Robin Schulz

Top 30: Die besten Festivals – Teil IIII (3)

14. Juli 2018

Parookaville, 20.07. – 22.07., Weeze, ab 199€

Jährlich wird ein alter Militärflughafen an der Niederländischen Grenze zu einem kleinen Dorf. Dieses beinhaltet eine Kirche, ein Gefängnis, ein

Schwimmbad, einen Supermarkt, ein Campingplatz und vieles mehr.

Besucherzahl: ca.  80.000

Line-up Highlights: Alle Farben, Armin van Buuren, Axwell & Ingrosso, Felix Jaehn, Hardwell, Martin Garrix, Robin Schulz, Solomun,  Sven Väth und Steve Aoki

parookaville.com

 

Helene Beach Festival, 20.07. – 22.07., Frankfurt an der Oder, ab 199€

Dieses Festival verspricht eine traumhafte Location am Helenesee und Genrevielfalt.

Besucherzahlen: ca. 25.000

Line-up Highlights: 187 Strassenbande, Tim Bendzko, Luciano, Mia., Paul Kalkbrenner, Savas & Sido, SDP, Sven Väth SXTN, Wincent Weiss

helene-beach-festival.de

 

Deichbrand Festival, 19.07.-22.07.,  Seeflughafen Cuxhaven, ab 89€

Line-Up Highlights 2018: Die Toten Hosen

The Killers, Casper, Clueso, Bosse, Freundeskreis,  Yung Hurn

Besucherzahl: ca. 60000

deichbrand.de

 

Burg Herzberg Festival, 26.07. – 29.07., Burg Herzberg,  ab 132€

Auf dem ersten Freiluft-Hippie-Festival Deutschlands treten in diesem Jahr Musiker aus unterschiedlichen Richtungen wie Blues Jazz und Folk auf.

Besucherzahl: ca. 12.000

Line-Up Highlights: Asaf Avidan, The Waterboys, Simo, Miller Anderson, My Sleeping Karma, Opal Ocean, Natalia Doco, Kettcar, The Turbans, Wille And The Bandits

burgherzberg-festival.de

 

Rock the King, 27.07. – 29.07., Allgäu Concert Arena, ab 67€

Mit einer Warm-Up Party am 26.07. wird auf ein Festival in einer Natur-Arena mit sehr bekannten Bands, die auf der Main-Stage spielen und weniger bekannten Bands, die auf der Alternative-Stage spielen werden, eingestimmt.

Besucherzahl: ca. 6.500

Line-Up Highlights: In Extremo, Gotthard, Ministry, Eskimo Callboy, Die Apokalyptischen Reiter, Django 3000

rock-the-king.de

 

SNNTG Festival, 27.07 – 29.07., Sehnde Wehmingen, ab 55€

Die Musik auf dem SNNTG Festival ist von Fröhlichkeit und Leichtigkeit geprägt.

Besucherzahl: ca. 5.700

Line-Up Highlights: Martin Kohlstedt, Bebetta, Ava Asante, Nugat, Arju, Bookwood, Saive, Muende, Schnekno, Rob Me, Joules the Fox, Peer Kusiv, Swanjo

snntg.de

 

 

[KS]
X