Konzerte der Woche (11.02.-17.02.)

Konzerte der Woche (11.02.-17.02.)

6. Februar 2019

Mittwoch, 13. Februar

Razorlight, Gruenspan, ab 33,45 €

Die Rockband aus dem Vereinigten Königreich hat nach zehn Jahren das neue Album „Olympus Sleeping“ veröffentlicht. Johnny Borrell (Ges., Git., Ex-Libertines) knüpft mit Gus Robertson (Git.), João Mello (B.) und David Sullivan-Kaplan (Dr.) an die alten Zeiten an („Got To Let The Good Times Back Into Your Life“).

Prime Circle, Mojo Club, ab 24,90 €

Die südafrikanischen Rocker kommen nach ihrer Show bei den Harley Days 2016 erneut nach Hamburg und haben die aktuelle Platte „If You Don’t You Never Will“ im Gepäck. Der bisher größte Prime Circle-Hit „Ghosts“ darf live nicht fehlen!

Konzerte der Woche (11.02.-17.02.)

 

Dandy Warhols-Gitarrist/Bassist Peter G. Holmström präsentiert sein Solo-Rockalbum „Safer With The Wolves“: Pete International Airport, Hafenklang, ab 12,- €

Donnerstag, 14. Februar

 

Turbostaat, Markthalle, ab 22,70 €

Die Flensburger Punkrocker haben ihr „Nachtbrot“ geschmiert. Jan Windmeier (Ges.), Rollo Santos (Git.), Tobert Knopp (B.), Peter Carstens (Dr.) und Marten Ebsen (Git.) feiern außerdem das 20-jährige Bandjubiläum – am Valentinstag in unserer Stadt!

Die 23-jährige Singer-Songwriterin präsentiert ihre akustische „DNA“: Madeline Juno, Nochtspeicher

Das Ska-Quintett aus Barcelona heizt dem kalten Winter ein: Che Sudaka, Fabrik, ab 18,- €

Freitag, 15. Februar

Glasperlenspiel, Mehr! Theater, ab 38,90 €

Dass es für ein „Geiles Leben“ nicht unbedingt Luxus braucht, verkünden die deutschen Chartstürmer mit der Single „Royals & Kings“. Um „Licht & Schatten“ geht es auf dem neuen Album von Carolin Niemczyk (28, Ges.) und Daniel Grunenberg (30, Ges., Key.). Musikalisch verpackt das Duo seine Botschaft in tanzbare Electro-Beats.

Konzerte der Woche (11.02.-17.02.)

 

Sepalot Quartet, Birdland, ab 21,98 €

Nach Erfolgen als Gründungsmitglied von Blumentopf meldet sich der Münchener DJ zurück. Mit Fabian Fuess (Dr., Ges.), Angela Aux (B.) und Matthias Lindermayr (Tromp.) hat Sepalot seine HipHop-Sounds durch Jazz-Elemente ergänzt.

Konzerte der Woche (11.02.-17.02.)

All About That Thang“ heißt die aktuelle Platte der Hamburger Blues-Rocker: Blues for Friends, BaRRock, Eintritt frei

Der 63-jährige Hamburger Pianist ist ein Meister des Boogie Woogie: Axel Zwingenberger, Laeiszhalle, ab 23,- €

Samstag, 16. Februar

Fünf Sterne Deluxe, Mehr! Theater, ab 39,80 €

Die OXMOX-Titelhelden (01/19) haben den „Flash“: Letztes Jahr erschien das dritte Album von Hamburgs legenderber HipHop-Combo, bestehend aus den Rappern Das Bo und Tobi Tobsen, Luis Baltes sowie DJ Coolmann. Zum Tour-Abschluss ist dieses Heimspiel Pflicht!

Good Charlotte, Sporthalle, ab 49,50 €

Die 39-jährigen Zwillinge Joel (Ges.) und Benji Madden (Git., Ges.) gehören zu den Protagonisten der amerikanischen Pop-Punk-Bewegung. Mit ihrer 5-köpfigen Band und der „Generation Rx“ fordern Good Charlotte zum Tanzsport auf.

Konzerte der Woche (11.02.-17.02.)

Der ehemalige Kyuss-Frontmann verspricht sein neues Solo-Album plus Greatest-Hits: John Garcia, Gruenspan, ab 29,45 €

Eine der beliebtesten Tribute-Bands hat die Rammstein Show-Elemente nachgebaut und liefert einen authentischen Sound: Feuerengel, Docks, ab 34,15 €

Madrugada, Docks, ab 33,15 €

Die Nachricht vom Comeback der norwegischen Indie-Rocker um den Bariton-Sänger Sivert Høyems sorgt für Begeisterung. Nach dem Tod von Gitarrist Robert Burås (2007) gibt es ein neues „Morgengrauen“ für Madrugada.

Die Beatles-Expertin und weitere Musiker interpretieren das „Weiße Album“: Stefanie Hempel´s White Album Tribute, Gruenspan, ab 19,55 €

[KS]
X