Close
Skip to content

Chris Scheuer: Superheld unter den Comic-Zeichnern

Chris Scheuer wurde 1952 in Graz/Österreich geboren. Seinen ersten Comic veröffentlichte er 1982 im Monats-Magazin Schwermetall. „Ich zeichne seit ich denken kann bzw. denke, seit ich zeichnen kann, und damit bestreite ich bis heute meinen Lebensunterhalt“ – dieses Understatement ist typisch für den legendären Künstler. Seine preisgekrönten Werke umfassen u. a. „Sheshiva“, „Marie Jade“, „Morgana“ und zahlreiche Einzelstorys, die in Comic-Magazinen (z. B. Macao, Schwermetall, Strapazin) veröffentlicht wurden. Für sein Werk wurde Chris Scheuer mit dem ersten Max & MoritzPreis als bester deutschsprachiger Künstler und dem Prix de Petit Genie in Paris ausgezeichnet.

Einen von Chris Scheuers Comic-Streifen findet ihr im Mai-OXMOX und im aktuellen Juni-OXMOX!

Titel 0620 303x450 - Chris Scheuer: Superheld unter den Comic-Zeichnern

InstaStory

OXMOX ABO AKTION

das Durchblick-Abo

Werbung