Skip to content

OXMOX Reviews

TILL BRÖNNER „FACES & PLACES“

31.03., Galerie Jenny Falckenberg – Unique Art Concepts

Deutschlands bekannter Jazz-Export, Trom­peter Till Brönner, präsentierte seine foto­grafischen Arbeiten: 22 Werke unter dem Thema „Faces & Places“. Zu sehen gab es Porträts von Jazz-Musikern wie Gregory Porter oder Quincy Jones, sowie von Pop- und Rockstars wie David Guetta, Seal oder Lenny Kravitz. Daneben hingen Aufnahmen von Schauspielern wie Armin Müller-Stahl, Karoline Herfurth und Hannelore Elsner. Ergänzt von faszinierenden Straßenbildern aus Shanghai, New York und Tokio. Trotz seines offensichtlichen Talents für die Foto­grafie möchte der 44-Jährige nicht das Genre wechseln: „Der Jazz bleibt meine Nummer 1“. Die Ausstellungseröffnung war prächtig besucht – Rock-Legende Udo Lindenberg war genauso unter den Gästen, wie Schrift­steller Benjamin von Stuckrad-Barre (bei­de auch von Brönner fotografiert). Cetin Yaman

BOSSE

20.03., Große Freiheit 36

Während seiner ausverkauften „Engtanz Clubtour“ kündigte der 36-Jährige Braun­schweiger dieses Nachmittags-Konzert ganz spontan unter dem Titel „Sonntagssause“ an: „Aufgrund der politischen Situation und des ekelhaften Rechtsrucks ist es mir ein Anlie­gen, ein Zeichen zu setzen – für Humanität und Hilfsbereitschaft, gegen Hass und Vorur­teile. Darum haben wir 300 Flüchtlingshelfer eingeladen, Band und Crew spielen ohne Ga­ge und sämtliche Gewinne sollen an Pro Asyl und Hanseatic Help e.V. gespendet werden.“ Ein bunter Nachmittag, an dem ausgelassen zu Songs wie „Schönste Zeit“, „So Oder So“ und neuen Hits („Steine“) getanzt wurde.

DONOVAN

05.04., Laeiszhalle

InstaStory

OXMOX ABO AKTION

das Durchblick-Abo

Werbung