Rock Hard Festival

10. August 2018

Rock Hard Festival
18.-20.5.,
Amphitheater Gelsenkirchen
Am Freitagmittag ging das sehr entspannte und ausverkaufte Festival mit Dawn Of Disease gebührend los. Danach gab es Okkult-Metal in bester Meryful Fate-Manier mit den Lokalmatadoren Attic. Gefolgt von den niederländischen Progressive-Doom-Rockern Dool. Frontfrau Ryanne van Dorst ist live immer wieder sehenswert. Nach den britischen New Wave of British Heavy Metallern Diamond Head, folgte dann das Highlight am Freitag: Tiamat, die man live nicht mehr wirklich oft zu Gesicht bekommt. Mit ihrer Show zauberten Jon Edlund & Co ein Lächeln auf die Gesichter der Fans. Zum Abschluss des Abends gab es von Sodom noch einmal ordentlich auf die Ohren. Nach den Thrashern Traitor und den Nocturnal Rites gab es am Samstag ordentlich Party-Stimmung mit The New Roses, gefolgt vom amerikanischen Metal-Urgestein Leatherwolf. Dann wurde es kultig: zuerst Cirith Ungol aus Kalifornien, danach Marduk aus Schweden, die im Line-Up mit ihrem Black Metal etwas aus dem Rahmen fielen, aber so war wirklich für jeden etwas dabei! Mit Axel Rudi Pell und Overkill klang der Abend in einer großen Metalparty aus. Den Sonntag eröffnete die schwedische All-Girl Band Thundermother, die wie immer ordentlich für Stimmung sorgten, gefolgt von den Death Metallern Memoriam. Danach gab es ein Novum beim Rock Hard Festival: Da es bei Night Demon im letzten Jahr Probleme beim Einlass gab, sodass ein großer Teil der Fans sie verpasste, wurden sie für dieses Jahr kurzerhand noch einmal eingeladen und wurden ihrem Ruf als großartige Liveband gerecht. Danach verzauberte der Ex-Scorpion Uli Jon Roth mit seiner Show, und direkt danach gab es das Kontrastprogramm mit düsterem Schweizer Thrash Metal von Coroner. Mit Armored Saint gab es noch einmal ein Highlight ehe Saxon das Spektakel gebührend metallisch ausklingen ließen. OX

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies. Borlabs Cookie hat bereits ein notwendiges Cookie gesetzt.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück

X