Close
Skip to content

Henning Wehland: “Heimaterde”

DER LETZTE AN DER BAR

Gewachsen auf Beton“

Von Boateng ist es nicht so weit bis zu Beton. Das erste Mal, dass ich dieses Graffitti im Wedding in Berlin gesehen habe, hat es mich weggehauhen. Drei Brüder die zusammen stehen aus komplett unterschiedlichen Bezirken aber trotzdem wissen, wo sie hingehören. Diese Brüder sind so wie Wesley Snipes beim one on one mit Woody Harrelson in dem Film „Weisse Jungs bringens nicht“. Immer on Fire, ungleich, aber immer mit Leidenschaft für ihre Zunft. Und darin waren sie sich immer einig. Sie haben ihrem Kiez und ihrer Generation eine Liebe geschenkt. Drei Brüder, die diese Liebe für Familie haben. Das eint sie, zumindest kommt es mir so vor.

Ich habe Jerome kennengelernt in München. Origiginal Zitat:“…die Leute glauben immer ich bin doof, weil ich so langsam rede, bin ich aber nicht.. ’“ Er redet sehr langsam, aber doof ist er weiss Gott nicht. Und wie seine Brüder, weiß er, wo er herkommt.

Ich kenne ihn nicht. Ich habe ihn kennengelernt. Er ist doppel Trippel Sieger, Weltmeister, mehr geht nicht!!! Aber auch: ausgetauscht, abgewatscht und aktuell bei den Bayern nicht gewollt.

Jetzt geht er vielleicht wieder zurück zu Hertha BSC in Berlin?! Dort, wo er herkommt. Das ist eine Geschichte, die ich liebe, ein Kreis, der sich schließt. Über den Menschen Jerome Boateng kann ich nichts sagen. Aber er und seine Familie erzählen eine Legende, die Vorbild sind. Aus dem Wedding, Deutscher Meister, Champions League Gewinner und Weltmeister zu werden. Das ist ein Zeichen und ein Ausrufezeichen! Kevin Prince und George Boateng komplettieren eine Dreieinigkeit, aus Stärke, Zuversicht und Hoffnung. Ich kann nicht sagen, ob es wahr ist?! – Vielleicht gibt es andere Wahrheiten? – Aber die Geschichte kann man plakatieren. Es ist ein modernes Märchen! Etwas, was man in Boateng – äh Beton – schreiben sollte, oder anders gesagt: Heimaterde – und damit grüße ich Lucas Vogelsang, den Autor des grossartigen Buch „Heimaterde“. Ich zitiere: „Heimat ist dort, wo ich ein Feuer machen kann“

…Das Leben ist ein Boltzplatz… „ (Henning Wehland)

 

(Foto: Ricarda Spiegel)

InstaStory

OXMOX ABO AKTION

das Durchblick-Abo

Werbung