Review: Wacken Open Air

Review: Wacken Open Air

29. August 2018

Wacken Open Air

02.-03.08., Wacken

Zur 29. Ausgabe des beliebten Metal-Festi­vals, pil­gerten wieder 75.000 Head­ban­ger aus aller Welt in das kleine Dorf Wacken. Wie immer gab es großartige Bands zu be­staunen und viel Bier zu trinken – doch ir­gendetwas war anders … weit und breit kein Schlamm! Die Sonne strahlte wochenlang un­unter­bro­ch­en und verwandelte den Acker in eine Staub­wüste. Nach kurzer Umge­wöhnungs­zeit, kon­­nte sich der Metal-Fan an diesen Um­stand gewöhnen. Auch musi­kalisch ging’s heiß her: Besonders gefeiert wurden die Auftritte von Judas Priest, Doro, Night­wish, In Flames, Otto & Die Friesen­jungs, Ghost sowie der große Reunion-Gig von Helloween inkl. Feuerwerk. Die Stim­mung war – wie immer – friedlich und aus­gelassen, sodass für das anstehende 30-jähr­ige Jubi­läum bereits jetzt schon ein „sold out“­­ ver­meldet werden konnte. J. Stock

[KS]
X