Vor ihrem großen Comeback: Lauftraining mit der „Killer-Queen“

5. August 2017

Vor ihrem großen Comeback:

Lauftraining mit der „Killer-Queen“

 

Ob man sich nur fit halten oder für einen Marathon trainieren möchte – der kostenlose BKK Mobil Oil Lauftreff unterstützt Ziele und Läufer aller Art.

Für zusätzliche Motivation trai­nieren regelmäßig auch prominente Sport­ler mit.

 

So gab sich im Juli Box-Weltmeisterin Susi Kentikian (29) die Ehre mitzulaufen und zu erzählen, wie sie sich nach fast einjähriger Boxpause auf ihr Comeback vorbereitet.

Nachdem die „Killer-Queen“ in der RTL Show „Let‘s Dance“ den sechsten Platz belegte, möchte sie wieder in den Ring steigen: „Ich brauche es wieder, ich will es wieder und mir kribbeln die Fäuste.“

Schon diesen August oder September soll ihr nächster Kampf statt­finden.

Was die Ernährung angeht, ist die Box­erin diszipliniert: „Vor und in der Wettkampf­phase muss ich auf viele Sachen verzichten. Gesunde Ernährung ist da natürlich sehr wichtig. Ich darf kein Fast Food essen, keine Schokolade … Das ist schon sehr hart für mich, aber es gehört dazu.“

Auch das regelmäßige Training zieht die Armenierin knallhart durch: „Ich jogge jeden Morgen. Laufen gehört für mich immer zum Training. Mein Tagesablauf sieht so aus: Aufstehen, Joggen, Schattenboxen und abends dann das ganz normale übliche Boxtraining.“

Keine Lust auf Training gibt es bei Susi Kentikian nicht: „Es gibt so Momente in denen ich mir denke: Ok, vielleicht machst du heute mal weniger… aber sobald ich dann anfange zu trainieren, bin ich drin, hab Lust und kann dann gar nicht mehr aufhören – das ist ja das Problem bei mir.“

Mit ihrer Moti­vation steckte die Spitzensportlerin vergang­enen Monat auch die Teilnehmer des BKK Mobil Oil Lauftreffs in Hamburg an und sorgte sowohl für gute Stimmung als auch effizientes Training.

Sogar beim Lauf-ABC machte sie mit und zeigte der willigen Gruppe dazu Box­tricks.

Weitere Promi-Lauftreffs folgen.

Wer dabei sein will und Lust am Laufen hat, erfüllt bereits alle Voraussetzungen, um am Lauftreff teilzu­nehmen, denn es geht nicht um Schnelligkeit, sondern um die Freude am Laufen.

In den Einheiten wird abwechslungsreich und indi­viduell an der Lauftechnik gefeilt.

Unter der Leitung von Triathlontrainer, Ex-Profi und ehemaligem Top-3 Ironman Finisher Nils Goerke wird jeden Dienstag um 19:00 Uhr trainiert.

Unterstützt wird er seit Juni von Katharina Nüser.

Als lizensierte Personal-Trainerin und leidenschaftliche Läuferin bringt Katharina individuelle Tipps und Erfahrung­en mit und sorgt gemeinsam mit Nils dafür, der gewachsenen Gruppe und den unterschied­lichen Leistungsstufen gerecht zu werden. kann der gewachsenen Gruppe Treffpunkt ist das Café Alstercliff, Fährdamm 13.

Jeder kann mitmachen, eine Anmeldung ist nicht er­forderlich.

Mehr unter www.bkk-mobil-oil.de/lauftreff

 

 

Teile diesen OXMOX-Beitrag jetzt gleich mit deinen Freunden in den Sozialen Medien (FacebookInstagramTwitter, etc..)

X