Close
Skip to content

OXMOX-Special: (AUS)BILDUNGS-SPECIAL

Seit dem 16. Juli sind in Hamburg offiziell Sommerferien. Für viele beginnt nach den sonnigen Monaten der Ernst des Lebens: Ab 01. August, bzw. 01. September starten die neuen Ausbildungsjahrgänge und im Oktober das Wintersemester an den Hochschulen. Was, wenn man (noch) keinen Ausbildungs- oder Studienplatz gefunden hat? OXMOX gibt last-minute Tipps:

Beratungsangebot der Bundesagentur für Arbeit nutzen: Wer keinen passenden Aus­bildungsplatz gefunden hat, kann sich bei der Bundesagentur für Arbeit melden. Dort gibt man seine Interessen an, um regelmäßig per Post auf freie, passende Ausbildungsstel­len hingewiesen zu werden.

Freiwilliges Soziales Jahr: Ein Freiwilliges Soziales Jahr kann in der Kranken- und Al­tenpflege, der Jugend- und Behindertenhilfe oder z. B. in der Kinderbetreuung absolviert werden. Ein FSJ kann die Entscheidung für einen Beruf erleichtern, da man praktische Einblicke in die Berufswelt bekommt. Für ca. 35-39 Stunden die Woche erhält man ein Ta­schengeld und finanzielle Unterstützung für Unterkunft und Verpflegung. Das FSJ wird für viele Studiengänge und Ausbildungen als Praktikum oder Wartezeit anerkannt.

Work and Travel: Man reist durch so viele Länder, wie man möchte und verdient sein Geld durch örtliche Gelegenheitsjobs (Job­hopping). Die Möglichkeit für W&T bietet sich in vielen unterschiedlichen Ländern und Kontinenten, wie z. B. Australien, Kanada oder Italien. Es werden Aufgaben von Farm­arbeit bis zum Hotelservice angeboten.

Mini-Job: Wenn man nicht direkt eine Aus­bildungsstelle findet, kann man vorübergeh­end einen Mini-Job annehmen. Die Ausbil­dungssuche, bzw. das Studium sollte man da­bei jedoch nicht aus den Augen verlieren!

Veranstaltungs-Tipps

Date Your Career:

Infoabend für Unentschlossene an der Hochschule Fresenius

Um bei der Wahl des passenden Studiengan­gs zu helfen, bietet die Hochschule regelmä­ßig Infoabende an (12.08., 18 Uhr, Alte Ra­benstr. 1, 20148 Hamburg). Auf www.date-your-career.de werden Studieninteressierte nach ihren persönlichen Wünschen und Zie­len befragt. Während die Teilnehmer am Tab­let einen Fragenkatalog beantworten, emp­fiehlt das Tool genau die Studiengänge, die nach den aktuellen Angaben am besten pas­sen. Die Antworten werden in Echtzeit mit allen Studiengängen der Hochschule Frese­nius im Fachbereich Wirtschaft & Medien abgeglichen, so dass direkt ein geeignetes Studium empfohlen werden kann. www.hs-fresenius.de

Reise durchs Gehirn aus Sicht der Psychologie an der FOM Hamburg

Es empfindet keinen Schmerz, wiegt ca. 1,3 Kilogramm und braucht jeden Tag die Kalo­rien eines Schnitzels: das Gehirn. Der FOM Dekan für Wirtschaftspsychologie Prof. Dr. Christoph Berg begleitet Interessierte am 23.09.ab18 Uhr auf eine Reise durch´s menschliche Zentralnervensystem und zeigt, wo das Denken und Fühlen stattfindet. Schäferkampsallee 16, 20357 Hamburg, www.fom.de

Bessere Ausbildungsmöglichkeiten mit Help In Time

Die HIT – Help In Time GmbHmit Sitz in Hamburg wurde 2015 gegründet und unter­stützt soziale Projekte bundesweit sowie über Deutschlands Grenzen hinaus. Dies geschieht projektbezogen – durch Spenden, Erträge oder selbst entwickelte Ideen. Gefördert wer­den ausschließlich gemeinnützige Projekte, die HIT selbst besucht hat, immer wieder prüft und von denen das Team vollkommen überzeugt ist. Dabei geht es z. B. darum, die grundlegende Versorgung von Kinder und Jugendlichen zu verbessern, ihnen ordentli­che Ausbildungsmöglichkeiten zu bieten oder die soziale Integration zu unterstützen. www.hit-help-in-time.de

InstaStory

OXMOX ABO AKTION

das Durchblick-Abo

Werbung