Close
Skip to content

Hamburgs romantische Seiten — die besten Plätze für ein Picknick zu zweit

Unsere schöne Hansestadt hat neben einem pulsierenden Nachtleben und jeder Menge Kultur auch viele romantische Ecken zu bieten. Diese werden gerade jetzt bei schönem Wetter genutzt, um die Sonne und die Zweisamkeit zu genießen. Wir verraten, wo ihr am besten mit eurem Schwarm einen tollen Abend in der Natur verbringen könnt.

Was gibt es Besseres als ein leckeres Picknick, um sich ungezwungen näher kennenzulernen. Oder überrascht euren Schatz doch einfach mal wieder mit einem Ausflug zum Feierabend. Bevor wir euch die schönsten Plätze zeigen, erstmal eine kleine Checkliste für ein gelungenes Picknick.

Der perfekte Picknickkorb

Die Leckereien, die in euren Picknickkorb wandern, sollten auf jeden Fall nicht zu schwer im Magen liegen. Sonst fühlt man sich einfach nur müde und träge. Leichtes Fingerfood ist ideal für ein Abendessen im Freien. Wir haben mal ein paar leckere Ideen für euch ausfindig gemacht. Neben dem Essen darf ein guter Wein für ein gelungenes Picknick nicht fehlen. Ob Rot- oder Weißwein hängt ganz vom jeweiligen Geschmack und auch vom gewählten Essen ab. Wer sich mit Wein so gar nicht auskennt, kann sich bei Wine in Black von der wöchentlichen Auswahl an feinsten Weinen inspirieren lassen. Damit macht man garantiert nichts falsch.

Vergesst nicht, auch das notwenige Geschirr und eine gemütliche Decke einzupacken. Und dann kann es auch schon losgehen. Die bekanntesten Plätze wie die Außenalster oder der Elbstrand sind zwar bestens für ein Picknick geeignet, auf Zweisamkeit kann man hier allerdings weniger hoffen. Aber es gibt einige schöne Ecken, die nicht ganz so bekannt und dadurch weniger gut besucht sind.

Wohldorfer Mühle

Am besten kommt man mit dem Fahrrad über den Alsterwanderweg zu diesem malerischen Picknick-Platz. Er liegt im Stadtteil Wohldorf-Ohlstedt und bietet eine wunderschöne natürliche Kulisse für ein romantisches Picknick. Man kann sich einfach ein Plätzchen rund um den kleinen See suchen und dort entspannte Stunden verbringen. Anschließend laden der Wohldorfer Wald und der Duvenstedter Brook zu langen Spaziergängen ein.

Obstparadies Schuback

Der Obsthof im Alten Land existiert schon seit dem 16. Jahrhundert und wird mit liebevoller Hand betrieben und gepflegt. Auf dem weitläufigen Gelände der Plantage stehen überall Sitzecken, die zu einem Picknick einladen. Und das Beste: Man muss noch nicht mal selbst einen Picknickkorb packen. Wer drei Tage vorher bestellt, bekommt vor Ort einen ganzen Bollerwagen voll mit Leckereien wie Brot, Salate, Wurst und Kuchen überreicht und kann sich dann ein lauschiges Plätzchen direkt unter den Obstbäumen suchen. Wer lieber für die herzhafte Variante ist, kann sich auch einen Grillkorb bestellen.

Bild: © istock.com/Pekic

InstaStory

OXMOX ABO AKTION

das Durchblick-Abo

Werbung