Close
Skip to content

Neue Sounds: Naked Six, Body Count, Adam Lambert

Naked Six – Lost Art Of Conversation

Selten wird eine Platte so gut bewertet wie das Debüt der drei (nicht sechs!) Engländer. Wer bereits von Sebastian Byford (Ges., Git.), Callum Witts (B., Key.) und Tom Witts (Dr.) gehört hat, der kennt die Newcomer wahrscheinlich vom Wacken 2019. Oder beim Nachnamen des Sängers klingelt’s: Seb (22) ist der Sohn von Biff Byford (69), Sänger der Heavy-Metal-Band Saxon. Naked Six hingegen haben sich dem Grunge verschrien – dreckiger Rock mit britischem Akzent. (Silver Lining Music)

naked six 427x450 - Neue Sounds: Naked Six, Body Count, Adam Lambert

Body Count – Carnivore

Tracy Lauren Marrow (Ges.) und Ernie C (Git.) sind von den insgesamt fünf Gründungsmitgliedern die einzig noch lebenden und machen seit ihrem Comeback 2004 mit Bendrix (Git.), Vincent Price (B.) und OT (Dr.) Musik. Mit Songs wie “Cop Killer” (1992) trafen sie bereits mit ihrem Debüt “Body Count” auf böses Blut und verkünden nun “For me to live I have to kill” (“Carnivore”). Die zehn Crossover-Tracks lassen die Grenzen zwischen Metal und Rap verschwimmen und erinnern vom Sound her an Hollywood Undead. (Century Media)

body count 450x450 - Neue Sounds: Naked Six, Body Count, Adam Lambert

Adam Lambert – Velvet

Zuletzt stand der exzentrische Musiker noch als Sänger der Tribute-Band “Queen + Adam Lambert” mit den Urgesteinen Brian May (72, Git.) und Roger Taylor (70, Dr.) auf der Bühne. Nun ist der 38-Jährige wieder solo unterwegs und zeigt sich musikalisch genauso experimentell wie mit seinem Look: mal groovig, mal Soul-angehaucht, mal Elektro-Pop – immer für eine Überraschung gut. (More Is More, LLC / EMPIRE)

adam lambert - Neue Sounds: Naked Six, Body Count, Adam Lambert

InstaStory

OXMOX ABO AKTION

das Durchblick-Abo

Werbung