CDs & DVDs

CDs & DVDs

Platten des Monats: Sunrise Avenue Heartbreak Century

Sunrise Avenue Heartbreak Century Die fünf Finnen um Sunnyboy Samu Haber (41) nutzten die Pause, die der Frontmann als Juror bei der deutschen Version von „The Voice Of Germany“ eingelegt hat, um ihre fünfte Platte auf den Markt zu bringen….

Platten des Monats: Europe Walk The Earth

Europe Walk The Earth Der Nachfolger von „War Of Kings“ klingt deutlich wärmer und analoger. Drummer Ian Haugland beschreibt „Walk The Earth“ als fokussierter: „Es gibt eine Menge Siebziger-Einflüsse. Man hört David Bowie, Deep Purple, Black Sabbath und Led Zeppelin…

Platten des Monats: Lucinda Williams This Sweet Old World

Lucinda Williams This Sweet Old World Zum 25-jährigen Jubiläum spielte Lucinda Williams ihr 1992 erschienendes Werk „Sweet Old World“ neu ein. Herausge­kommen ist ein 16 Tracks umfassendes Album, bei dem man sich fragt: Was kann sie nicht? Gekonnt wechselt sie…

Platten des Monats: Kadavar Rough Times

Kadavar Rough Times Seit ihrem 2012 veröffentlichten Debüt ge­hören die Berliner zu den Stars der Retro-Rock-Weller. Ein Status, den das Trio weiter ausbauen dürfte. Denn Album Nummer vier ist ihr dynamischstes bisher. Breitwand-Rocker wie „Skeleton Blues“ stehen homogen neben treibendem…

Platten des Monats: Robert Plant Carry Fine

Robert Plant Carry Fine Drei Jahre nach dem hochgelobten Album „Lullaby and… The Ceaseless Roar“ hat der Brite (69) zusammen mit seiner Band The Sensa­tional Space Shifters das Werk „Carry Fine“ aufgenommen. Keyboarder John Bag­got, die Gitarristen Justin Adams und…

Platten des Monats: Fünf Sterne deluxe Flash

Fünf Sterne deluxe Flash Unsere Titelhelden haben sich geschlagene 17 Jahre Zeit gelassen, um den Zuhörern der ersten Stunde 20 neue Tracks um die Ohren zu hauen. Doch: Was lange währt, wird endlich gut. Dass sich Das Bo (41, Rap)…

Beste Platte des Monats: David Gilmour – Live In Pompeii

David Gilmour Live In Pompeii Die Pink Floyd-Legende brach vor zwei Jahr­en auf eine Konzertreise zu ausgewählten his­torischen Orten auf – u. a. führte ihn diese ins Amphitheater von Pompeii. 45 Jahre nach seinem ersten Auftritt in der italienischen Stadt,…

Neil Young

Neil Young Hitchhiker

Neil Young Hitchhiker Einmal mehr öffnet der kanadische Alt­meis­ter sein Archiv und bringt daraus ein bisher unver­öffentlichtes Solo-Akustik-Al­bum von 1976, das bislang als verschollen galt, auf den Markt Aufge­nommen in einer Session zwischen „Zuma” (1975) und „American Stars And Bars”…

Jack Johnson

Jack Johnson All The Light Above It Too

Jack Johnson All The Light Above It Too Der hawaiianische Surfer, Filmregisseur und Singer/Songwriter ist mit zehn neuen Songs am Start und liefert perfekte Soundtracks für den Spätsommer im lässigen Pop/Rock-Stil. Besonders gut geraten sind „You Can’t Control It“, „Big…

Motörhead

Motörhead Under Cöver

Motörhead Under Cöver Diese Disc versammelt elf Coverversionen, die das lauteste Trio der Rock-Geschichte für diverse Kompi­lationen, etc. eingespielt hat. Darunter sind Klassiker von Heavy-Kolle­gen wie, Judas Priest, Rainbow und Ted Nugent. Darüber hinaus begeistert ein rump­elndes „Jumping Jack Fla­sh“…

X