Close
Skip to content

InnoGames: Was macht ein Social Media Specialist im Bereich Gaming?

Was macht ein SOCIAL MEDIA SPECIALIST IM BEREICH GAMING?

Nach dem Produktions- und Veröffentlichungsprozess eines Spiels folgt der letzte Schritt: die Schaffung einer Gemeinschaft, einer Community rund um das Produkt. Spiele dienen dazu, Menschen unabhängig von ihrem geografischen Standort miteinander zu verbinden. Dies wird durch Abteilungen für soziale Medien und Community Management noch verstärkt. Wer steckt hinter den Kulissen einer solchen Abteilung im Spielebereich? Was sind ihre Aufgaben?

Könntest Du Dich und Deinen Job bitte vorstellen?
Ich heiße Ronald Norori, bin 28 Jahre alt und komme aus der Karibik. Aus Honduras, um genau zu sein. Vor ungefähr sechs Jahren bin ich nach Deutschland gezogen, um an einem Kulturaustausch teilzunehmen und bin geblieben, um meinen Master in Creative Industries zu machen. Nachdem ich in Berlin und Frankfurt gelebt habe, bin ich nun in meiner Lieblingsstadt in Deutschland gelandet: Hamburg. Seit 2019 arbeite ich bei InnoGames als Social Media Specialist.

Wie sieht Dein Arbeitsalltag aus? Was sind die typischen Aufgaben und Ziele?
Das Social Media Team ist ein Teil der Abteilung Community Management, die das Ziel hat, den Spielern von InnoGames zuzuhören und mit ihnen in Kontakt zu treten und sie über Aktualisierungen, neue Inhalte und neue Spiele zu informieren. Als Social Media Specialist bin ich dafür zuständig, die Planung und Umsetzung unserer Kommunikationsstrategie auf allen unseren aktiven sozialen Kanälen zu unterstützen. Zu diesen Kanälen gehören Facebook, Instagram, YouTube und VK.com.
Die Aufgaben sind vielfältig und dynamisch. Von Videoproduktionen, die die Erstellung von Skripten, Videodrehs mit unserem hauseigenen Moderator und den Schnitt der Clips beinhalten, bis hin zur Konzeption von Texten und Grafiken für unsere sozialen Kanäle. Jede Woche ist anders, und aufgrund der Natur von Social Media probieren wir immer wieder neue Formate und Plattformen aus.

Wie sieht Dein Team aus? Welche Art von Verantwortungsbereichen deckst du ab?
Wir sind ein eher kleines Inhouse-Team mit insgesamt nur drei Mitarbeitern, werden jedoch von einem fantastischen Team externer Mitarbeiter unterstützt, die buchstäblich auf der ganzen Welt verteilt sind. Ich arbeite täglich mit unseren externen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in Australien, der Türkei, Brasilien, Rumänien, dem Vereinigten Königreich und anderen Ländern zusammen. Die Betreuung der Social-Media-Präsenz all unserer Spiele in Dutzenden von Sprachen ist eine spannende Herausforderung , die die Hilfe vieler talentierter und engagierter Kolleginnen und Kollegen erfordert.

 Was gefällt dir am meisten an Deiner Rolle und an InnoGames?
Ich finde, die Rolle passt perfekt zu meinem Hintergrund und meinen Interessen, da ich schon immer alles geliebt habe, was mit neuen Medien, Grafikdesign, Videoproduktion und -bearbeitung zu tun hat. Ich habe in Honduras Kommunikations- und Werbetechnik studiert und, wie bereits erwähnt, mein Studium in Deutschland mit einem Master in Kreativwirtschaft fortgesetzt. Ich habe also das Gefühl, dass sowohl mein akademisches Leben als auch mein persönlicher Hintergrund mich auf eine Aufgabe wie diese vorbereitet hat.
Außerdem ist es eine großartige Erfahrung, mit einem globalen Team aus kulturell unterschiedlichen Teamkolleginnen – und Kollegen zusammenzuarbeiten.

Wie bist Du dazu gekommen? Was ist Dein Rat für andere, die in die Games Branche einsteigen wollen?
Ich habe meinen Job ganz zufällig in einer Facebook-Gruppe gefunde…

InstaStory

OXMOX ABO AKTION

das Durchblick-Abo

Werbung