Konzerte der Woche (25.-31.03)

Konzerte der Woche (25.-31.03)

19. März 2019

Montag, 25. März

Herzscheiße, St. Pauli Theater, ab 16,70 €

Angeblich verliebt sich alle 11 Minuten ein Single, während alle 5 Minuten ein Herz gebrochen wird. Die SängerInnen Susanne Hayo, Constanze Jung, Nito Torres und Hannes Weyland widmen sich Liebes(kummer)liedern aus 100 Jahren. Musikalisch begleitet wird die „Herzscheiße“ von Peter Engelhardt (Git.), Many Miketta (B.), Stefan Lammert (Dr.) und Roland Miosga (Key.).

 

Das deutsch-luxemburgische Trio führt seinen Electro-Pop Gassi: Say Yes Dog, Prinzenbar, ab 16,50 €

Konzerte der Woche (25.-31.03)

 

Der 59-jährige Amerikaner gehört zu den Meistern der Blues-Harmonika: R. J. Mischo, Cotton Club, ab 10,- €

 

Dienstag, 26. März

COG & sleepmakeswaves, headCRASH, ab 17,95 €

Progressive-Rock Fans aufgepasst: Zwei australische Bands kommen für gemeinsame Konzerte auf unseren Kontinent. COG („The Middle“) haben in ihrer 20-jährigen Karriere bisher noch nicht hierzulande gespielt. Begleitet wird das Trio von sleepmakeswaves, die ihr Album „Made Of Breath Only“ im Gepäck haben.

Konzerte der Woche (25.-31.03)

 

Die Musik der jungen Britin ist von Jazz-Ikone Billie Holiday inspiriert: Etta Bond, Mojo Club Jazz Café, ab 17,20 €

 

Die 63-jährige „Godmother of Punk“ singt Brecht und Blues: Nina Hagen, Deutsches Schauspielhaus, ab 10,- €

 

Mittwoch, 27. März

Dirk von Lowtzow, Uebel & Gefährlich, ab 19,70 €

Das erste Buch („Aus Dem Dachsbau“) des 47-jährigen Sängers und Gitarristen der Indie-Rocker Tocotronic ist eine Enzyklopädie seines bisherigen Lebens. Dirk erzählt von der Sozialisation durch Musik und spielt auf der Akustikgitarre Songs seiner Band.

Konzerte der Woche (25.-31.03)

Crystal Fighters, Mojo Club, ab 29,45 €

Die „Wild Ones“ fordern zum Tanz auf: Mit einem Sound aus baskischer Folklore und elektronischer Musik gehört das britische Trio zu den aktuell spannendsten Live-Bands.

Konzerte der Woche (25.-31.03)

 

Donnerstag, 28. März

Konstantin Wecker, Elbphilharmonie, ab 25,75 €

Der 71-jährige Münchener zählt zu den bekanntesten deutschen Liedermachern. „Poesie Und Widerstand“ heißt seine aktuelle Platte, die auch als Lebensmotto durchgehen könnte. In Begleitung von Cellistin Fany Kammerlander und Pianist Jo Barnikel.

Konzerte der Woche (25.-31.03)

 

Vier Männer wollen zeigen, wie gemütlich schwedischer Heavy Metal unplugged klingt: OXMOX präsentiert Dristeig, Roschinsky´s, Eintritt frei

 

Der 30-jährige Deutschrapper ist bizepserweiternd im Fitnessstudio oder bewusstseinserweiternd auf Platte: SSIO, Docks, ab 38,20 €

Konzerte der Woche (25.-31.03)

 

Hamburgs berühmte Werbe-Stimme Stefan Aurel Schlabritz kann auch singen: Aurel, Zwick (St. Pauli), Eintritt frei

 

Freitag, 29. März

Mark Forster, Barclaycard Arena, ab 44,90 €

Der 35-jährige Musiker sorgt für gute Laune auf allen Kanälen: ob als Juror bei „The Voice Kids“, als Gastgeber von „Sing Meinen Song“ oder mit seinem vierten Studioalbum „Liebe“. Die neue Single „Einmal“ und bekannte Hits stehen auf der Setlist von Forster´s bisher größter Solo-Tournee.

Konzerte der Woche (25.-31.03)

 

J-Train, Chattahoochee, Eintritt frei (Hut)

Die ehemaligen Clowns & Helden („Ich Liebe Dich“) Wolfgang Jensen (Ges.) und Jürgen Leydel (Git., Ges) spielen mit Jochen Sielck (Git., Ges.) und Birgit Hoelzel-Jensen (Ges.) Rock-, Country- und Blues-Cover sowie eigene Songs.

 

„Da Kann Ja Jeder Kommen“ ist das Tour-Motto der Berliner Elektropop-Band: Grossstadtgeflüster, Grosse Freiheit 36, ab 28,20 €

Konzerte der Woche (25.-31.03)

 

Die Led Zeppelin Tribute-Band widmet sich u. a. den ersten beiden Platten der britischen Rocker: Physical Graffiti, Markthalle, ab 28,- €

 

Samstag, 30. März

LEA, Uebel & Gefährlich

Seit die aus Kassel stammende Sängerin über YouTube bekannt wurde, geht es Schlag auf Schlag: Der Pop-Song „Leiser“ hat sich zum Radio-Hit entwickelt und mit „Immer Wenn Wir Uns Sehn“ steuerte LEA den Titeltrack zum Kinofilm „Das Schönste Mädchen Der Welt“ bei. Jetzt präsentiert die 26-Jährige ihr zweites Album „Zwischen Meinen Zeilen“.

Konzerte der Woche (25.-31.03)

 

Slime, Grosse Freiheit 36, ab 22,- €

„Hier Und jetzt“ heißt die erste Platte der Hamburger Polit-Punks mit neuen Songs seit 1994. „Thematisch sind einige Dinge hinzugekommen“, verrät Gitarrist Christian Mevs.

Konzerte der Woche (25.-31.03)

 

Der amerikanische Blueser und seine Band The Goosebumps Brothers: Big Daddy Wilson, Downtown Bluesclub, ab 24,90 €

 

Pop-Sänger Marian Gold (64) ist seit den 80ern „Forever Young“ – so heißt auch das Motto der aktuellen Tour: Alphaville, Gruenspan, ab 38,95 €

Konzerte der Woche (25.-31.03)

 

Sonntag, 31. März

Bengio, Bahnhof Pauli, ab 21,30 €

Der 25-Jährige bezeichnet sich als SingerSongRapper und hat damit sein eigenes Genre gebastelt. Er pendelt zwischen HipHop und Pop und veröffentlicht seine Musik über die Plattenfirma von Samy Deluxe. Nachdem Bengio u. a. mit Namika auf Tour war, steht sein Debüt „Wunderschönes Chaos“ in den Startlöchern.

Konzerte der Woche (25.-31.03)

 

Eine audiovisuelle Hommage an die britische Kultband („We Will Rock You“): Queen Heaven, Planetarium Hamburg, ab 13,- €

 

[KS]
X