Close
Skip to content

ALTER BRIDGE – Phönix aus der Asche

Vor 15 Jahren markierte das Ende der Bands Creed und The Mayfield Four den Anfang der Supergroup Alter Bridge. Mit dem neuen Album „Walk The Sky“ veröffentlicht das Quartett um Myles Kennedy und Mark Tremonti die nächste Etappe seiner musikalischen Auferstehung …

Diese Platte beflügelt mich“, sagt Sänger und Gitarrist Myles Kennedy. „Unsere neue Musik ist wie ein Manifest von jemandem, der seinen Platz im Universum gefunden hat.“ Der Weg dahin war für die amerikanischen Rockmusiker lang. Nachdem sich 2003 ihre erfolgreiche Band Creed („What´s This Life For“) auflöste, begaben sich Mark Tremonti (Git., Ges.), Brian Marshall (B.) und Scott Phillips (Dr.) auf die Suche nach einem neuen Sänger. Dabei stießen sie auf Myles Kennedy, der ursprünglich bei The Mayfield Four („Sick And Wrong“) am Mikrofon stand. Gemeinsam gründeten die vier Profimusiker 2004 Alter Bridge.

Bereits das Debütalbum „One Day Remains” eroberte mit der Single „Open Your Eyes“ die Charts und verkaufte fast eine Million Einheiten. Nach weiteren Veröffentlichungen und Konzerten rund um den Globus, feierten die Alternative-Rocker 2016 mit „The Last Hero“ ihren bisher größten Erfolg. „Ich bin sehr stolz darauf, wie sich Alter Bridge entwickelt hat“, sagt Mark Tremonti (45). „Wir haben als kleine Band am Fuße eines großen Berges angefangen und uns im Laufe der Jahre nach oben gekämpft. Wo wir heute stehen, ist unglaublich!“

Auf ihrer Reise lassen sich die beiden Frontmänner auch von musikalischen Trips neben Alter Bridge inspirieren. Myles produziert Alben mit Guns N´Roses-Klampfer Slash („Living The Dream“ 2018) und Mark hat bisher vier Soloplatten unter dem Namen Tremonti veröffentlicht („A Dying Machine“ 2018). Während der Arbeit mit ihren anderen Projekten juckte es die Vollblutmusiker in den Fingern und sie begannen, sich Ideen für ein neues Alter Bridge-Album zu schicken. „Als wir uns Anfang 2019 im Studio trafen, konnten wir das Beste vom Besten auswählen“, erklärt Mark Tremonti.

Mit ihrem langjährigen Produzenten Michael „Elvis“ Baskette (u. a. Slash) formten Alter Bridge aus 14 Stücken ihr sechstes Studiowerk „Walk The Sky“, das über Napalm Records am 18. Oktober veröffentlicht wird. „Im Vergleich zu den teilweise epischen Vorgängern, rocken die neuen Songs mehr auf den Punkt“, freut sich Myles Kennedy (49). Von der Energie der ersten Single „Wouldn´t You Rather“ dürfen sich die Fans bereits überzeugen, bevor es das volle Programm diesen Herbst live auf die Ohren gibt. In der Hamburger Sporthalle spielen die Hard-Rocker am 19. November und haben als Special Guests die US-Rocker Shinedown („Attention Attention”) sowie die britischen Metalcore-Kollegen The Raven Age („Conspiracy“) im Gepäck.

Hoffentlich inspiriert das neue Album unsere Fans auf dieselbe Weise, wie auch wir in den letzten Jahren von unterschiedlichen Platten beeinflusst wurden“, sagt Myles Kennedy. „Vielleicht ist unsere Musik ja sogar ein Wegweiser auf der persönlichen Reise jedes Hörers – das wäre wundervoll!“

Das neue Album „Walk The Sky” ab 18.10. und live am 19.11. in der Hamburger Sporthalle. www.alterbridge.com

InstaStory

OXMOX ABO AKTION

das Durchblick-Abo

Werbung