Skip to content

HIGHLANDER – KINO-EVENTTAG: Di., 6.9.22

DAS FANTASY-ABENTEUER MIT CHRISTOPHER LAMBERT & SEAN CONNERY ZURÜCK AUF DER GROSSEN LEINWAND

Best of Cinema Event-Release am 6. September 2022

HIGHLANDER – ES KANN NUR EINEN GEBEN

Regie: Russell Mulcahy; mit: Christopher Lambert, Sean Connery, Roxanne Hart, Clancy Brown, Alan North u.v.a.

 

KINO-EVENTTAG: 6. September 2022

 

Der Highlander Connor MacLeod ist unsterblich. Als er 1536 eine eigentlich tödliche Wunde überlebt, wird er aus seinem Dorf vertrieben. Ein anderer Unsterblicher, der Spanier Ramirez, unterweist ihn im Schwerterkampf und klärt ihn auf: Wenn ein Unsterblicher einen anderen Unsterblichen enthauptet, geht dessen ganze Kraft und sein Wissen auf ihn über. Der letzte Überlebende erhält die Macht, die gesamte Welt zu beherrschen. Diese Macht darf nicht in falsche Hände geraten. Bei einem Treffen im heutigen New York treten die letzten Überlebenden zum Endkampf gegeneinander an. Der Highlander trifft auf den stärksten der Unsterblichen: den mörderischen Barbaren Kurgan. Denn am Ende kann es nur einen geben…

 

Die Produzenten William Panzer und Peter Davis kreierten die düstere Version des unsterblichen Connor MacLeod. Neben der fantasievollen Erzählung trugen verschiedene Faktoren zum großen Erfolg des Filmewerkes bei, darunter die Drehorte, die Schnitt- und Kameraführung und die musikalische Untermalung. Das Ergebnis war eine noch nie dagewesene, frische und zugleich kuriose Mischung. Rein optisch ist dem Film anzusehen, dass sich Filmmacher Russell Mulcahy bis dahin insbesondere durch Musikvideos einen Namen gemacht hatte. Der Film besticht durch außergewöhnliche visuelle Elemente mit dynamischem Schnitt und einfallsreichen Überblendungen, die zwischen Gegenwartshandlung und Rückblenden wechseln. Für seine Zeit besonders gelungen ist die ausgedehnte und schwierige Kamerafahrt über den Wrestling Kampf zu Beginn des Filmes. Neben den filmischen Elementen war vor allem der Soundtrack eine maßgebliche Komponente für den Erfolg des Filmes. Produziert und gesungen wurde dieser von Queen, welche bereits den Soundtrack für den Science-Fiction-Klassiker Flash Gordon kreierten. Angeblich schrieb Brian May noch auf der Rückfahrt der ersten Filmsichtung die ersten Zeilen des Liedes „Who Wants to Live Forever“. Eine Vielzahl weiterer Songs bezogen sich auf den Film, zum Beispiel „A Kind of Magic“ sowie das Titelmotiv „Princes of the Universe“. Da der Soundtrack nie publiziert wurde, veröffentlichten Queen ihre für den Film angefertigten Lieder in umgewandelter Form 1986 auf ihrem Album „A Kind of Magic“.

 

Gewinnspiel

OXMOX verlost “HIGHLANDER” – 1×2 Tickets

Schicke uns jetzt eine Email mit dem Betreff  “HIGHLANDER” an: ge*****@ox*****.de –

Telefonnummer und Kontaktdaten nicht vergessen!

 

 

InstaStory

Hervorgehobene Termine

Keine Veranstaltungen

OXMOX ABO AKTION

das Durchblick-Abo

Werbung