Skip to content

Maskenpflicht in Hamburg: Wenn Schutz, dann richtig

Bis auf Weiteres gilt in Hamburg eine Corona-bedingte Maskenpflicht. Unter anderem beim Einkauf sowie der Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel sind Mund und Nase zu verhüllen. Eine geeignete Maske, ein Schal oder ein Tuch dürfen zu diesem Zweck verwendet werden. So soll die Verbreitung des COVID-19 Virus per Tröpfcheninfektion reduziert werden.

Für OXMOX-Leser liegt dieser Ausgabe von Hamburgs StadtMagazin eine 3-lagige Einwegmaske bei. Vom öffentlichen Gebrauch medizinischer FFP2-/FFP3-Masken mit Filterventil wird abgeraten. „Masken mit Ventil filtern nur die eingeatmete Luft und sind nicht für Fremdschutz ausgelegt“, so das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte.

InstaStory

OXMOX ABO AKTION

das Durchblick-Abo

Werbung