Close
Skip to content

Stabi bei der “Nacht des Wissens”

Zur „Nacht des Wissens“ am Sonnabend, 7. November 2015, bietet die Hamburger Staats- und Universitätsbibliothek ein Programm mit Führungen, Konzerten (davon zwei im prächtigen Lichthof) und eine Reihe von halbstündigen Werkstattgesprächen an. Diese lassen tief ins bibliothekarische Innenleben schauen:

Werkstattgespräche:
20 Uhr: Bauwelten in der Stabi
20.30 Uhr: Die Bibliothek der Jüdischen Gemeinde Hamburg – ein Schatz wird gehoben
21 Uhr: NS-Raubgut: Die Suche nach den Erben
21.30 Uhr: „Was ist denn „P“? – Sankt Pauli Nachrichten und Arztromane
22 Uhr: Recherche mit dem Wal: beluga, der neue Katalog der Hamburger Bibliotheken
22.30 Uhr: Digitalisate und ihre Verwendung im wirklichen Leben
23 Uhr: Hamburgs geheimer Schatz wird enthüllt – der Jungius-Nachlass

Führungen:
17 und 20 Uhr: Der Wissensspeicher von innen – Bibliotheksführung
18 Uhr: Kinderführung „Der Schatz im Turm“
19 und 21 Uhr: Ausstellungsführung „Wer Bücher findet, lese darin…“ Die Bibliothek der Jüdischen
Gemeinde Hamburg
20.30 Uhr: Bauwelten in der Stabi
21 Uhr: Gemälde der Stabi

Konzerte:
18 Uhr Klavierkonzert zu vier Händen mit dem Pianoduo Villerusha & Gailus
21 Uhr Lichthof-Konzert mit elbcanto: Geheimnisvoller Garten – Lieder von Liebe, Lust und Leid
22.30 Uhr Lichthof-Konzert: Das Männervokalensemble Fiat Vox besingt Frauen aus allen Zeiten

InstaStory

OXMOX ABO AKTION

das Durchblick-Abo

Werbung