Alle neuen Filmstarts vom 23.08.

Alle neuen Filmstarts vom 23.08.

20. August 2018

OXMOX Film des Monats: BlacKKKlansman

US 18, ab: 23.08., R: R: S. Lee

Die unglaublich anmutende Geschichte des US-Polizisten Ron Stallworth (Denzels Sohn John David Washington). Der junge Afro-Amerikaner schaffte es in den 70ern tatsächlich sich „undercover“ in die militante Rassisten-Organisation Ku Klux Klan einzuschleichen, einige der gewalttätigsten Mitglieder festzunehmen und obendrein den KKK-Anführer (Topher Grace) schön lächerlich zu machen. Spannend, kraftvoll, lehrreich, witzig.

HHHHH

Der Doktor aus Indien

US 18, ab: 23.08., R: J. frindel

Doku über Dr. Vasant Lad, den prominentesten Vertreter der ganzheitlichen, alternativen Heilmethode Ayurveda. CEH

The Domestics

US 18, ab: 23.08., R: M.P. Nelson

„The Purge“ trifft „Mad Max“. In dieser düsteren Zukunftsvision haben machtgierige Politiker, Rassenspannungen, Armut, Gewalt, Überbevölkerung und schwindende Ressourcen die USA ins Chaos gestürzt. Also gar nicht so weit entfernt von Trumps Realität. Allerdings dürfte er wohl kaum darüber nachdenken ein Nervengift einzusetzen, um die komplette Bevölkerung auszurotten, um reinen Tisch zu machen. Oder doch? Hier kämpfen jedenfalls ein paar Überlebende untereinander in der Postapokalypse… CEH

HHHH

Gundermann

DE 18, ab: 23.08., R: A. Dresen

Bio-Pic über DDR-Liedermacher Gerhard Gundermann, gespielt von Alexander Scheer.

Lebenszeichen – Jüdischsein in Berlin

DE 18, ab: 23.08., R: A. Karolinski

Ein autobiografisch angehauchtes Doku-Essay.

Mein Name ist Somebody – Zwei Fäuste kehren zurück

IT 18, ab: 23.08., R: T. Hill

70er/80er-Superstar Terence Hill („Vier Fäuste für ein Halleluja“, „Mein Name ist Nobody“) ist zurück. Auch mit über 70 Jahren und ohne seinen Partner Bud Spencer (†2016) lässt er noch die Fäuste fliegen und trickst Bösewichte aus.

Nach dem Urteil

FR 17, ab: 23.08., R: X. Legrand

Ein tief berührendes, intelligent und sensibel inszenierte sowie top gespieltes Drama mit Thriller-Elementen. Es geht um den Sorgerechtstreit zwischen Miriam (Lea Drucker) und Antoine (Denis Menochet) um den zwölfjährigen Julien (exzellent: Thomas Gioria). Der Junge hat Angst vor seinem Vater, muss auf gerichtliche Anordnung dennoch alle 14 Tage das Wochenende mit ihm verbringen. Ist Antoine wirklich so aufbrausend und gewalttätig, wie seine Mutter und seine bereits erwachsene Schwester ihn darstellen?

HHHHH

Silvana

SE 17, ab: 23.08., R: M. Gustafson & O. Kastebring

Doku über die mit litauischen und syrischen Wurzeln, in Schweden aufgewachsene Hip-Hop-Künstlerin Silvana Imam.

Warten auf Schwalben

FR 17, ab: 23.08., R: K. Moussaoui

Gut gespieltes, episodenhaftes Drama um den Alltag in Algerien.

HHHH

[KS]
X