Skip to content

Fuck for Forrest

PL/D 12, ab 13.06., R.: M. Marczak

Was für eine Idee! Die dieser Doku ihren Titel gebende, aus Berliner Neo-Hippies bestehende Umweltschutz-Organisation sammelt Geld für ihre Projekte (z. B. im Regenwald des Amazonasgebiets) mit Hilfe selbstproduzierter Pornofilme. Das klingt absurd, ist originell und erfolgreich.

****  CEH

InstaStory

Hervorgehobene Termine

Keine Veranstaltungen

OXMOX ABO AKTION

das Durchblick-Abo

Werbung