Close
Skip to content

OXMOX Top 10: Best Burger in Town

Von wegen Fischköppe – wenn es um saftige Hackfrikadellen im Brötchen geht, ist man in unserer Elb-Metropole genau richtig. Hier gi­bt’s die besten Hamburger der Stadt …

Burgerlich
Speersort 1, 040 – 35 71 56 32, So-Do 11.30-23, Fr/Sa 11.30-24 Uhr, Außenbereich: Ja (im Sommer), Rauch­er: Nein, HVV: U3 Mönckebergstraße, burgerlich.com
Unter dem Motto „No ordinary Hamburger“ haben es sich die Inhaber
Sven Freystatzky (ehemaliger Geschäftsführer der Jim Block-Restaurants) und Gregor Gerlach (u. a. Ge­schäftsführer [m]eatery) zur Aufgabe gema­cht, die besten Burger der Stadt anzubieten (ab 5,50 €). Bei der Zubereitung setzen sie auf eine strikte „Homemade-Philosophie“, hohe Qualität und Frische. Die Burger wer­den zu 100 Prozent aus Rindfleisch regiona­ler Anbieter hergestellt und auf dem 360 Grad heißen Rost medium oder well done gegrillt. Dazu gibt‘s schmackhafte Pommes oder ei­nen knackigen Salat. Der Service ist stets freundlich. Die Gäste speisen in lässigem Ambiente: massive Holzelemente, lederbezo­gene Sitzmöbel und kupferne Lampen schaf­fen einen gemütlichen „Industrial Look“.

Doris‘ Diner

Grindelhof 43, 040 – 637 97 38 73, So-Do 10-24, Fr/Sa 10-1 Uhr, Außenbereich: Ja, Raucher: Nein (draußen), HVV: Bus M4, M5 Grindelhof, doris-diner.de

Wie aus einem alten amerikanischen Film hat sich inmitten des Grindelviertels ein Diner etabliert: Ob Pancakes oder Steaks, Fries und Burger, auf den roten Plastiklederimitaten wird der Gast kulinarisch in die Staaten ent­führt. Alle Gerichte können nach Vorbestel­lung auch abgeholt werden.

Gzeiten

Bramfelder Chaussee 302, 040 – 63 97 46 19, Mo-Do 12-24, Fr/Sa 12-1, So 10-24 Uhr, Außenbereich: Ja, Raucher: Nein, HVV: Bus M8, 173, 277 Berner Chaus­see, gzeiten.com

Das moderne Restaurant beeindruckt schon von außen mit schönen Lichtern und stilvol­len Möbeln, die im Sommer auf der großen Terrasse stehen. Die Speisekarte ist lang und hat viel zu bieten: Von Pasta (ab 7 €) und Steaks (ab 14,90 €) bis hin zu Burgern (ab 8,60 €) kann jeder den kleinen und großen Hunger stillen. Wer möchte, lässt sich dazu an der Bar einen Cocktail mixen – donners­tags bis dienstags kostet ein Drink in der Happy Hour (21 bis 22 Uhr) nur 4,50 €.

Hollywood Canteen

u.a. Gärtnerstraße 94, 040 – 49 80 35, Mo-Do 12-24, Fr 12-1, Sa 13-1, So 13-24 Uhr, Außenbereich: Ja, Rau­cher: Nein, HVV: Bus M20, M25 Kottwitzstraße; Bus 181 Eppendorfer Weg, hollywoodcanteen-eppendorf.de

In der Kantinenkette wird man in die ameri­kanischen Fifties zurück versetzt. Die roten Plastik-Leder-Sitze erinnern an den Film „Grease“. Musik aus der Jukebox, Filmpla­kate der Universalstudios und Speisen wie der „Gary Cooper Burger“ (6,49 €) oder die „Connie Francis Potato“ (4,99 €). Alle Ge­richte werden auch geliefert.

JB Jim Block

u.a. Jungfernstieg 1-3, 040 – 30 38 22 17, So-Do 11-22, Fr/Sa 11-23 Uhr, Außenbereich: Ja, Raucher: Nein, HVV: U1, U2, U4, S1, S2, S3, Bus M4, M5, 34, 36, 109, Jungfernstieg; U3 Rathaus

Wer in Hamburg vorzügliche Burger speisen möchte, kommt an Jim Block (JB) nicht vor­bei. Die Filialen gehören zur Block Gruppe, die auch die bekannten Block House Steak-Restaurants betreibt. Einzigartig in Deutsch­land, bestehen die Block Burger aus einem speziellen Mix aus deutschem Rindfleisch und südamerikanischem, gereiften Steakflei­sch. Dazu gibt´s knackig-frische Salate (ab 4,70 €), original Baked Potatos mit Sour Cre­am (3,10 €) und ofenfrisches JB Brot (0,80 €). Die Speisen werden vor den Augen der Gäste frisch zubereitet und auf Porzellan an­gerichtet. Die Atmosphäre der Restaurants lä­dt zum Bleiben und Wiederkommen ein.

Louisiana

u.a. Hamburger Straße 1-15, 040 – 22 75 96 78, Mo-Do 10-24, Fr/Sa 10-1, So 12-24 Uhr, Außenbereich: Nein, Raucher: Nein, HVV: U3, Bus M25, 37, 172, 173 Mun­dsburg, louisiana.de

Come and join the legend“ lautet das Motto des Restaurants, das durch seine Küche und die passende Einrichtung in die Südstaaten entführt. Vom Fass gibt es hier unter anderem das Louisiana Red Draft Beer, außerdem stehen hausgemachte Limonaden und diverse Cocktails ab 6,20 € auf der Getränkekarte. Dazu wird eine große Auswahl an Wraps, Steaks, Burgern und Salaten im US-Stil ange­boten. In Othmarschen trägt das Louisiana-Team zur guten Atmosphäre bei: Freitag und Samstag tanzt das „Dancing Team“ zwei Mal am Abend für die Besucher.

Maybach

Heussweg 66, 040 – 491 23 33, Mo-Fr ab 11, Sa/So ab 10 Uhr, Außenbereich: Ja, Raucher: Nein (draußen), HVV: U2, Bus M4 Osterstraße, maybach-eimsbuettel.de
Das gemütliche Lokal in Eimsbüttel ist gut besucht – einen Sitzplatz zu ergattern, ist schwierig. Wem es doch gelingt, der kann hausgemachte Pizzen, gefüllte Ofenkartof­feln, Burger und Steaks, frische Salate sowie Pastagerichte (6,50-16,90 €) genießen und dazu ein kühles Bier vom Fass trinken. Ein weiteres Highlight: die exotischen Piranhas und der große Biergarten.

Meatery

Drehbahn 49, 040 – 30 99 95 95, Mo-Fr 12-23, Sa/So ab 15 Uhr, Außenbereich: Nein, Raucher: Nein, HVV: U2, Bus M4, M5, 34, 36, 109, 112 Gänsemarkt; U1, Bus M4, M5, 34, 36, 109, 112 Stephansplatz, meatery.de
Dies ist ein Ort, der den Anspruch hat, die zartesten Steaks der Stadt anzubieten. Außer­dem stehen Burger (ab 12 €) und Fischgeri­chte auf dem Programm. Das Fleisch wird im 800 Grad heißen
Southbend Ofen gegrillt. Die Einrichtung ist puristisch und modern, sehr gepflegt und so wie das gesamte Kon­zept alles andere als altbacken oder her­kömmlich. Kein Ort für Vegetarier!

Tex‘s Bar-B-Q

Millerntorplatz 1, 040 – 31 79 16 06, tägl. 11.30-ca. 23 Uhr, Außenbereich: Ja, Raucher: Nein, HVV: U3, Bus M6, 36, 37, 112 St. Pauli

Perfekte Ausgehlage für Theatergäste, Kiez­gänger und Konzertbesucher: Die freundliche Bedienung ist bemüht und auf Zack. das Es­sen wird schnell gebracht. Gut gegrillte Spare Rips, Burger, Chicken Wings oder Ofenkar­toffeln – alles sehr lecker. Das Fleisch ist zart, gut gewürzt und auch sonst gibt es nichts zu meckern.

Zwick

u.a. Millerntorplatz 1, 040 – 317 92 116, Mo-Fr ab 11.30, Sa/So ab 12 Uhr, Außenbereich: Ja, Raucher: Ja, HVV: U3, Bus M6, 36, 37, 112 St. Pauli  zwick4u.com

Rock‘n‘Roll, frisch gezapftes Bier und einige der 300 Bassgitarren aus der Sammlung von Inhaber Uli Salm, Bassist der Band Rudolf Rock & die Schocker, an den Wänden – mit ihrer mehr als 60-jährigen Geschichte ist die legendäre Bar längst Kult. Die Gästeliste kann sich sehen lassen – von Udo Linden­berg und Otto Waalkes bis hin zu OXMOX-Verleger Klaus Schulz. Da die Location in Pöseldorf eine Raucherkneipe ist, wurde die frühere Speisekarte hier durch verpackte Knabbereien ersetzt. Im Zwick St. Pauli und Lüneburg kann weiterhin ordentlich zu Live-Musik geschlemmt werden: Zum Beispiel den „Chuck Berry Burger“ für 8,90 €, oder den „Beatles Burger“ für 12,90 €. Das Lokal in Altona setzt aktuell auf ein neues Konzept – dort bekommt man ab sofort die berühmten Lütt‘n Grill-Spezialitäten des OXMOX-Gastro-Testers Harry Schulz.

InstaStory

OXMOX ABO AKTION

das Durchblick-Abo

Werbung