Close
Skip to content

Valery Pearl: “Moin Place To Be”

Hallo Ihr Geilen,

 „Tschüß Ahoi und moin Moin!“ – so Grüße ich Euch seit Ostern von „mai“nem Pauli Spirit Plakat aus, verankert in Hamburg und großflächig präsentiert, hänge ich nach wie vor auf der Reeperbahn rum, „moin place to be“.  Tja! Die dicksten Eier hat halt immer noch die Pearl. Moin! Das ist neu bei maiInem Lieblings-Spirituosen-Hersteller, denn aus AHOI wird MOIN beim Klötenlikör und dem spiced rum. Passt mir gut, weil zusammen mit „Liiiieeeebeeee“, „MOIN“ zu meinen absoluten Lieblingswörtern gehört. Ich rufe Euch allen entgegen: MOIN MAI! Quasiequosie der Hamburger Ausdruck für: „Alles neu, macht der Mai“ JAAAA, es ist soweit; wir erreichen den Wonnemonat. Die Bäume schlagen aus, die Blumen sprießen aus der Erde, die Frühlingsgefühle wallen auf und damit eigentlich das vermehrte Auftreten von Tagesabschlussgefährten auf den urbanen Laufstegen der Stadt, allgemein bekannt als Trendstrassen in Hipstervierteln. Leider zurzeit in sehr reduzierter Form und unter dem Deckmantel des gewöhnlichen Maskenballs, aber dadurch nicht weniger spannend. Also aufgepasst – kommen wir zu den MAIlights: Da haben wir erst einmal den 1. MAI, Tag der Arbeit auf einem Samstag (Sauerei), dann auch noch ohne Tanz in den MAI in Clubs und Bars, also eher wie Kevin – allein zu Haus. So wird aus dem Gruppensexevent eher eine Parship-gesponserte und monogamistische private Paarungsparty, maximal ein flotter Dreier in einem Haushalt und einer weiteren Person. Da muss ich schon sehr viel Klötenlikör trinken um darüber hinwegzukommen. Wirklich hart für die Partyperle, die ich bin. Aber es gibt sie die MAIlights, maine sind die herrlichen und damenlichen Feiertage Muddertach und Vaddertach gefolgt vom Pfingsfest. Und pünktlich zum langen Wochenende Ende Mai wird es Zeit für mich, die musikalische Bombe des Jahres platzen zu lassen. Richtig, ich war wieder für Euch im Tonstudio und habe gemeinsam mit der Soul-Legende David A. Tobin einen neuen Song aufgenommen. „Dance with me“ heißt mein neues musikalisches Baby und ich verspreche Euch Disko-Funk & Soul der in Po und Beine geht. Wie genau, wollt Ihr wissen? Kinder… Das überlasse ich nun aber wirklich Eurer Fantasie…  Übrigens der Song ist auch ideal zum Joggen, Kochen, Kanufahren, auf dem Fahrrad oder laut im Cabrio. Gibt es dann als Download und Stream beim Provider Eurer Wahl. Natürlich haben wir auch ein megabuntes Video zu dem Song gedreht, welches zeitgleich auf Youtube und allen Videokanälen veröffentlicht wird. Ich bin wirklich aufgeregt, denn uns ist ein Choreolastiges Tanz-Video gelungen
und ich kann Euch sagen: mir ist beim Dreh förmlich schwindelig geworden und die Milch in die Silikonbrüste geschossen. Unsere Tänzer und Tänzerinnen sind soooooo hot, dass ich direkt mütterliche Gefühle entwickelt habe. Mit mainem Duett und Tanzpartner David sind wir also die Jungbrunneneltern am Set gewesen und all das, ist main persönliches „MAI FAIR LADY-Event“, vom Bordstein zum Broadway sozusagen. Also zurück zu den familiären Feiertagen Muddertach und Vaddertach: Was? Diese Tage hattet Ihr nicht auf dem Zettel? Keine Panik – Ihr habt ja mich. Denn wie jedes Jahr steht man ja vor der Frage, wie man seinen Weltliebsten Eltern (meine sind übrigens offiziell die WeltWeltliebsten) eine Freude als Dankeschön bereiten kann. Als Markenbotschafterin von Pauli Spirit fange ich natürlich bei mainer Familie an und maine Eltern bekommen von mir als Überraschung dieses Jahr „KIEZ“, den Duft der provoziert, ist ja ein Unisex-Duft, praktisch ein Geschenk was beide beduftet. Huch! Jetzt ist es ja gar keine Überraschung mehr… Ach egal. Die Freude wird dennoch riesig sein. Und darauf kommt es ja an. Ich kann euch diesen Duft wirklich nur „wärmstens“ als Geschenk ans Herz legen, auch als Geschenk an Euch selber. Ihr werdet ihn lieben und mit diesem Duft kann Euch jeder gut riechen. Lieben ist main Stichwort: lasst uns Liebe verbreiten als wäre es ein Virus, hochansteckend, egal ob mit schwerem Verlauf oder Symptomfrei. Für Eltern gilt Liebe im Übermaß geben, zwischendurch mal ein Strauß Blumen, leckere Pralinen, eine Torte, leckeres selbstgekochtes Essen oder auch mal eine persönliche Karte – es gibt so viele bunte Möglichkeiten Eure Liebe zu zeigen. Und es gibt ja nichts Gutes, außer man tut es. Also nutzet die warmen Temperaturen und die Sonne und tragt Liebe hinaus in die Welt. Schenkt Sie Euren Eltern, Nachbarn, Freunden, Bekannten, Kollegen und allen anderen Menschen da draußen. So kommen wir voller Liebe mit hoffentlich ausreichend Impfstoff durchs Jahr, erreichen bald die Herdenimmunität und können dann getrost mit viel Kontakt Liebe verbreiten und gefahrlos rudelrammeln. In diesem Sinne: Liiiiiiiiieeeeeeebeeeeeee,

Eure Valery Pearl

pauli spirit kiez eau de parfum flakon 237x450 - Valery Pearl: "Moin Place To Be"

InstaStory

OXMOX ABO AKTION

das Durchblick-Abo

Werbung