Aftermovie: Rostock Rockt

7. September 2017

ROSTOCK ROCKT

28.+29.07., IGA-Park – Rostock

Bereits zum fünften Mal verwandelte sich die hübsche Grünfläche für zwei Tage in eine von OXMOX präsentierte Pilgerstätte für tausende Musik-Fans. Am Freitag fiel um 17 Uhr bei bestem Wetter der Startschuss mit dem Rostock Rockt Band­contest-Sieger Prozak. Das erste Highlight, das unter tosendem App­laus empfangen wurde, nahm gegen 19 Uhr das Mikrofon in die Hand: Pohlmann brachte eine Stunde lang gute Laune inkl. „Wenn Jetzt Sommer Wär“ auf die Bühne. Für Kreisch-Alarm bei vielen jungen Mädchen war da­raufhin Senkrecht-Starter Wincent Weiss ver­antwortlich. Mit u. a. „Feuerwerk“, „Re­genbo­gen“ (inkl. echtem Regenbogen über der Stage) und „Musik Sein“ ließ der 24-Jährige viele Herzen höher­schlagen. Tim Bendzko sorgte als Headliner 1 ½ Stunden lang mit Hits wie „Am Seidenen Faden“, „Welt Retten“ oder „Maschine“ für einen würdigen Abschluss des ersten Festival-Tages.

Samy Deluxe live bei Rostock Rockt

Der zweite Tag hielt viel Sonnenschein und ein buntes Programm bereit: So konnte das Pub­likum ab 15 Uhr zu Gute-Laune-Songs von Ace Tee & Kwam.E, Lions Head sowie dem Hauptstadt-Trio Grossstadtgeflüster feiern. Ab 19:30 stand der Abend im Zeichen des Hip-Hops: Samy Deluxe lieferte mit seiner DLX BND einen astreinen Auftritt ab und hatte die Zuschauer in seinem Bann – Songs wie „Weck Mich Auf“ kamen nicht zu kurz. Da die Fans nun eingegroovet waren, war es für den Head­liner einfach, die Stimmung zum Kochen zu bringen: Mit „Ahnma“ starteten die Beginner das letzte Konzert des Festivals und das Pub­likum sang fleißig mit. Es folgte eine 1 ½-stündige Zeitreise – für u. a. die Perfor­mance von „Füchse“ ließ sich auch Samy Deluxe ein weiteres Mal blicken.

 

So ging ein sehr friedliches und gut organi­siertes Musik-Spektakel mit vielen glücklichen Gesichtern zu Ende.

Wincent Weiss live bei Rostock Rockt

 

Beginner live bei Rostock Rockt

 

Rostock Rockt

Rostock Rockt

Rostock Rockt

X