Awolnation

Review: Awolnation 19.04., Uebel und Gefährlich

28. Mai 2018

Um 21:00 startete der Britische Special Guest „Eliza and the Bear“. Mit ihrem dynam­ischem Indipop gelang es ihnen, das Publikum knapp eine halbe Stunde lang gut einzuheizen. Awolnation eröffneten druckvoll mit dem Tit­el­track ihrer neuen CD „Here Come the Runts“. Das Publikum ging sofort mit und spä­testens bei „Passion“ waren alle Arme Oben. Generell war es ein eher temporeichers Kon­zert – dem Publikum wurde mit „Handy Man“ eine Verschnaufpause gegönnt und im Saal erleuchteten die Feuerzeuge. Zufrieden und ausgetobt wurde das Publikum nach dem Super-Hit „Sail“ in der Zugabe in den noch lauwarmen Abend entlassen.

Zephira

[KS]
X