Close
Skip to content

FESTIVALS im März

MÄRZ

Hell Over Hammaburg

06.-07.03., Markthalle, ab 74,75 €

Metal- und Hardrock-Fans kommen hier voll auf ihre Kosten.

LineUp Highlights: Traveler, Joseph Tholl, Vemod, Argus, Nifelheim, Midnight Dice, Ultra Silvam, Haunt

R.O.W. – Rock for one World

06.-07.03., Esslingen, ab 40€

Das Benefiz-Festival feiert 15. Jahre – laut werden für den guten Zweck.

Besucherzahl: 400

LineUp Highlights: Victory, Mob Rules, Prolopower, Gloryful, Kiss Forever Band, Crazy Maiden, OnebyOne

Full Metal Osthessen

06.-08.03., Niederjossa, ab 29€

Das Familienfest für alle Metaller.

LineUp Highlights: Contradiction, Lion’s Share, Eradicator, Velvet Viper, Iron Kingdom, Steel Shock, Wolfstavar

Glowing Ember Festivals

07.03., LOGO, ab 16,75€

Hier wird jeder Metalhead komplett abgeholt.

Besucherzahl: 450

LineUp Highlights: Soon, Eve of Alana, For Reasons Unknown, Gun Called Britney, Chainreaction

Fuck Cancer Festival

07.03., Ahrensburg, ab 12€

Das eintägige Benefiz-Festival punktet mit Metal-Acts.

Besucherzahl: 300

LineUp Highlights: Surface, Night Laser, Terra Atlantica, Serpentic, Antilles, Coffin Crew, Vladimir Harkonnen

Still Reaching for Darkness Festival

07.03., Steinheim, 10€

Metal der härteren Art erwartet euch auf dem Still Reaching for Darkness Festival.

Besucherzahl: 200

LineUp Highlights: Trapjaw, Shitshifter, Asathor, Nightbearer, Necrotic Woods, Reactory

Musica Antiqua Viva

13.03.-25.04., München, ab 80€

Das Spectaculum Mundi lässt euch ins Mittelalter eintauchen.

LineUp Highlights: Brachmond, Deus Vult, Der Barde Graufalke, Mila Mar, Vera Lux, Ingrimm, Vroudenspîl, Tir Nan Og

Viel-Zu-Früh-Festival

13.-14.03., Waiblingen, ab 32€

Rock- Ska- und Balkan-Liebhaber können sich freuen – das Viel-Zu-Früh-Festival geht in die zweite Runde.

LineUp Highlights: Dr. Aleks & The F’s, Tabula Rasa Orchestra, The Mofos, NoTime, MAL ÉLEVÉ Soundsystem, MC Bruddaal

Irish Heartbeat Festival

14.03., Fabrik, ab 29,50€

Irish-Folk mit traditionellen und auch innovativen Elementen sorgt für das typische St. Patrick’s Day Feeling

LineUp Highlights: Gráinne Holland, Fourth Moon, The Outside Track

E-Tropolis Festival

14.03., Oberhausen, ab 60€

Hier gibt‘s Dark-Electric auf die Ohren.

Besucherzahl: 4.500

LineUp Highlights: Front 242, Covenant, Hocico, Diorama, Solitary Experiments, Grendel, Eisfabrik, Ruined Conflict

German Swordbrothers Festival

14.03., Bergkamen, ab 32,04€

Old School Metal diesmal in neuer Location.

LineUp Highlights: Iron Kingdom, RA PARIAH – A Tribute to Apollo Ra, Neuronspoiler, Malice, Solitary Sabred, Demons Dream

Karben Open Air Winter Edition

14.03., Karben, ab 38€

Das Indoor-Festival in der Scheune für Punk- , Trash-, Acoustic Rock

Besucherzahl: 3.000

LineUp Highlights: Rogers, Rantanplan, DAS ACTIONTEAM, The Screwjetz, ROSKØNIG, oclaire

Metal Diver Festival

14.03., Marsberg, ab 30€

Internationale Metal-Größen treffen auf Newcomer, um zusammen Krach zu machen.

Besucherzahl: 1.000

LineUp Highlights: Grave Digger
Vader, TRAITOR, Decaptacon, Soul Harvester, Thomsen

Roadhouse Festival

14.03., Geiselwind, 33€

Alles was das Techno-Herz begehrt

LineUp Highlights: Stuckeyrella, A.N.A.L., AKKI, Anna Reusch, K-Paul, Edenheimer, Klanglos, Ben Dust, Kerstin Eden

SleazeFest

14.-15.03., Oberhausen, 54€

Geboten werden Bands aus den Bereichen Glam-, Sleaze- und Hard Rock.

LineUp Highlights: Sister, Toxic Rose, Confess, Midnite City, StOp, sToP, Every Mothers Nightmare, CRUZH, Cyanide 4

Ambientfestival

19.-21.03., Köln, ab 19€

Das Ambient Festival meldet sich zurück unter dem Motto „Resurrectio“.

Besucherzahl: 1.000

LineUp Highlights: John Kameel Farah, Kai Schumacher, Marcus Schmickler, Lubomyr Melnyk, Klaus Fiehe, Echo Collective

Soundsgood Festival

19.-20.03., Karlsruhe, ab 31,90€

Aufstrebende Künstler kombinieren Pop und Jazz mit HipHop und Soul

Besucherzahl: 800

LineUp Highlights: Impala Ray, Máni Orrason, Bellchild, Dominik Baer, Bobby Rausch, Ark Noir, RsxT

Musik und Sterne Festival

20.-22.03., Lunow-Stolzenhagen, ab 67€

Das Singer-Songwriter Indoorfestival feiert sein Debüt mit Musik zum inne halten.

Besucherzahl: 300

LineUp Highlights: Alin Coen, Max Prosa, Dota Kehr, Niels Frevert, Moritz Krämer, Luisa Babarro, Götz Rausch, Naima

Werder klingt

20.-22.03., Werder, ab 60€

Das Musikfestival der Blütenstadt bietet  6 Bands, 2 Doppelkonzerte, 3 Musik-Dokus, 1 Dixieland-Frühschoppen und 1 Kinderkonzert.

Besucherzahl: 500

LineUp Highlights: KaraSol, Lenard Streicher Band, Andreas Gundlach, Flamenco entre Amigos, Sir Gusche Band, Robert Metcalf

Heidelberg Deathfest

21.03., Heidelberg, ab 42€

5 Jahre und kein bisschen leise!

LineUp Highlights: Memoriam, Krisiun, Obscura, Disbelief, Gutalax, Gruesome, Severe Torture, Birdflesh, Blood, Deadborn

Hintertreffen Festival

26.-28.03., Berlin, ab 59€

Die dritte Ausgabe von Berlins Progressive-Rock-Festival vereint verschiedene Genres von Noise-Rock über Psychedelic bis Jazz-Core.

Besucherzahl: 400

LineUp Highlights: Elephant9, Bulbul, Chromb!, Ultra Zook, Tarentatec, Beehoover, Oli Steidle & The Killing Popes

Ripplefest Cologne

28.03., Köln, ab 14,90€

Das Ripplefest Cologne bringt zusammen mit dem US-Label Ripple Music sieben Bands aus vier Ländern auf die Bühne.

Stil: Heavy Rock, Stoner Rock, Psych Metal

Besucherzahl: 450

LineUp Highlights: Howling Giant, Horseburner, Plainride, Astral Kompakt, Fire Down Below, StoneBirds, Bright Curse

 

InstaStory

OXMOX ABO AKTION

das Durchblick-Abo

Werbung