Close
Skip to content

Polizeiliche Kriminalstatistik 2013

Die Gesamtzahl der erfassten Delikte stieg gegenüber 2012 um 4,6 Prozent auf 238.019 Fälle. Die Aufklärungsquote erhöhte sich 2013 auf 43,7 Prozent (2012: 43,1 Prozent). Die Zahl der Wohnungseinbrüche ging 2013 um 2,4 Prozent bzw. 170 Taten zurück. Die Gewaltkriminalität ist 2013 um 0,2 Prozent auf 8.665 Fälle leicht zurückgegangen. Posi­tiv schlägt die weitere Abnahme von gefähr­lichen und schweren Körperverletzungen um 2,8 Prozent auf 5.406 Taten zu Buche. Da­gegen nahmen die Raubdelikte um 169 auf 3.046 Fälle zu. 

InstaStory

OXMOX ABO AKTION

das Durchblick-Abo

Werbung