OXMOX Konzert-Tipp: Mittwoch, 19. April Sons of Settlers, Pooca Bar

18. April 2017

Die Südafrikaner reisten 2014 erstmals nach Deutschland. Hier bescherte der kraftvolle Folk-Sound ihres Debüts „Lullabies for the Restless“ den Jungs viele Fans. Ein Versu­ch, Langzeit-Visa als Künstler in Deutschla­nd zu erlangen, scheiterte zunächst, sodass sich die Band gezwungen sah, nach Südafri­ka zurückzukehren. Von dort aus versuchten die Sons erneut, Aufenthaltsgenehmigungen zu erhalten, und begannen mit der Vorpro­duktion eines neuen Albums. Noch bevor dieses erscheinen konnte, tauschte Justin das Drumset gegen ein Surfboard und Bas­sist Jonathan entschied dich für eine Solo-Karriere. Jetzt melden sich Gerdus Oost­huizen und Le-Roi Nel als Gesangs/Gitar­ren-Duo zurück.

X