Close
Skip to content

GAMEVENTION: Hamburg als Gaming-Hochburg

23.-24.11., Messehallen

Zum ersten Mal fand die Gamingmesse in Hamburg statt und brachte ein kleines bisschen Gamescom Feeling in unsere Hansestadt. Rund 10.000 Cosplayer & Gamer versammelten sich, um das breitgefächerte Angebot aus Workshops, eSports-Wettkämpfen und Spiele-Neuheiten zu erleben. Der Trubel ging los, gleich nachdem Bürgermeister Peter Tschentscher (SPD) die GameVention am Samstag eröffnete.

Gaming trifft auf Cosplay

Passend zum Thema Gaming stellte eine Vielzahl an Cosplayern bekannte Figuren aus Spielen dar, aber auch Anime- & Filmcharaktere waren beliebte Verkleidungen. Den Preis für das beste Cosplay ging an Influencerin Anita (Insta: mita.010), die mit ihrem Kostüm die Jägerin Alleria Windläufer aus dem Multiplayer-Game World of Warcraft verkörperte. Auch Youtube-Hockaräter, wie Knossi oder Inscope21 ließen sich das Spektakel nicht nehmen und hielten ihre Abonnenten via Social Media auf dem Laufenden.

Am Sonntag drehte sich alles um das große Aufeinandertreffen der eSports Teams des HSV und des FC St. Pauli und auch Fans bekamen die Möglichkeit, live auf der Bühne in League of Legends oder Counter-Strike gegen ihre Idole anzutreten und ihre Skills unter Beweis zu stellen.

Nachdem Hamburg all die Jahre gegenüber anderen Großstädten in Sachen Gaming-Events hinterherhinkte, ist mit der GameVention endlich eine gebührende Messe ins Leben gerufen worden, auf der für jeden etwas dabei ist. Deshalb soll 2020 die Fortsetzung an den Start gehen, und zwar “schöner, größer, besser”, wie Veranstalter Oliver Welling auf gamevention.de bereits angekündigt. Players Come To Life!

gameventionBildschirmfoto 2019 10 26 um 16.14.56 - GAMEVENTION: Hamburg als Gaming-Hochburg

 

 

InstaStory

OXMOX ABO AKTION

das Durchblick-Abo

Werbung