Close
Skip to content

Action! Hamburg als beliebter Drehort für TV-Serien

Wenn man durch Hamburg läuft, ist es nicht ungewöhnlich, Kamerateams zu begegnen, denn unsere Hansestadt verwandelt sich immer wieder zum Schauplatz für Action-, Liebes- oder Dokumentationsszenen. Neben vielen Filmklassikern wie “Heimweh nach St. Pauli” oder neueren Streifen wie “Soul Kitchen” werden auch viele TV-Serien in Hamburg gedreht.

Eine der beliebtesten TV-Reihen darf natürlich auch in der schönsten Stadt der Welt nicht fehlen: Der Tatort aus Hamburg sorgt aktuell für viel Gesprächsstoff. Til Schweiger arbeitet zum vierten Mal mit Regisseur Christian Alvart zusammen und macht den gemütlichen Sonntagsabend-Krimi zu einem internationalen Action-Spektakel. Als Tatort-Kommissar Nick Tschiller ermittelt er in “Tatort: Off Duty” in vier Teilen, die teilweise im Kino ausgestrahlt werden, auf den Straßen von Hamburg und Istanbul.

Doch auch viele Serien aus dem Nachmittagsfernsehen und dem frühen Abendprogramm werden in Hamburg gedreht. Im SAT1-Format “Mein Dunkles Geheimnis”, für das gerade Darsteller im Raum Hamburg gesucht werden, werden heimliche Doppelleben und verschwiegene Liebesaffären aufgedeckt sowie Racheaktionen und Intrigen geplant – und das bald auch auf St. Pauli und im Schanzenviertel. Ein weiterer Klassiker der Vorabendserien, der aus dem Programm der ARD nicht mehr wegzudenken ist, ist das “Großstadtrevier”, das mittlerweile in der 29. Staffel montags abends ausgestrahlt wird. Ein Meilenstein der Serie ist Kommissar Dirk Matthies, der schon seit über 20 Jahren von Jan Fedder verkörpert wird.

Eine Serie im Drehzentrum von Hamburg, um die es lange still geworden war, feierte kürzlich ihr Comeback: Die Nordischen Filmtage in Lübeck zeigten die neue Folge des “Tatortreinigers”, einer Kultserie mit Bjarne Mädel als Schotty. Seit 2011 schlüpft der als Ernie aus “Stromberg” bekannt gewordene Hamburger Schauspieler in die Rolle des ironischen Tatortreinigers und unterhält damit seit Anfang an viele Zuschauer. Die neue Folge hält mit originellen Dialogen zwischen Schotty und der gestressten Dagmar sowie der Diagnose “Funghi Toxientes Calemonis” wieder einige Lacher parat. Für alle Fans vom “Tatortreiniger” gibt es die Folge am 17. Dezember im NDR zu sehen.

Bild: © istock.com/Fabian Wentzel

InstaStory

OXMOX ABO AKTION

das Durchblick-Abo

Werbung