Close
Skip to content

OXMOX Parteien-Check: Die PARTEI – Bürgerschaftswahl Hamburg 23. Februar

Wir haben die Spitzenkandidaten der Bürgerschaftswahl für euch genauer unter die Lupe genommen.

Ihre Position zu folgenden Punkten findet ihr hier. Die aufgeführten politischen Meinungen entsprechen nicht zwingend denen des Verlags und dienen lediglich zur Orientierung der Leser.


    1. Was planen Sie, wenn Sie gewählt werden?
    2. Welche Vergünstigungen planen Sie für den Wähler?
    3. Welche Verbote planen Sie, wenn Sie gewählt werden?
    1. Bitte erklären Sie Ihren Standpunkt zum Thema Millionenförderung großer Medienunternehmen.
    2. Gilt das auch für unabhängige Kleinstmedien?
  1. Bitte erklären Sie Ihren Standpunkt zum Thema Fahrverbote sowie ausreichend innerstädtische Parkplätze.
  2. Bitte erklären Sie Ihren Standpunkt zur CO2 Steuer.
    1. Bitte erklären Sie Ihren Standpunkt zur Beteiligung an Kriegs-/Auslandseinsätzen.
    2. Soldaten-Werbung an Hamburgs Schulen.
    3. 17-jährige Hamburger als Soldaten.
  3. Bitte erklären Sie Ihren Standpunkt zum Nulltarif im HVV.

Die Partei – Katharina Luise Lotti Denker (34)

DIE PARTEI 64 kleiner scaled - OXMOX Parteien-Check: Die PARTEI - Bürgerschaftswahl Hamburg 23. Februar

1. A) Erstmal einmal einen langen Urlaub, um uns von den Strapazen des Wahlkampfes zu erholen. Danach werden wir die vollständige Machtergreifung weiter vorantreiben.

B) Unsere Wählerinnen haben jede Vergünstigung verdient, die sie sich wünschen. Wir sind schließlich eine populistische PARTEI und versprechen unseren Wählerinnen alles, was sie möchten.

C) Wir planen ein Verbot für fremde Zeppeline in der Stadt. Hamburg wird ausschließlich von Hamburger Zeppelinen befahren werden. Wir werden den Verfassungsschutz verbieten. Akten schreddern können wir auch selber.

2. A)+B) Jedes Medium, welches positiv über Die PARTEI berichtet, gehört anständig gefördert.

3. Die PARTEI steht den gebeutelten Dieselfahrerinnen zur Seite und fordert eine sofortige Abschaffung der absurden Dieselfahrverbote auf der Stresemannstraße und Max-Brauer-Allee. Wir fordern ein generelles PKW-Verbot im innerstädtischen Raum. Allerdings nicht vor unseren Haustüren. Stadtachterbahn und Zeppelin sind die Fortbewegungsmittel der Zukunft. Außerdem werden wir sofort nach der Machtergreifung die U6 bauen lassen. Diese wird eine Ringbahn zwischen den Haltestellen Hamburg Hauptbahnhof Süd und Hamburg Hauptbahnhof Nord.

4. Das K in Die PARTEI steht für Klimaschutz. Umweltsünderinnen gehören an den Ohren gezogen. Besonders Großkonzerne, die keine Steuer zahlen möchten, müssen an teambildenden Happenings in der einzigartigen australischen Natur teilnehmen. Überlebenstraining soll gut für die Prägung des Charakters sein. Danach ist die 3-fache Steuer fällig. Sie sind schließlich mit dem Flugzeug nach Australien geflogen.

5. A) Krieg ist eine hässliche Sache, daran beteiligt man sich nicht. Das gebietet schon der normale menschliche Anstand.

B) Wir sind dagegen. Die Kinder sollen ihren Aufenthalt in Schulen mit wertschöpfenden Arbeiten während der Unterrichtszeit erwirtschaften. Das geht nicht, wenn sie von der Bundeswehr abgeworben werden. Kinder von Helikoptereltern und SUV-Besitzern müssen übrigens den doppelten Betrag erwirtschaften.

C) Kinder gehören in die Produktion und nicht ans Gewehr.

6. Ja zum Nulltarif. Schwarzfahren muss bezahlbar bleiben!


 

InstaStory

OXMOX ABO AKTION

das Durchblick-Abo

Werbung