierte Album „A Dying Machine“ verleiht Tremontis Leidenschaft für Heavy, Speed und Thrash Metal Ausdruck. Special Guest sind die britischen Melodic-Metaller The Raven Age.

Danko Jones, Markthalle

Aus seinem Buch „I’ve got something to say“ wird der kanadische Musiker heute nicht lesen – vielmehr geben der Sänger/Gitarrist und seine Mitstreiter John Calabrese (B.) und Rich Knox (Dr.) ihren Vollgas Rock´n`Roll („Wild Cat“) zum Besten.

Gregor Meyle, Docks, ab 42,25 €

Viele kennen den 39-Jährigen durch seine Musikshow „Meylensteine“ aus dem Fernsehen. Der Singer/Songwriter ist mit ruhigen und stimmungsvollen Liedern („Keine Ist Wie Du“) ein Garant für emotionale Momente.

„Like A Hobo“ ist der Brite in vielen Stilrichtungen zuhause – von Folk bis Reggae: Charlie Winston, Mojo Club, ab 30,- €

Der Hamburger Liedermacher ist ein talentierter Gitarrist mit feinem Humor: Stoppok, Fabrik, ab 32,- €

Das Hamburger Trio spielt Rock´n`Roll und Rockabilly: The Sinners, BaRRock

Konzert-Tipps der Woche (19.-25.11.)

Interpol

Freitag, 23. November

Interpol, Mehr! Theater, ab 42,85 €

Die Post-Punk-Band aus New York City gibt sich live eher zurückhaltend. Im Rahmen ihrer kunstvoll unterkühlten Show präsentieren Paul Banks (Ges., Git.), Daniel Kessler (Git.) und Samuel Fogarino (Dr.) das neue Album „Marauder“.

Die Wacken-Pioniere veranstalten ihr traditionelles Adventskonzert und versprechen eine Vorschau auf den für 2019 geplanten Longplayer: 5th Avenue, Knust, ab 11,50 €

Die 65-jährige Berliner Sängerin mit „Und danke für den Fisch“: Ulla Meinecke, Polittbüro, ab 20,- €

Den 40-jährigen Deutsch-Rapper beschäftigt „Die Farbe von Wasser“: Curse, Uebel & Gefährlich, ab 26,- €

Konzert-Tipps der Woche (19.-25.11.)

Kylie Minogue

Samstag, 24. November

Kylie Minogue, Mehr! Theater, ab 83,15 €

Die australische „Princess of Pop“ hat Grund zum Feiern: ihren 50. Geburtstag sowie das 30-jährige Jubiläum ihres Debütalbums. Wie es sich für einen „Officer of the Order of the British Empire“ gehört, beschenkt Kylie sich und ihre Fans dazu mit dem neuen Studiowerk „Golden“.

I-FIRE, Gruenspan, ab 18,85 €

Drei Sänger (Robert „Rawbird” Schlepper, Fritz „Free” Kschowak und Nils „Dub-Ill-You” Wieczorek) sowie sechs Musiker bilden Hamburgs Reggae-/HipHop-Kollektiv, das zum traditionellen „FIREabend“ einlädt.

Martin Turner (71, Ges., B.), Danny Willson (Git., Ges.), Misha Nikolic (Git., Ges.) und Tim Brown (Dr., Ges.) wollen das Wishbone Ash Debütalbum von 1970 in gesamter Länge spielen: Martin Turner, Downtown Bluesclub, ab 28,20 €

Sonntag, 25. November

OXMOX präsentiert: Shinedown, Docks, ab 39,45 €

Zur Bandgründung 2001 stellte Frontmann Brent Smith klar: „Unsere musikalische Basis ist Grunge. Aber erlaubt ist, was gefällt.“ Dementsprechend hat das Quartett aus Florida den Rocksound der 90er modernisiert und mit Elementen aus Hardrock, Heavy Metal, Southern Rock und Pop angereichert. „Attention Attention“ nennt sich das sechste Studiowerk von Smith (Ges.), Zach Myers (Git.), Eric Bass (B.) und Barry Kerch (Dr.).

Die Ruhrgebiets-Rapper haben ihren „Mikrokosmos“ geschaffen: 257ers, Sporthalle, ab 36,80 €

[KS]
X