Jurassic World 2

Kinofilme ab 07.06.2018

7. Juni 2018

Jurassic World: Das gefallene Königreich [3D]

US 18, ab: 07.06., R: J.A. Bayona

Fortsetzung des Reboot-Blockbusters mit Chris Pratt und Bryce Dallas Howard. Aus Steven Spielbergs Originalfilmen der 90er ist Jeff Gold­blum mit dabei. Vier Jahre, nachdem der Frei­zeit­park von Menschen verlassen wurde, hausen die überlebenden Dinosaurier frei und allein auf der kleinen Insel vor Zentralamerika. Damit sie sich nicht gegenseitig ausrotten und wieder aussterben, wollen Wissenschaftler sie einfangen und in ein sicheres Gelände auf dem US-Festland bringen. Was sich natürlich alles andere als einfach erweist …

www.uci-kinowelt.de/jurassic-world

 

Camino A La Paz

AR 15, ab: 07.06., R: F. Varone

Liebenswerter Roadmovie aus Argentinien über einen 3.000-Kilometer-Trip von zwei Männern und einem Hund.

www.uci-kinowelt.de

 

Goodbye Christopher Robin

GB 17, ab: 07.06., R: S. Curtis

Bio-Pic über das Leben von Christopher Robin Mi­l­ne (Alex Lawther). Als Junge war er das Vorbild der menschlichen Hauptfigur in dem millionenfach verkauften Kinderbuch „Pu, der Bär“ seines Vaters A.A. Milne (Domhnall Gle­es­on). Kriegs­szenen und eine verträumte, aber kei­nesfalls leichte Jugend werfen ein ganz neues, düs­teres Licht auf den zauberhaften Weltbestseller.

www.uci-kinowelt.de

 

Mantra – Sounds Into Silence

DE 17, ab: 07.06., R: G. Wyss

Doku über esoterische Musik.

www.uci-kinowelt.de

 

Meine teuflisch gute Freundin

DE 18, ab: 28.06., R: M. Petry

Lilith (Emma Bading), die Tochter des Teufels, will ihrem Papa (Samuel Finzi) zeigen, dass sie schon so weit ist, selbst Menschen dazu zu bringen, Böses zu tun. Der schickt sie an eine Provinzschule, wo sie die herzensgute Greta (Janina Fautz) verderben soll. Doch das gestaltet sich schwieriger als gedacht. Denn nicht nur mag sie das naive Mädchen, sie verguckt sich auch noch in den süßen Dorfrebellen… Ein wenig „Fack Ju Göhte“, etwas Teenager-Romantik plus ein Schuss „Bibi & Tina“ – fertig ist eine witzige Jugendkomödie.

www.uci-kinowelt.de/meine-teuflisch-gute-freundin

 

Swimming With Men

GB 17, ab: 07.06., R: O. Parker

In der Tradition von „Ganz oder gar nicht“ strampelt sich in dieser Feelgood-Komödie ein Trupp männ­licher Synchronschwimmer ab, um sich ein bisschen Würde im Leben zu bewahren. Zufällig trifft Buch­halter Eric im Hallenbad auf eine Synchronsch­wimmer-Truppe. Alsbald schwimmt der Held seiner Midlife-Crisis erfolgreich davon, ist gleichsam syn­chron mit sich selbst. Erst als es zur WM nach Mailand gehen soll, rutscht den Helden das Herz in die Badehose. Alle haben Angst, als Briten öffentlich baden zu gehen. Bei seinem Figurenkabinett der liebenswerten Loser verzichtet Regisseur Oliver Parker bewusst auf aalglatte Sixpack-Schönheiten, stattdessen mühen sich hier die ganz normalen Durchschnitts-Typen mit gelegentlichem Überge­wicht um Anmut über und unter Wasser. Für Situa­tionskomik gibt es reichlich Anlass – und die fällt bei Briten traditionell mit jenem unnachahmlich unauf­dring­lichem understatement aus.

www.uci-kinowelt.de

 

 

[KS]
X