Close
Skip to content

OXMOX Game-Tipp: Das Schwarze Auge – Blackguards 2

In Aventurien herrscht Krieg und du ziehst mit einer Gruppe, bestehend aus Cassia der Spinnenkönigin und ihren drei unfreiwilligen Helden Naurim, Takate und Zurbaran, in die Schlacht. Der ehemalig steinreiche Zwerg Naurim verlor alles, als Handlanger der Alchimistin Niobe ihn aufsuchten, um Goldschulden aus dem Traumkrautverkauf einzutreiben; Takate, der amtierende Arenameister der Eingeborenen bezeichnet sich selbst als Göttersohn. Zurbaran, der träge Sklave, war einst ein mächtiger Schwarzmagier und erlangt seine alten Kräfte zurück. Der Feind, Cassias früherer Gemahl Marwan Al’Ahmad, verbannte sie einst in ein Verlies unter der Stadt Mengbilla, wo sie von einer Corapie gebissen wurde. Heute verbirgt sie ihr Gesicht, das nun vom Gift der heiligen Spinne entstellt ist, hinter einer silbernen Maske. Und das brennende Verlangen nach Rache hat von ihr Besitz ergriffen. Blackguards 2 erzählt die epische Geschichte eines Aufstands und des Sturzes Marwans, eine Geschichte voller Verbrechen und Gewalt, in der es keine gute Seite gibt. Dabei vermittelt Cassia ein authentisches Bild einer rachsüchtigen Heerführerin am Rande des Wahnsinns. Sie erzählt ihre Geschichte auf eine packende Art und Weise.

Vereinfacht gesagt besteht das Spiel daraus, Stützpunkte einzunehmen bzw. gegen Angriffe zu verteidigen und sich so den Weg durch Aventurien bis hin zur Stadt Mengbilla zu bahnen. Es gibt viele Features, die das Spiel zu etwas Besonderem machen. Die Kämpfe sind strategisch rundenbasiert und werden auf insgesamt über 70 einzelnen Hexfeld-basierten Schlachtfeldern aus­getragen, die deutlich größer gestaltet sind als im Vorgängertitel. Die Umgebung ist interaktiv. So gibt es beispielsweise Fallen und herumstehende explosive Fässer, die man gegen die gegnerischen Truppen einsetzen kann. In den Kämpfen kommen neben den Helden auch die Söldner der „Stummen Legion“ zum Einsatz, Bogenschützen, Schwertkämpfer und Speerträger, die endlos zur Verfügung stehen sind und nicht sprechen, da sie ein Schweigegelübte abgelegt haben und bedingungslos allen Befehlen Folge leisten sollen. Jede Menge unterschiedliche Waffenarten, Zaubersprüche und Spezialfähigkeiten sorgen für Vielfalt im Gameplay und mit den fünf zur Verfügung stehenden Charakterentwicklungs- bzw. Talentbildschirmen bietet das Rollenspiel genug Möglichkeiten, die neu gewonnenen Lernpunkte bedarfsgemäß zu investieren und die Helden individuell zu verbessern. Taktisch ist Blackguards 2 recht anspruchvoll und setzt ein permanentes Mitdenken für eine erfolgreiche Schlacht voraus.

InstaStory

OXMOX ABO AKTION

das Durchblick-Abo

Werbung